α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Kantharos 22 (1044 Aufrufe)
ανδρέας schrieb am 08.01.2010 um 21:55 Uhr (Zitieren)
Vorbemerkung: Ich habe die Formen von αὐτὸς hier gemäß R58 für das fehlende Personalpronomen der 3. Person übersetzt.

1. Ἦν δέ τις ἐν τῇ στρατιᾷ Ξενοφῶν Ἀθηναῖος, ὃς οὔτε στρατηγὸς οὔτε λοχαγὸς οὔτε στρατιώτης ὢν συνηκολούθει, ἀλλὰ Πρόξενος αὐτὸν μετεπέμψατο οἴκοθεν ξένος ὢν ἀρχαῖος.

Es war aber im Heer ein Athener namens Xeonphon, welcher weder als Heerführer, noch als Offizier noch als Soldat ( ohne Heerführer usw. zu sein/seiend) mitfolgte, aber Proxenos ließ ihn (selbigen) kommen, da er ein alter Gastfreund in seinem Hause war.

2. Ὑπισχνεῖτο δὲ αὐτῷ φίλον αὐτὸν Κὺρῳ ποιήσειν, ὃν αὐτὸς κρείττονα ἐνόμιζε τῆς πατρίδος.

Er versprach dem Kyros ihn zum Freund zu machen, welchen er selbst für die Heimat für wichtiger hielt.

3. Ὁ μέντοι Ξενοφῶν συμβουλεύεται Σωκράτει τῷ Ἀθηναίῳ περὶ τῆς πορείας.

Der Xenophon allerdings berät sich mit dem Athener Sokrates über den Marsch.

4. Καὶ ὁ Σωκράτης συμβουλεύει αὐτῷ τὸν θεὸν τὸν ἐν Δελφοῖς ἐρωτῆσαι περὶ τῆς πορείας.

Und Sokrates rät ihm, den Gott in Delphi betreffs des Marsches zu befragen.
Re: Kantharos 22
Βοηθὸς Ἑλληνικός schrieb am 09.01.2010 um 10:30 Uhr (Zitieren)
Χαῖρε ανδρέας,
Allein auf weiter Flur schon bei Kapitel 22! Ich finde es aber toll, dass du mit solcher Energie und Regelmäßigkeit weiter machst. Wenn ich an mich zurückdenke, kommt man aber nur so im Griechischen wirklich weiter....

Nun zum Text:
Zu 1.:
-Die Sperrung τις .... Ξενοφῶν Ἀθηναῖος kann man so übersetzen wie du nach R62 gemacht hast. Wörtlich wäre : Im -Herr war aber ein gewisser Xenophon aus Athen (für Ἀθηναῖος).
-οἴκοθεν heißt :von zu Hause ...
ξένος ὢν ἀρχαῖος bezieht sich auf Πρόξενος: ....Proxenos, der ein alter Gastfreund war (oder:ein alter Gastfreund), ließ ihn von zu Hause kommen..
Zu 2:
ποιήσειν ist Infinitiv Futur Aktiv: Er versprach ihm aber ,dass er ihn dem Kuros zum Freund machen werde...
τῆς πατρίδος -> Genitiv comparationis (da steht vorher ein Komparativ: κρείττονα) .....den er (selbst) für wichtiger hielt als das Vaterland.
Zu 3:
den Artikel kannst du weglassen
μέντοι -> freilich, zwar;
Für Marsch evtl.auch Reise
4. ist o.k.

Noch eine Bemerkung: die Präsensformen συμβουλεύεται/συμβουλεύει könnte man auch als historisches Präsens/Berichtstempus deuten und im Kontext mit Imperfekt übersetzen.

Gruß Βοηθός
Re: Kantharos 22
Βοηθὸς Ἑλληνικός schrieb am 09.01.2010 um 10:31 Uhr (Zitieren)
Bei 1: ...Im Heer..
Re: Kantharos 22
ανδρέας schrieb am 09.01.2010 um 11:14 Uhr (Zitieren)
Danke Βοηθός,

ohne deine Hilfe ginge es wesentlich schwerer, da manche Formen doch nicht leicht zu bestimmen sind. Ich haue auch nicht selten ganz schön daneben. Es ist aber auch nicht selbstverständlich, dass ich hier so eine regelmäßige Unterstützung - natürlich auch von Ὑληβάτης u.a. – bekomme. Wirklich toll !! Ich hoffe, dass ich keinen Helfer unter Zeit -Druck setze. Ich nehme mir die Zeit, wie ich sie erübrigen kann und weiß, dass ihr auch nicht regelmäßig Zeit habt.

Den Rest habe ich so übersetzt:

5. Ὁ δὲ Ξενοφῶν ἠρώτησε τὸν Ἀπόλλωνα, τὶνι θεῶν θύων καὶ εὐχόμενος ἄριστα ἔρχεται τὴν ὁδόν, ἣν ἐπινοεῖ, καὶ καλῶς πράξας σῴζεται.

Xenophon befragte den Apollon, welchem der Götter zu opfern ist und (zu wem) für den besten Weg zu beten ist, welchen er beabsichtigt, und wo es gut gehen wird.

6. Καὶ ἀνεῖλεν αὐτῷ ὁ Ἀπόλλων τοὺς θεούς, οἷς ἔδει θύειν.

Und ihm nannte Apollon die Götter, welchen nötig war zu opfern.

7. Ἐπεὶ δὲ πάλιν ἦλθε, λέγει τὴν μαντείαν τῷ Σωκράτει.

Als er aber wieder zurückgekehrt war, berichtete er den Orakelspruch dem Sokrates.
Re: Kantharos 22
Βοηθὸς Ἑλληνικός schrieb am 09.01.2010 um 12:30 Uhr (Zitieren)
Unter Zeitdruck setzt du mich z.B. nicht, mir macht das Spaß und ich antworte, wenn ich Zeit habe. (Außerdem habe ich mich aus dem Lateinforum zurückgezogen und kann mich somit auch mehr dem Griechischen widmen, was ich auch lieber als Hobby mache. Momentan beschäftige ich mich mit der Ilias von Homer im Original)

Zum weiteren Text:
Zu 5.:
Wörtlich wäre :
Xenophon aber (be)fragte Appollon, welchem unter den Göttern opfernd und betend (θύων καὶ εὐχόμενος Partizipien) er den Weg am besten (ἄριστα adv.) gehe, den er beabsichtige und gut gehend (πράξας eigentl. Part. Aorist Akt. von πράττω) zurückkehre (passive Bedeutung von σώζω)

Das klingt natürlich sehr komisch. Ich würde den Satz dann etwas freier umsetzen:
Xenophon aber befragte Appollon, welchem unter den Göttern er opfern und zu welchen er beten solle, um am besten den Weg, den er beabsichtige, einzuschlagen und wohlbehalten zurückzukehren.

Bei 6: ...denen es nötig war...
Bei 7.:: λέγει eigentlich Präsens, aber wie oben schon gesagt, Imperfekt als Erzähltempus möglich
Re: Kantharos 22
ανδρέας schrieb am 09.01.2010 um 12:38 Uhr (Zitieren)

Es ist nicht mein Ziel, Homer im Original lesen zu können, aber alle Achtung! Mir reicht der Kantharos erst mal vollauf.

die letzten beiden Sätze :

8. Ὁ δὲ ἀκούσας ᾐτιᾶτο αὐτόν, ὅτι οὐ τοῦτο πρῶτον ἠρώτα, πότερον ἄμεινον αὐτῷ πορεύεσθαι ἢ μένειν, αλλʹ αυτὸς ἔκρινεν πορεύεσθαι.

Der aber, als er dies hörte, beschuldigte ihn, dass er nicht dies zuerst erfragte, ob es für ihn besser sei, zu marschieren oder zu bleiben, aber er entschied zu marschieren.

9. «Ἐπεὶ μέντοι οὕτως ἠρώτησας», ἔφη, «πάντα χρή ποιεῖν, ἃ ὁ θεὸς ἐκέλευσεν.»

„Als du freilich so fragtest,“ sagte er, „ muss alles getan werden, was der Gott befahl.“
Re: Kantharos 22
Βοηθὸς Ἑλληνικός schrieb am 09.01.2010 um 13:34 Uhr (Zitieren)
Zu 8:
Als er dies aber hörte, beschuldigte er diesen, dass er nicht dies zuerst gefragt habe, ob es für ihn besser sei [πότερον kann man weglassen, die 2 Möglichkeiten folgen] zu reisen oder zu bleiben, sondern dass (gehört zu ὅτι) er selbst (eigenständig) entschieden habe zu reisen.

Zu 9.:
"Da du freilich (nun) so gefragt hast, ist es nötig, alles zu tun, was der Gott aufgetragen hat."

Es ist nicht mein Ziel, Homer im Original lesen zu können


Das ist gar nicht so unmöglich, aber ein hartes Stück Arbeit. Ich hatte zuerst Kantharos durchgemacht und dann noch mit Hellas gearbeitet, dann ist es schon möglich.


Also noch weiter so viel Energie!
Re: Kantharos 22
ανδρέας schrieb am 09.01.2010 um 18:51 Uhr (Zitieren)

Danke, zunächst werde ich meine Energie aufs Schneeschaufeln konzentrieren. Und ein bißchen feiern.

Also schönen Abend

Gruß ανδρέας
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Sonnenuntergang

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.