α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Eine Selbstdarstellung des Assurnasirpal #4 (258 Aufrufe)
Γραικύλος schrieb am 15.09.2023 um 13:54 Uhr (Zitieren)
Auf einer anderen Stele in Kalchu berichtet Assurnasirpal über die Neugründung dieser Stadt
Zu Kalchu, meiner königlichen Stadt, ließ ich Tempel errichten, die es vorher nicht gab, die Tempel von Enlil und Ninurta, den Tempel von Ea und Damkina, den Tempel von Adad und Schala, den Tempel von Gula, den Tempel von Sin, den Tempel von Nabu, den Tempel von Ischtar – „Herrin des Landes“ -, den Tempel der Sebettu, den Tempel von Ischtar-kidmuri, die Tempel der großen Götter ließ ich erneut erbauen und festigte ihren Kilt.
[...]
Die verlassenen Städte, die schon in alter Zeit zerfallen waren, baute ich wieder auf und siedelte dort zahlreiche Bewohner an. Ich errichtete und verschönerte die wichtigsten Paläste meines Landes und füllte sie mit Getreide und Stroh.
[...]

Auf einer weiteren Stele in Kalchu:
Die alte Stadt Kalchu, die Salmanassar, König von Assyrien, ein Prinz, der vor mir gelebt hat, errichtet hatte, war zerfallen und lag verlassen da. Diese Stadt habe ich wiederaufgebaut und habe sie bevölkert mit den Stämmen, die ich erobert und unterworfen hatte, Menschen des Landes Suchu, des ganzen Landes Laqe, der Stadt Sirqu jenseits des Euphrats, Menschen von den fernsten Grenzen des Ladnes Zamua, des Landes Chatti und von Lubarna im Lande Pattina. Ich ebnete den alten Tell und grub bis zum Wasserspiegel und stieg hinunter bis auf 120 Tipki. Einen Palast aus Zeder, Zypresse, Wacholder, Buchsbaum, Maulbeerbaum, aus Pistazien- und Tamariskenholz gründete ich da als meine königliche Residenz und zu meinem ständigen Wohlbehagen. Tiere des Berges und des Meeres ließ ich aus Kalkstein und Alabaster hauen und stellte sie vor die Tore, diese verschönerte ich durch glänzende Kupferüberzüge. Türflügel aus Zeder, Zypresse, Wacholder, Maulbeerbaum, Bronze, Kupfer und Eisen, Beutestücke aus den unterworfenen Ländern, nahm ich in großer Zahl und trug sie dorthin.
[...]

 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Pfau

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.