α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Πολυξένη #4 (172 Aufrufe)
Γραικύλος schrieb am 11.04.2021 um 16:59 Uhr (Zitieren)
5. Philostratos (2. Jhdt. u.Z.): Das Leben des Apollonios von Tyana

Apollonios beschwört durch ein Gebet Achilles herbei und stellt ihm Fragen:

μετὰ ταῦτα δὲ ἠρόμην, εἰ ἡ Πολυξένη ἐπισφαγείη αὐτῷ, ὁ δὲ ἀληθὲς μὲν ἔφη τοῦτο εἶναι, σφαγῆναι δὲ αὐτὴν οὐχ ὑπὸ τῶν Ἀχαιῶν, ἀλλ‘ ἑκοῦσαν ἐπὶ τὸ σῆμα ἐλθοῦσαν καὶ τὸν ἑαυτῆς τε κἀκείνου ἔρωτα μεγάλων ἀξιῶσαι προσπεσοῦσαν ξίφει ὀρθῷ.

Meine nächste Frage war, ob Polyxena ihm geopfert worden sei. Er bestätigte dies, erklärte aber, daß dies nicht durch die Achäer geschehen sei, sondern daß sie freiwillig zu seinem Grabe gekommen sei und sich, ihrer großen Liebe zueinander eingedenk, in das aufgerichtete Schwert gestürzt habe.

(IV 16)

Re: Πολυξένη #4
Quoth schrieb am 15.04.2021 um 17:21 Uhr (Zitieren)
Nun, hier ist doch einmal von Liebe die Rede und nicht nur von einem dem Tieropfer ähnlichen Menschenopfer!
Re: Πολυξένη #4
Γραικύλος schrieb am 15.04.2021 um 22:55 Uhr (Zitieren)
Diese Quelle werden wohl alle Späteren als Grundlage genommen haben, die über eine Liebesbeziehung geschrieben haben.
Re: Πολυξένη #4
Γραικύλος schrieb am 20.04.2021 um 17:51 Uhr (Zitieren)
Die Quelle, die Apollonios angibt, ist allerdings Achilles, der allen Grund hat, den Tod der Polyxena als freiwillig darzustellen.

Das erscheint mir so, wie wenn ein der Vergewaltigung Beschuldigter behauptet, der Sex sei einvernehmlich gewesen.
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Schwert

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.