Latein Wörterbuch - Forum
Latein als Muttersprache — 141 Aufrufe
Mary am 8.7.18 um 10:32 Uhr (Zitieren)
Guten Morgen, mal angenommen man (als Elternteil) würde Latein erstklassig beherrschen, wie fändet ihr es, wenn man seinem Kind neben Deutsch Latein quasi als Muttersprache beibringen würde? So handhaben es doch viele Paare mit Englisch. Natürlich ist Latein eine tote Sprache, aber allein die komplexe Struktur der Grammatik. Meint ihr, dass es sinnvoll wäre, seinem Kind Latein von klein auf beizubringen? Wie ist eure Meinung dazu?

Lg, Mary
Re: Latein als Muttersprache
Klaus am 8.7.18 um 10:57 Uhr (Zitieren)
Es gibt nur sehr wenige Menschen in Deutschland, die Latein fließend sprechen können. Hier ein Link zu Prof. W. Stroh, der könnte mit seinem Kind Lateinisch reden, aber ich will niemandem aus unserem Forum zu nahe treten. Vielleicht wirst du aus berufenerem Munde hier noch etwas dazu hören.
www.google.de/search?source=hp&ei=-dBBW-O_OYL8UMCq...
Re: Latein als Muttersprache
Mary am 8.7.18 um 10:59 Uhr (Zitieren)
Dankeschön für deinen Tipp, ich seh mir sofort ein paar Videos über ihn an :)
Re: Latein als Muttersprache
Meden agan am 8.7.18 um 14:03 Uhr (Zitieren)
wie fändet ihr es, wenn man seinem Kind neben Deutsch Latein quasi als Muttersprache beibringen würde? S


Wenn du es unbedingt zum absoluten Exoten machen willst!

Re: Latein als Muttersprache
liberi Latini am 8.7.18 um 14:16 Uhr (Zitieren)
Wir finden es gut, dann können wir endlich Klaus und Gast richtiges Latein beibringen!
Re: Latein als Muttersprache
Klaus am 8.7.18 um 14:22 Uhr (Zitieren)
Zitat von liberi Latini am 8.7.18, 14:16 Klaus und Gast

Wer ist Gast?
Re: Latein als Muttersprache
Mary am 8.7.18 um 14:30 Uhr (Zitieren)
Zu @Gast : Als ich vor einiger Zeit dieses Forum gefunden habe, dachte ich, Gast würde sich jeder nennen der nicht angemeldet ist und habe mich kurzweilig auch als ´´Gastˋˋ bezeichnet. Es ist demnach fraglich, ob hinter ´´Gastˋˋ auch wirklich nur eine Person steht-wobei das ja bei allen der Fall sein könnte. So könnte sich beispielsweise Klaus ´´Maryˋˋ nennen etc. Ich hoffe jedoch, dass wir Mitglieder reif genug sind und dies nicht tuen.

Re: Latein als Muttersprache
Klaus am 8.7.18 um 14:54 Uhr, überarbeitet am 8.7.18 um 14:55 Uhr (Zitieren)
Zitat von Mary am 8.7.18, 14:30So könnte sich beispielsweise Klaus ´´Maryˋˋnennen


Nie im Leben würde ich das tun. Aber wie du sicher bemerkt hast, gibt es hier m Forum ein gewisses „Sockenpuppenverwirrspiel“, das du am besten nicht beachtest.
 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Löwe
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.