α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
An alle Lehrer! (1069 Aufrufe)
Γραικίσκος schrieb am 14.11.2009 um 18:02 Uhr (Zitieren)
Heute um 19.30 Uhr wird auf Phoenix der Film "Psychokrieg im Klassenzimmer - Wenn Schule zum Alptraum wird" gesendet.
Re: An alle Lehrer!
ανδρέας schrieb am 14.11.2009 um 18:08 Uhr (Zitieren)

Diese Jugend heutzutage!

"Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos.Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern.
Das Ende der Welt ist nahe."
(Keilschrifttext aus Ur um 2000 v. Chr.)

"Ich habe überhaupt keine Hoffnung mehr in die Zukunft unseres Landes,
wenn einmal unsere Jugend die Männer von morgen stellt.
Unsere Jugend ist unerträglich, unverantwortlich und entsetzlich anzusehen."
(Aristoteles)

"Die Jugend liebt heutzutage den Luxus.
Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor
älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten soll.
Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten.
Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die
Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer."
Sokrates (470 - 399 v. Chr.)

» ...die Schüler achten Lehrer und Erzieher gering. Überhaupt, die Jüngeren stellen sich den Älteren gleich und treten gegen sie
auf, in Wort und Tat.«
Platon (427 - 347v.Chr.) »Der Staat«

580 n.Chr. schreibt Gregor von TOURS, »...daß man die Flammen der jugendlichen Leidenschaft nur mit Hilfe der
klösterlichen Aufsicht und einer strengen Disziplin besiegen könne.«
Re: An alle Lehrer!
kornelia schrieb am 14.11.2009 um 18:20 Uhr (Zitieren)
@ανδρέας
Na, dass nenn ich mal eine äußerst gelungene und schlagkräftige Antwort!

Bin schon gespannt, was ihr weiter daraus machen werdet!
:-)
Re: An alle Lehrer!
kornelia schrieb am 14.11.2009 um 18:21 Uhr (Zitieren)
"das" - natürlich
Re: An alle Lehrer!
Γραικίσκος schrieb am 14.11.2009 um 18:23 Uhr (Zitieren)
Ich bin auf den Film gespannt. Aus eigener Erfahrung seheh ich die Probleme nicht so sehr in den Lehrer-Schüler-Beziehungen als vielmehr in den Schüler-Schüler-Verhältnissen.

Übrigens sagt man jetzt 'politisch korrekt': SuS, wirklich SuS! - Schülerinnen und Schüler.
Ich lese es in Unterrichtsentwürfen von Referendaren ... Entschuldigung: von Referendarinnen und Referendaren.

Und im Latein- oder Geschichtsunterricht muß man sagen: "Die Römerinnen und Römer warfen die Christinnen und Christen den Löwinnen und Löwen zum Fraß vor."
Re: An alle Lehrer!
Γραικίσκος schrieb am 14.11.2009 um 18:38 Uhr (Zitieren)
Oh, das tut mir leid. Der Film fing um 18.30 Uhr an ... d.h. er läuft gerade. Es geht aber wirklich um Mobbing unter Schülern. SuS-Beziehungen also.
Re: An alle Lehrer!
Ὑληβάτης schrieb am 14.11.2009 um 19:17 Uhr (Zitieren)
ανδρέας, darf ich Deine Auswahl wohl später mal verwenden? Das ist köstlich. Als ich das meiner Frau vorzulesen begonnen habe, hat sie fast so geschmunzelt, wie ich gelacht habe.
Re: An alle Lehrer!
Γραικίσκος schrieb am 14.11.2009 um 19:27 Uhr (Zitieren)
Das geistert im Internet herum und ist kein Einfall von ανδρέας. Ist insofern Gemeingut.
Ich wäre froh, wenn Quellen dazu angegeben würden.
Re: An alle Lehrer!
Γραικίσκος schrieb am 14.11.2009 um 19:29 Uhr (Zitieren)
Hier habe ich es mal gefunden:
http://www.grundschulmarkt.de/Jugend_heute.htm
(am 23.7.2009)
Ich weiß nicht, ob es da jetzt noch steht.
Re: An alle Lehrer!
Γραικίσκος schrieb am 14.11.2009 um 19:29 Uhr (Zitieren)
Doch.
Re: An alle Lehrer!
Γραικίσκος schrieb am 14.11.2009 um 19:37 Uhr (Zitieren)
Mir fällt z.B. auf, daß Sokrates von Platon zitatmäßig unterschieden wird. Aber welche Textgrundlage sollte das haben? Xenophon? Aristophanes (--> ein Scherz)?

Ich wäre wirklich froh, wenn jemand die Fundstellen dazu angeben könnte.
Re: An alle Lehrer!
ανδρέας schrieb am 14.11.2009 um 22:36 Uhr (Zitieren)

Ich habe keine Originalquellen, nur sekundäre Fundstellen - leider.

Das gilt auch für ein Zitat, dass Salvador Dali zugeschrieben wird:

"Das größte Übel der heutigen Jugend besteht darin, dass man nicht mehr dazugehört."

gute Nacht !
Re: An alle Lehrer!
ανδρέας schrieb am 15.11.2009 um 15:16 Uhr (Zitieren)

Ein aktueller Verweis auf die Jugend von heute:

http://www.sueddeutsche.de/panorama/31/494368/text/
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Pyramiden von Gizeh

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.