Latein Wörterbuch - Forum
Übersetzungen der Texte prima nova aus dem Verlag C.C. Buchner — 2606 Aufrufe
Andreas am 5.4.16 um 13:54 Uhr (Zitieren) IV
Liebe Forumsteilnehmer.
Gibt es eine Sammlung der Textübersetzungen zu dem o. g. Buch (ISBN 978-3-7661-7970-8)?
Mir ist durchaus bewusst, dass diese Frage eigenartig wirken muss, da ich auch Schüler sein könnte, der sich hier so die Hausaufgaben erleichtern will. Ich versichere, dass ich 46 Jahre alt bin und mit Latein so gut wie nie etwas zu tun hatte. Warum dann die Frage? Eigentlich ganz einfach:

Unser Sohn (13) hat sich gegen unseren Rat (und Wunsch) für Latein als 2. Fremdsprache entschieden. Leider tut er sich mit Sprachen recht schwer. Und ich als Vater habe so überhaupt keine Möglichkeit, Übersetzungen zu kontrollieren, geschweige denn Hilfe bei grammatikalischen Fragen zu geben.

Ich bitte daher die Mitglieder hier, mir mitzuteilen, ob und wie ich als Erwachsener und Vater an die Übersetzungen kommen könnte. Gibt es spezielle Lehrerbände, die die Übersetzungen enthalten? Das „Lehrerheft 1“ ist mir bekannt, aber um das zu verstehen, muss man doch in der Materie stecken. Und die „echten“ Übersetzungen der Texte sind dort auch nicht enthalten.

Um auszuschließen, dass ich nicht der Vater, sondern der Sohn bin, der hier versucht, sich durch die Hintertür einzuschleichen, bin ich auch gerne bereit, per eMail, Telefon oder auch per Skype zu kommunizieren. Ich möchte meinem Sohn gerne helfen (und auf die Füße treten), kann es aber nicht, da sich mir das alles nicht wirklich erschließt.

Vielen Dank für eure Antworten.
Gruß,
Andreas
Re: Übersetzungen der Texte prima nova aus dem Verlag C.C. Buchner
Ailourofilos am 5.4.16 um 14:03 Uhr (Zitieren) IV
Um auszuschließen, dass ich nicht der Vater, sondern der Sohn bin, der hier versucht


Freud würde sich auf die Schulter klopfen.

Im Grunde bleibt nur die Möglichkeit, Nachhilfe für ihn zu besorgen, ob lokal oder im Internet (es gibt einige gute Angebote). Beispielsätze werden hier nach eigenem Übersetzungsvorschlag auch korrigiert.
Re: Übersetzungen der Texte prima nova aus dem Verlag C.C. Buchner
indicans am 5.4.16 um 14:13 Uhr (Zitieren) II
Schulbuchtexte sind urheberrechtlich geschützt. Also Vorsicht, wenn du sie ins Netz stellst.
Ich würde immer nur, wenn überhaupt, einzelne Sätze hier kontrollieren lassen.
Re: Übersetzungen der Texte prima nova aus dem Verlag C.C. Buchner
Klaus am 5.4.16 um 15:19 Uhr (Zitieren) I
Hier noch ein 3. Ratschlag: Du kannst deinem Sohn Hilfe leisten, indem du ihn die Vokabeln abfragst ( wenn er das will), oft hapert es daran. Eine Übersetzung des Lehrbuches gibt es nicht und bringt auch nichts.
Re: Übersetzungen der Texte prima nova aus dem Verlag C.C. Buchner
Andreas am 6.4.16 um 9:00 Uhr (Zitieren)
Vielen Dank für die Antworten. Ich habe es fast befürchtet, dass die Vokabeln das A und O sind. Damit werde ich es jetzt versuchen.

Momentan sind die Adjektive der 3. Deklination Thema - allein schon diese Bezeichnung assoziiert bei mir so rein gar nichts. Als ich die erste Seite im Buch gesehen habe, dachte ich es wäre Leistungskurs Oberstufe. So etwas wie „ich heiße ...“, „das ist ...“, „... wohnt in“ wie man es aus Englsich oder Französisch kennt, habe ich vergeblich gesucht - oder einfach nicht erkannt. Wäre ja möglich gewesen, dass es für Lehrkräfte auch Textübersetzungen gibt. Lösungsbücher für die sprachlichen Übungen gibt es ja auch. Sei’s drum. Es war ein Versuch.
Nochmals vielen Dank für die Mühe, sich überhaupt mit meiner Frage auseinanderzusetzen.
Sollte ich Fragen zu einzelnen Sätzen oder zu Übersetzungsversuchen meines Sohnes haben, werde ich mich wieder melden.

Gruß aus dem Harz
Re: Übersetzungen der Texte prima nova aus dem Verlag C.C. Buchner
Klaus am 6.4.16 um 9:52 Uhr (Zitieren)
So etwas wie „ich heiße ...“, „das ist ...“, „... wohnt in“ wie man es aus Englsich oder Französisch kennt, habe ich vergeblich gesucht


Im Schulunterricht wird auch nicht geübt, Latein zu sprechen, das können heutztage nur wenige.

Dein Sohn soll auf jeden Fall die Deklinationen zuerst in Deutsch können, um in Latein übersetzen zu können.
Re: Übersetzungen der Texte prima nova aus dem Verlag C.C. Buchner
Klaus am 6.4.16 um 9:53 Uhr (Zitieren) I
Re: Übersetzungen der Texte prima nova aus dem Verlag C.C. Buchner
Graeculus am 6.4.16 um 15:00 Uhr (Zitieren)
Andreas kennt die Begleithefte, die es für Lehrer zu Schulbüchern gibt, bedauert aber, daß darin nicht die Übersetzungen stehen. Na, das Gegenteil wäre wohl ein Armutszeugnis für den Lehrer, oder?

Wie auch immer, sich irgendwo die Übersetzungen zu besorgen, ist selten hilfreich bei dem Bemühen, Latein zu lernen, d.h. sie verführen eher zur Passivität, als zur Aktivität anzuspornen.

Der Sohn sollte eigentlich neben dem Lehrbuch eine Grammatik haben, in der die verschiedenen Deklinationen und Konjugationen enthalten sind.

Daß ein Lateinlehrbuch nicht so aufgebaut ist wie ein Englischlehrbuch, liegt natürlich in erster Linie daran, daß Latein im Unterricht nicht gesprochen wird.

Ansonsten: hier nachfragen!
Nachdem sich der Sturm - unberufen! - gelegt hat, kann man sich hier sicher auch wieder normal unterhalten.
Es gibt hier sogar Menschen, die ganz geduldig die 3. Deklination erklären.
Re: Übersetzungen der Texte prima nova aus dem Verlag C.C. Buchner
Lateinhelfer am 6.4.16 um 17:04 Uhr (Zitieren)
Hallo Andreas,
Ich habe 3 Kinder aktuell im Lateinunterricht. Bei uns gibt es ein Tutorensystem (kostenlos): ältere Schüler in höheren Klassen geben Schülern, die Probleme haben, Nachhilfe. Diese Hilfe ist die beste, die ich kenne, da die Schüler ausgewählt sind und am nächsten an der Materie dran sind.
Übrigens Gruß in den Harz! (Meine Frau stammt aus dem Südharz)
Re: Übersetzungen der Texte prima nova aus dem Verlag C.C. Buchner
Lateinhelfer am 6.4.16 um 17:27 Uhr (Zitieren) I
Re: Übersetzungen der Texte prima nova aus dem Verlag C.C. Buchner
FRAG Master 10.10 am 12.11.20 um 22:19 Uhr (Zitieren)


 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über Amazon Bei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.