Latein Wörterbuch - Forum
Fragen zu „deliberare“ — 3523 Aufrufe
Klaus am 17.7.05 um 11:05 Uhr (Zitieren) I
Ich bin heute zufaellig ueber das lateinische Wort „deliberare“ (nachdenken) gestolpert. Und da meine Lateinkenntnisse leider nicht ueber „in vino veritas“ hinausgehen, muss ich mich mit den Fragen die mir durch den Kopf gingen an euch wenden :-)

Ist es Zufall dass der Wortstamm „liberare“ (=befreien?) darin steckt? Und wenn nicht, wie waere dann das „de“ davor zu interpretieren? Eher im Sinne von Nachdenken als Befreiung oder als Einschraenkung?

Und wenn dann noch jemand die Konjugation fuer den Imperativ wuesste (denkt nach! bzw denke nach!), waere mein Wissensdurst gestillt und ich euch sehr dankbar :-)

Gruesse,

Klaus
Re: Fragen zu „deliberare“
asdf am 17.7.05 um 11:05 Uhr (Zitieren) I
ich würde an eine herleitung denken wie „sich befreien aus dem unwissen“ oder „über das unwissen hinaus“...
das wort stammt auf jeden fall von liberare ab:
http://spz.uni-erfurt.de/renzi/latein/ZKONLINE/Vokabel/deliberare.htm
de ist eine gängige vorsible bei lateinischen verben.

der imperativ plurar („denkt nach!“) würde so aussehen:
deliberate!
(singular: delibera! „denke nach!“)
Re: Fragen zu „deliberare“
Klaus am 17.7.05 um 11:05 Uhr (Zitieren) I
Vielen Dank!
Re: Fragen zu „deliberare“
Joachim am 17.7.05 um 11:05 Uhr (Zitieren) I
Hi,
das „liberare“ in deliberare hat mit befreien nichts zu tun.
deliberare = de + libra ;
libra = die Wage. Deliberare bedeutet ja auch sowas wie abwägen.
Das sagt übrigens auch der Link zur Uni Erfurt, der weiter oben steht.
 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Akropolis (Athen)
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.