α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Eine Fremde im Bad! (53 Aufrufe)
Γραικύλος schrieb am 21.02.2021 um 18:16 Uhr (Zitieren)
Ein Rechtsstreit unter Frauen im ptolemäischen Ägypten:
Magdola. 221 v.u.Z.

Βασιλεῖ Πτολεμαίωι χαίρειν Θαμοῦνις, Ἡρακλεοπολῖτ[ις].
Dem König Ptolemaios Gruß von Thamunis aus dem Herakleopolitis-Gau.

Mir wird Unrecht zugefügt von Thothortais, Einwohnerin von Oxyrhyncha im Arsinoites-Gau.
Als ich nämlich im Hathyr des 1. Jahres in Oxyrhyncha zu Gast war und mich ins Bad begab, warf mich die Beschuldigte aus dem Badebecken, als sie hinzukam und mich beim Waschen im Becken des Frauenschwitzraumes antraf. Als ich nicht aufgab, verabreichte sie mir voll Verachtung, weil ich fremd sei [ὅτι ξένη εἰμ[ί], Schläge, und zwar viele, welchen Teil meines Körpers sie auch gerade traf, und den Halsschmuck aus Edelsteinketten nahm sie mir weg.

Ich beschwerte mich danach bei dem Dorfschulzen Petosiris deswegen, die Thothortais wurde vorgeladen und erzählte, was sie wollte; der Komarch machte mit ihr gemeinsame Sache, warf mich ins Gefängnis und hielt mich 4 Tage fest, bis er mir das angelegte Kleid – 30 Drachmen wert – raubte, welches nun die Beschuldigte besitzt, und so wurde ich entlassen.

Ich bitte Dich nun, o König, beauftrage den Strategen Diophanes, er möge dem Epistates Moschion schreiben, daß dieser ihm die Thothortais überstelle und, wenn es wahr ist, sie zwinge, mir das Kleid zurückzugeben oder als Preis die 30 Drachmen, und über die mit widerfahrene Untat soll Diophanes entscheiden, damit ich durch Dich, o König, mein Recht erhalten werde.

Gehab Dich wohl [Εὐτύχει].

[2. Handschrift] Dem Moschion. Vor allem versöhne sie, wenn nicht, überstelle sie, damit über sie vor den Laokriten entschieden werde. Im 1. Jahr, am 28. Gorpiaios = 12. Tybi.

[Verso] im 1. Jahr am 28. Gorpiaios = 12. Tybi. Thamunis gegen Thothortais wegen eines Gewandes.

(Griechische Papyri als Zeugnisse des öffentlichen und privaten Lebens. Hrsg. v. J. Hengstl. München 1978, S. 126-128)

- Ptolemaios: Es muß sich handeln um Ptolemaios IV. Philopator (221 – 205 v.u.Z.).
- Laokriten: das für Rechtsstreitigkeiten unter Nationalägyptern (λαοί) zuständige Gericht
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Schwert

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.