Latein Wörterbuch - Forum
Bedutung SEMPER AVGVSTVS — 51 Aufrufe
Artur am 11.10.18 um 15:42 Uhr (Zitieren)
Guten Tag an alle Letein-Kenner,
In der Titulatur der HRR Kaiser taucht regelmäßig die Bezeichnung SEMPER AVGVSTVS. Ist in diesen Fällen der Augustus als Adjektiv zu lesen, d.h. erhaben, somit die Bezeichnung „semper augustus“ als „stets/allzeit erhaben“ zu lesen ist. Oder lieg ich da völlig falsch. Bitte um Aufklärung.
mit Gruß
Artur
Re: Bedutung SEMPER AVGVSTVS
TG am 11.10.18 um 15:51 Uhr (Zitieren)
„Da der genaue Ursprung des lateinischen Begriffs damals nicht mehr bekannt war, wurde die Formel semper Augustus bei Übersetzungen ins Deutsche nur noch selten mit „allzeit Erhabener“ wiedergegeben, stattdessen auf lateinisch augere „(ver)mehren“ bezogen und in der Regel mit „allzeit Mehrer des Reiches“ übersetzt. In dieser Form blieb der Begriff Teil der Kaiser-Titulatur bis zum Ende des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation im Jahr 1806 unter Franz II. (Franz I. von Österreich).“

de.wikipedia.org/wiki/Augustus_(Titel)#Mittelalter_und_Fr%C3%BChe_Neuzeit
Re: Bedutung SEMPER AVGVSTVS
Tom am 11.10.18 um 16:32 Uhr (Zitieren)
Wenn wir schon bei Augustus sind, fällt mir ein, dass ich vor einiger Zeit gelesen habe, dass zur Zeit des Diokletian, der so eine Art Dreier- oder Viererherrschaft eingeführt hatte, wobei jeder der Herren sein eigenes Zuständigkeitsgebiet erhielt, die Titel „Caesar“ und „Augustus“ so unterschieden wurden, dass es drei oder vier „Caesaren“ gab, aber einen „Augustus“, nämlich Diokletian, der über allen stand. Augustus war also der höhere, der allerhöchste Titel im römischen Reich. Ist das so korrekt? Bisher war mein Wissensstand der, dass „Caesar“ der Höchste war (der „Göttliche“, „Unübertreffliche“ etc.).
Re: Bedutung SEMPER AVGVSTVS
AlFONS am 11.10.18 um 16:55 Uhr (Zitieren)
Re: Bedutung SEMPER AVGVSTVS
Tom am 11.10.18 um 17:11 Uhr (Zitieren)
latin.packhum.org/concordance?q=divus+caesar

divus Augustus 80 Einträge
divus Caesar 2 Einträge

Das spricht in der Tat Bände. Danke.
Re: Bedutung SEMPER AVGVSTVS
Graeculus am 11.10.18 um 18:11 Uhr (Zitieren)
Zur Zeit der Tetrarchie (Viererherrschaft) des Diocletian gabe es zwei Augusti und zwei Caesares, von denen je einer einem Augustus zugeordnet war.
 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: kapitolinische Wölfin
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.