Latein Wörterbuch - Forum
AcI eingeleitet vom Partizip — 127 Aufrufe
9plu am 7.12.19 um 21:13 Uhr (Zitieren)
Ich habe folgende Frage:
Wenn ein Partizip einen AcI einleitet und dieses Partizip ist con einem anderen Prädikat abhängig, wovon ist dann der Infinitiv im AcI abhängig? Vom Partizip, oder von Prädikat. Und wie ist das Zeitverhältnis dann?

Bsp:Orpheus uxorem libera fuissem gaudens beatus fuisset

1. Orpheus, der sich freute, dass seine Ehefrau frei war, war glücklich. (vorzeitig zu gaudens)

2.Orpheus, der sich freute, dass seine Ehefrau frei gewesen war, war glücklich. (vorzeitig zu fuisset)

Was ist richtig?
Danke im voraus!
Re: AcI eingeleitet vom Partizip
9plu am 7.12.19 um 21:20 Uhr (Zitieren)
Ich habe folgende Frage:
Wenn ein Partizip einen AcI einleitet und dieses Partizip ist con einem anderen Prädikat abhängig, wovon ist dann der Infinitiv im AcI abhängig? Vom Partizip, oder von Prädikat. Und wie ist das Zeitverhältnis dann?

Bsp:Orpheus uxorem libera fuit gaudens beatus fuit

1. Orpheus, der sich freute, dass seine Ehefrau frei war, war glücklich. (vorzeitig zu gaudens)

2.Orpheus, der sich freute, dass seine Ehefrau frei gewesen war, war glücklich. (vorzeitig zu fuit)

Was ist richtig?
Danke im voraus!
Re: AcI eingeleitet vom Partizip
v e b am 8.12.19 um 6:12 Uhr (Zitieren)
Orpheus uxorem libera fuissem gaudens beatus fuisset

Orpheus uxorem libera fuit gaudens beatus fuit

DIese Sätze sind grammatisch falsch.
Im AcI stehen Prädikate immer im Infinitiv!

Orpheus uxorem liberam esse gaudens beatus fuit.
O., der sich freute, dass seine Frau frei war, war glücklich. (gleichzeitig)

Orpheus uxorem liberam fuisse gaudens beatus fuit.
O., der sich freute, dass seine Frau frei gewesen war, war glücklich. (vorzeitig)

Orpheus uxorem liberam futuram esse/fore gaudens beatus fuit.
O., der sich freute, dass seine Frau frei sein werde, war glücklich. (nachzeitig)

Das Partizip/PC hängt nicht vom Prädikat des HS ab, sondern von seinem Bezugswort.
Es besteht ein Zeitverhältnis zwischen HS-Prädikat und Partizip, hier Gleichzeitigkeit.
Beim AcI geht es um das Zeitverhältnis zwischen ihm und dem Kopfverb bzw. der Verbalform - hier das PC „gaudens“ -, von dem er abhängt.
Deine Frage müsste lauten: Welches Zeitverhältnis besteht zwischen
dem Partizip/PC und dem von ihm abhängigen AcI. Dieses Zeitverhältnis bestimmt
die Form des Infinitiv im AcI.
Fazit:
Es geht um zwei Zeitverhältnisse (ZV):
a) ZV zwischen HS-Prädikat und PC
b) ZV zwischen PC und AcI
Diese beiden Sachverhalte musst du hier trennen und unterscheiden.

Bei Bedarf/Unklarheiten kannst du gerne nachfragen.

Re: AcI eingeleitet vom Partizip
Klaus am 8.12.19 um 7:26 Uhr (Zitieren)
HS= Hauptsatz
 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Helm
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.