Latein Wörterbuch - Forum
Bitte um Übersetzung — 1629 Aufrufe
Kann mir jemand helfen? am 31.7.05 um 11:59 Uhr (Zitieren) II
Heres Tenebrae Oboriuntur Aetas
Ich würde mich sehr freuen wenn sich jemand fände, der das hier Übersetzen könnte.
Danke!
Re: Bitte um Übersetzung
Plebeius am 31.7.05 um 14:41 Uhr (Zitieren) II
Heres Tenebrae Oboriuntur Aetas
(and other stuff)
Zuerst zu dem Zitat von Seneca:
Agitur animus in noctem et tenebrae oboriuntur. (lines by Seneca)
Die Seele wird in die Nacht geführt und
Finsternis entsteht.
Das Zitat stammt aus Senecas Schrift:
De tranquilitate animi = Über die Ruhe/Aus-
geglichenheit der Seele.
In den entsprechenden Links im Inernet
(Heavy Metal) findet man auch diese Scheibe:
Tenebrae Oboriuntur - Waiting For Satans Rising
d.h. "Finsternis entsteht- Warten das Erscheinen
des Satans".
Dein Text „Heres Tenebrae Oboriuntur Aetas“
findet man wahrscheinlich auch bei einer solchen Adresse.
tenebrae oborientur= Finsternis entsteht
heres= Erbe; aetas = Lebensalter, Menschenalter, Generation
Grammatikalisch sehe ich zwischen heres /
aetas und tenebrae oboriunter keine Verbindung.
Re: Bitte um Übersetzung
Plebeius am 31.7.05 um 15:04 Uhr (Zitieren) II
Fiat lux -->“Let there be light"
(Vulgate, Genesis)
Re: Bitte um Übersetzung
Danke am 31.7.05 um 15:46 Uhr (Zitieren) II
Nein, ich habe das aus einem Spiel, eine Spielergemeinschaft hat sich dort so genannt.
Danke für die ausführliche Antwort!
Re: Bitte um Übersetzung
Herz, Josef Erwin am 31.7.05 um 21:32 Uhr (Zitieren) II
Hisce notum facio: opera atque opuscula omnia de philosophia Martini Heideggeriensis subito promulganda sunt!

Philosophia existentialismi ontologica fundatur in libertate individualiter concepta, quam Martinus non considerat ut liberum arbitrium, sed ut individuellem libertatem creante et agente. Philosophia meta phisica prodierat quasi reactio ad idealismus hegelianum atque ad metaphysica scolastica.

Cum gratiarum actionibus!
Re: Bitte um Übersetzung
Plebeius am 1.8.05 um 10:03 Uhr (Zitieren) I
Hisce notum facio: opera atque opuscula omnia de philosophia Martini Heideggeriensis subito promulganda sunt!

Philosophia existentialismi ontologica fundatur in libertate individualiter concepta, quam Martinus non considerat ut liberum arbitrium, sed ut individuellem libertatem creante et agente. Philosophia meta phisica prodierat quasi reactio ad idealismus hegelianum atque ad metaphysica scolastica.
Diesen(? Kontext?)gebe ich bekannt, dass alle
(großen) und kleinen Werke des Philosophen
Martin Heidegger schnell/ plötzlich veröffentlich werden müssen.
Die Philosophie des ontologischen Existentia-
lismus gründet auf einer individuell verstan-
denen/ empfundenen/bestimmten Freiheit,
die Martin H. nicht als freien Willen/als freie
Wahl/ als freies Ermessen betrachtete, sondern
als individuele Freiheit - zu„ creante et agente“
fehlt eigentlich der Bezug, wenn man es z.B als
Ablativus absolutus auffasst - creans = schaffend/hervorbringen, agens = handelnd.
Der folgende Satz ist grammatikalisch nicht
in Ordnung. Es müsste heißen: ..ad idealismum
Hegelianum atque ad mataphysicam Scolasticam.
Die metaphysische Philosophie war aufgetreten/ hatte sich gezeigt als Reaktion
auf den Hegelschen Idealismus und die scholastische Metaphysik.
Vale.

Ich bitte um ein feeback.
PS. Nicht entschuldbare Vermutung:
Sie wollten mich doch nicht als Student der
Philosophie u.a. auf den Arm nehmen?!
Re: Bitte um Übersetzung
Plebeius am 1.8.05 um 10:19 Uhr (Zitieren) II
Vergessen:

quasi reactio = gewissermaßen als Reaktion
Re: Bitte um Übersetzung
Herz, Josef Erwin am 1.8.05 um 18:04 Uhr (Zitieren) II
Werter Plebeius!

Vielen Dank für Ihre Arbeit. Da ich über Ihren Status keine Vorstellung besitze, lag es mir fern, mit meiner Übersetzungsbitte einen Bezug zum Übersetzer herzustellen.

Gestatten Sie mir noch einige Anmerkungen: 1) Beim vorliegenden Text handelt es sich um eine Reaktion auf meine vorgelegte philosophische Abhandlung 2) Könnte es daher nicht heißen: ... dass alle grossen und kleinen Werke ÜBER die Philosophie Martin Heideggers .... 3) Der Bezug für „creans“ und „agens“ ist das „ungeteilte“ und „freie“ Hervorbringen selbst, in willentlicher Entsprechung zum Willen dieses Hervorzubringenden. 4) Was heißt „Cum gratiarum actionibus“?

Mit Dank und in plebejischer Verbundenheit!

J.E.H.


Re: Bitte um Übersetzung
Plebeius am 1.8.05 um 19:13 Uhr (Zitieren) II
Ad 2: Entschuldigung, natürlich heißt es "über
die Philosophie Martin Heideggers..."
Ad 4: Cum gratiarum actionibus
gratias agere = Dank sagen
Formen von agere: ago, egi, actus
Dazu das Nomen "actio,Gen. actionis
Abl.Plur. actionibus
gratiarum actio = Danksagung
Cum gratiarum actionibus = Mit Dankes-
bezeigungen oder einfach „Vielen Dank!“

Vale!
Re: Bitte um Übersetzung
Plebeius am 1.8.05 um 19:35 Uhr (Zitieren) I
Noch etwas zu Punkt 3:
What is God?
This is the question with which Augustine’s investigation begins
(God is) Deus est semper agens creans et nutriens et perficiens
Quelle:
http://examinedlifejournal.com/articles/template.php?shorttitle=existgodaugustine&authorid=18

Vale!
Re: Bitte um Übersetzung
Herz, Josef Erwin am 1.8.05 um 21:41 Uhr (Zitieren) II
Werter Plebeius!

Nochmals vielen Dank für Ihre Übersetzungsarbeit.
Zu Ihrer Frage „What is God?“ erlauben Sie mir zu bemerken, dass es vollkommen überflüssig ist, die Frage in dieser Form zu stellen.
Denn es geht weniger um das Was Gottes sondern vielmehr darum, in welcher Weise wir Menschen fähig sind, Gott wahrzunehmen, oder auch nicht.
Das „Problem“ Gottes ist also ausschließlich ein Problem des Menschen, wobei sich hier notwendiger Weise die Geister scheiden müssen.
Existenziell gesehen, geht es also um die Frage der Bewerkstelligung der Wahrnehmung der Göttlichkeit Gottes, durch den Menschen, nicht aber um Gott selbst, denn dieser muß „logischerweise“ als vorausgesetzt gelten.
Wer Gott nicht voraussetzen „kann“, hat keinen Glauben, wobei der Glaube die Bedingung der Möglichkeit ist, Gott „wissen“ zu können.

Jeh

 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Schwert
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.