Latein Wörterbuch - Forum
-que — 1215 Aufrufe
Alex am 26.9.06 um 16:46 Uhr (Zitieren)
Hallo!
Wann nimmt man -que? Ich glaube, dass es, so wie „et“ auch „und“ bedeutet. Gibt es da Regeln wann man -que verwenden soll/darf/muss und was ist es für einen Wortart? Danke schonmal --Alex
Re: -que
Elisabeth am 26.9.06 um 16:53 Uhr (Zitieren) I
Ich habe immer den Eindruck, es hängt von zweierlei ab:
1. von der Zusammengehörigkeit; man braucht -que v.a. bei Dingen, die recht nah zusammengehören;
2. vom angenehmen Rhythmus.
Re: -que
Alex am 26.9.06 um 16:54 Uhr (Zitieren) I
Das heisst also wenn ich sage Summer und Herbst würde das „aestasque hiems“?
Re: -que
Alex am 26.9.06 um 17:41 Uhr (Zitieren) I
Ich meinte natürlich Sommer und Winter --Alex
Re: -que
Plebeius am 26.9.06 um 18:34 Uhr (Zitieren) I
domi bellique
terra marique
senatus populusque Romanus
aestas hiemsque

Álex, fällt dir was auf?
Re: -que
Alex am 26.9.06 um 18:38 Uhr (Zitieren) I
Äh, das das -que immer am zweiten Wort ist? Aber ich habe noch keine Antwort auf meine Frage(n)... "Hallo!
Wann nimmt man -que? Ich glaube, dass es, so wie „et“ auch „und“ bedeutet. Gibt es da Regeln wann man -que verwenden soll/darf/muss und was ist es für eine Wortart? Danke schonmal --Alex" Wieso heisst es eigentlich terra marique und nicht terra mareque? --Alex
Re: -que
Plebeius am 26.9.06 um 19:32 Uhr (Zitieren)
1. Frage beantwortet(s. Elisabeth)
2. terra marique: Ablativus loci
Re: -que
Alex am 26.9.06 um 21:02 Uhr (Zitieren)
Danke @alle!
@Plebeius: Bist du immer so forsch und knapp?!? --Alex
Re: -que
Alex am 26.9.06 um 21:04 Uhr (Zitieren) I
Danke @alle!
@Plebeius: Bist du immer so forsch und knapp?!? --Alex
Re: -que
Elisabeth am 26.9.06 um 21:22 Uhr (Zitieren) I
Andersrum: das -que immer an das hintere der beiden Wörter.
aestas hiemsque
Re: -que
Elisabeth am 26.9.06 um 21:24 Uhr (Zitieren)
OK, da hatte ich längere Zeit nicht aktualisiert und manches nicht mitbekommen.
Dass es marique und nicht mareque heißt, hängt allerdings nicht mit dem Abl. loci zusammen, sondern mit der i-Deklination.
Re: -que
Alex am 26.9.06 um 21:27 Uhr (Zitieren) I
Kannst du mir das nochmal erklären, weil bei den anderen Beispielen ist es ja auch nicht so (wenn ich mich nicht irre ist mari der dativ/ablativ von mare, oder?).. --Alex
Re: -que
Alex am 26.9.06 um 21:28 Uhr (Zitieren) I
Kannst du mir das nochmal erklären, weil bei den anderen Beispielen ist es ja auch nicht so (wenn ich mich nicht irre ist mari der dativ/ablativ von mare, oder?).. --Alex
Re: -que
Elisabeth am 26.9.06 um 21:40 Uhr (Zitieren) I
Ich fürchte, NOCH mehr kann hier niemand erklären.
Re: -que
Alex am 26.9.06 um 21:47 Uhr (Zitieren) I
Wieso nicht?
 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über AmazonBei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.