Latein Wörterbuch - Forum
Kirchenlatein - Trauungseinträge — 5810 Aufrufe
Helmut Leininger am 5.11.05 um 22:02 Uhr (Zitieren) II
Was heissen folgende Eintragungen in Kirchenbüchern?

Anno 1764 Die 12 menses Augusti contraxit matrimonium per verba de praesenti honestus viduus Laurentius Maresch podolio cum honesta sponsa Marianna filia Josephi Maniek Chotschinio


9. Maji copulatus est praemissis tribus promulgationibus contraxit honestus sponsus Laurentius filius Mathiae Maress gazarii cum honesta Ancilla Catharina filia Josephi Saukup judicis Ratiboriczensis.


Vielen Dank
Re: Kirchenlatein - Trauungseinträge
Ortwein am 10.2.06 um 15:05 Uhr (Zitieren) I
FOEMELLA ?
1682: „baptizata est foemella Hermanni B. et Gertrudis D. coniug. dicta. Elisabetha“
06-02-10
Re: Kirchenlatein - Trauungseinträge
Plebeius am 10.2.06 um 16:23 Uhr (Zitieren)
foemella ist abgeleitet von lat. femina= Frau,
foemella heißt also Frau, kann aber auch gleichbedeutend sein mit foeminula,
einer Verkleinerungsform –Diminuitiv – von foemella.

foemella kann also auch junge Frau/Mädchen/Tochter bedeuten

1682: getauft wurde das Mädchen/die Tochter von Hermann B. und seiner Frau
(coniunx, coniugis)Gertrud-D. genannt Elisabetha
Mittelalterlatein - Berufsbezeichnung
Friedrich Ortwein am 13.5.07 um 17:47 Uhr (Zitieren)
Im 1. Bürgerbuch von Münster steht: E.S. und G.T., provisores protunc de consalatu hospitalis memorati.
Wer übersetzt mir das? Danke
Re: Kirchenlatein - Trauungseinträge
Ortwein am 7.5.10 um 18:15 Uhr (Zitieren)
Ich versuch’s noch einmal:
Im 1. Bürgerbuch von Münster steht: E.S. und G.T., provisores protunc de consalatu hospitalis memorati.
Re: Kirchenlatein - Trauungseinträge
Bibulus am 7.5.10 um 18:36 Uhr (Zitieren)
@Ortwein,

wie hast du nach DREI !!! Jahren diesen Thread wiedergefunden?

und was soll denn „consalatu“ sein?
Ich nehme an, es soll „consulatu“ heißen...

„E.S. und G.T., den Versorgern zur Erinnerung an die damalige freundliche Aufnahme/Beherbergung/Versorgung“
Re: Kirchenlatein - Trauungseinträge
arbiter am 8.5.10 um 1:16 Uhr (Zitieren)
nee
den Versorgern wäre doch Dativ...
..., bis jetzt Verwalter des bekannten Hospitals...
das mit dem Salat oder Consulat ist mir auch nicht ganz klar
Re: Kirchenlatein - Trauungseinträge
Friedrich Veit am 15.8.11 um 19:44 Uhr (Zitieren) I
P V Barbara Kraemerin ......
Lösungsversuch: P........... Virgo?
Re: Kirchenlatein - Trauungseinträge
Friedrich Veit am 15.8.11 um 19:49 Uhr (Zitieren)
Frage:
Was bedeutet „ P V “
Lösungsvorschlag: V = virgo
Re: Kirchenlatein - Trauungseinträge
filix am 15.8.11 um 21:30 Uhr (Zitieren) I
„pudica virgo“
 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über AmazonBei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.