α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Hannibals Spion (94 Aufrufe)
Γραικύλος schrieb am 21.11.2022 um 10:11 Uhr (Zitieren)
Man liest, meine ich, nicht oft etwas über Spionage, über Under-Cover-Agenten in der Antike. Hier ist ein Fall aus dem 2. Punischen Krieg:

Livius XXII 33, 1:
Per eosdem dies speculator Carthaginiensis, qui per biennium fefellerat, Romae deprensus praecisisque manibus dimissus [...].

Eben in diesen Tagen wurde ein karthagischer Spion, der zwei Jahre lang unentdeckt geblieben war, in Rom verhaftet und mit abgehauenen Händen entlassen.

Re: Hannibals Spion
Aurora schrieb am 23.11.2022 um 10:06 Uhr (Zitieren)
War das Abhacken eine typische Strafe oder eine
steckt mehr dahinter?
Eine symbolische Strafe bei Info-diebstahl?
Re: Hannibals Spion
Γραικύλος schrieb am 23.11.2022 um 12:26 Uhr (Zitieren)
Das ist eine naheliegende Frage. Leider weiß ich zu wenig über Spionage in der Antike, um sagen zu können, ob es dafür eine typische Strafe gab. Eigentlich sollte man doch die Todesstrafe erwarten, oder?
Re: Hannibals Spion
Johannes schrieb am 23.11.2022 um 19:45 Uhr (Zitieren)
https://fg-kassel.de/geheimdienst-im-alten-rom/

Krieger, Wolfgang:
Geheimdienste in der Weltgeschichte. Spionage und verdeckte Aktionen von der Antike bis zur Gegenwart.
Verlag: München, C.H. Beck Verlag, 2003
Re: Hannibals Spion
Γραικύλος schrieb am 23.11.2022 um 23:11 Uhr (Zitieren)
Das ist gut. Kennst Du das Buch und kannst uns etwas über die hier anstehende Frage sagen?
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Löwe

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.