α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Demokrit: Es gibt nur zwei Götter. (768 Aufrufe)
Γραικίσκος schrieb am 29.10.2009 um 16:21 Uhr (Zitieren)
Demokrit gefiel es, im ganzen nur zwei Götter anzunehmen: eine Göttin der Strafe und eine Gottheit der Wohltat.

[Die Anfänge der abendländischen Philosophie. Herausgegeben von Michael Grünwald. Zürich 1949 (Artemis), S. 144]

- Griechisches Original auf Nachfrage; ich müßte es suchen -

Interessant, nicht? Eine der beiden Gottheiten ist weiblich: die Strafe.
Re: Demokrit: Es gibt nur zwei Götter.
ανδρέας schrieb am 29.10.2009 um 18:24 Uhr (Zitieren)

"Cherchez la femme " hinter der unangenehmen Sache MUSS ja eine Frau stecken. Das hat sich wohl bis in die Neuzeit erhalten (ironisch gemeint).

Vermutung: vielleicht assoziierte Demokrit ja die erziehenden Mütter traditionell mit "Strafe". Aber ich möchte dies rein psychologisch verstanden wissen. Wer war die treibende Kraft in der elterlichen Erziehung im alten Griechenland? Ich vermute, dass sich die Väter diesbezüglich auf wesentliche Dinge konzentrierten und die Hauptlast den Frauen überließen ...
Re: Demokrit: Es gibt nur zwei Götter.
Ὑληβάτης schrieb am 29.10.2009 um 20:15 Uhr (Zitieren)
Nachfrage!
Denn wichtig ist, wie diese Göttin der Strafe heißt. Mir fällt z.B. ζημία ein, und das ist weiblich.
Warum sagt Grünwald: "eine Gottheit", nicht "ein Gott"?
"Ista quidem vis est", denke ich da (nicht istud), und dass die Alten Sprachen das Genus weniger frei vergeben haben als wir.
Re: Demokrit: Es gibt nur zwei Götter.
Γραικίσκος schrieb am 29.10.2009 um 21:06 Uhr (Zitieren)
Oh, oh - das ist lateinisch überliefert: Plinius, Nat. Hist. II 14:
innumeros quidem credere [deos] ... aut, ut Democrito placuit, duos omnino, Poenam et Beneficium.

Nun, damit können wir die Frauen-Theorie beerdigen.
Re: Demokrit: Es gibt nur zwei Götter.
ανδρέας schrieb am 29.10.2009 um 21:25 Uhr (Zitieren)

Das zum Thema "Sekundärliteratur".
DER Mond ist auch nicht in jeder Sprache männlich ...
Re: Demokrit: Es gibt nur zwei Götter.
Γραικίσκος schrieb am 29.10.2009 um 21:55 Uhr (Zitieren)
Ja, das ist ein gutes Argument gegen Übersetzungen.
Re: Demokrit: Es gibt nur zwei Götter.
Ὑληβάτης schrieb am 30.10.2009 um 09:38 Uhr (Zitieren)
Was versteht Demokrit denn dann eigentlich unter "Gott"? Passen Götter sonst zu Demokrit? In einem seiner Sprüche habe ich immerhin etwas zu Göttern gefunden, die Menschen Gutes gewähren.
Re: Demokrit: Es gibt nur zwei Götter.
Γραικίσκος schrieb am 30.10.2009 um 12:45 Uhr (Zitieren)
Gelegentlich erwähnt er Götter, ja. Ich weiß auch nicht, aus welchen Spezialatomen die bestehen.
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Schwert

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.