Latein Wörterbuch - Forum
Text für Choral — 1225 Aufrufe
Jane Schork am 20.9.20 um 22:12 Uhr (Zitieren)
Hallo,
ich habe Zwei kurze lateinischen Varianten für einen gregorianischen Choral geschrieben und wurde „zur Kontrolle“ auf diese Seite verwiesen. :-) Ich kenne mich leider so gar nicht mit den Konjunktionen aus und habe versucht, Google und ehemalige Medizinstudenten um Rat zu bitten.
Können Sie mir vielleicht helfen und sagen, ob die folgende Übersetzung korrekt ist?
Vielen lieben Dank im Voraus,
Jane Schork

Deutscher Text-Variante 1:

Ohne Grenzen keine Freiheit.
Leg dich schlafen, mein Kind.
Du bist, was du wählst. Glaube!

Übersetzung:
Sine finis nihil libertas.
Ad somnus, puer meus.
Tu es quod deligis. Fide!

(Oder muss es statt quod „quid“ heißen?)

(Ich bevorzuge diese TextVariante, da sie exakt zu den Noten, als auch zur gesanglichen Umsetzung passt. Kann das „ad sommus“ so stehen bleiben?)

Variante 2

Die Grenze ist die Freiheit.
Nun schlafe, mein Kind.

Übersetzung:

Finis libertatem est.
Nunc dormi, puer meus.


Vielen lieben Dank!!!!
Re: Text für Choral
G.p. am 21.9.20 um 6:07 Uhr (Zitieren)
Sine fine nulla libertas.
Ad somnum, puer meus!
Tu es quod deligis. Fide!

Finis libertas est.
Nunc dormi, puer meus!

Re: Text für Choral
Jane Schork am 21.9.20 um 12:57 Uhr (Zitieren)
Ich hoffe, der Dank landet jetzt da, wo er hin muss. :-)
GANZ GANZ LIEBEN DANK für Ihre/Eure Hilfe!
Und für dieses Forum generell!
Das ist mit Sicherheit eine gute Unterstützung, um sich mit dieser (gar nicht so toten) Sprache positiv zu beschäftigen.
Ich wünsche noch alles Gute!

LG,
Jane Schork
Re: Text für Choral
Klaus am 21.9.20 um 19:16 Uhr (Zitieren)
Zitat von Jane Schork am 21.9.20, 12:57Ich hoffe, der Dank landet jetzt da, wo er hin muss.

Er ist gelandet!
Re: Text für Choral
TEST am 22.9.20 um 6:44 Uhr (Zitieren)
TEST
Re: Text für Choral
Jane Schork am 22.9.20 um 22:54 Uhr (Zitieren)
Hallo, nun gab es in dem Choraltext doch noch mal eine kleine Änderung - und zwar in der Zeit.
Könnte mir evtl.jemand folgenden Satz bestätigen? Das wäre sehr lieb.

Vielen Dank! ☺️

Deutscher Text:
Lege dich schlafen, mein Kind und du wirst sein, was du wählst.

Übersetzung:
Ad somnum, puer meus et tu eritis quod deligis.

Das „tu“ könnte man auch weglassen, ist das korrekt?
Vielen lieben Dank schon mal!
Und einen schönen Abend,
Jane Schork
Re: Text für Choral
G.p. am 23.9.20 um 6:30 Uhr (Zitieren) I
Ad somnum, puer meus et tu eris quod deliges/delegeris.
Re: Text für Choral
G.p. am 23.9.20 um 6:31 Uhr (Zitieren)
Das „tu“ könnte man auch weglassen, ist das korrekt?

Ja.
Re: Text für Choral
Jane Schork am 23.9.20 um 12:06 Uhr (Zitieren)
Heißt es „deligis“ oder deligEs? Ich habe beide Varianten bekommen. Vielen lieben Dank! Nun sollte alles passen und die Musik kann beginnen ☺️
Re: Text für Choral
Cato am 23.9.20 um 12:27 Uhr (Zitieren)
Im Lat. muss wegen der Zeitenfolge Futur 1 (deligEs) oder Futur 2 (delegeris) stehen.
Re: Text für Choral
Omega am 23.9.20 um 17:13 Uhr (Zitieren) I
meus wird zwar gelegentlich so gebraucht, ist aber nicht der gew. Vokativ.
Re: Text für Choral
Alpha am 23.9.20 um 17:22 Uhr (Zitieren)
(Ich bevorzuge diese TextVariante, da sie exakt zu den Noten, als auch zur gesanglichen Umsetzung passt.

@Jane:
Falls es reinpassen würde, kannst du mi statt meus verwenden.
mi ist der übliche Vokativ. Falsch ist meus aber nicht.
Stellung: mi puer
Re: Text für Choral
Omega am 23.9.20 um 19:27 Uhr (Zitieren)
Für verkürztes ad somnum als Aufforderung, zu schlafen (oder ins Bett zu gehen), finde ich keine Beispiele bei antiken Autoren.
Re: Text für Choral
Klaus am 23.9.20 um 20:10 Uhr, überarbeitet am 23.9.20 um 20:11 Uhr (Zitieren)
Vorschlag:
Te somno da, mi puer, eris, quod delegeris.

(Liv.: dare se somno, sich schlafen legen)
Re: Text für Choral
Lateralus am 23.9.20 um 20:12 Uhr (Zitieren) V
Livius ist nicht klassisch, Gosch. Die müllen hier weiter rum, nimm nichts von ihnen
Re: Text für Choral
anti-spam am 23.9.20 um 20:19 Uhr (Zitieren)
Lateralus am 23.9.20 um 20:12 Uhr (Zitieren)
Livius ist nicht klassisch, Gosch. Die müllen hier weiter rum, nimm nichts von ihnen
Re: Text für Choral
Patavinus am 24.9.20 um 6:35 Uhr (Zitieren) I
Livius ist nicht klassisch,


Die Literatur des klassischen Lateins wird üblicherweise in zwei Epochen unterteilt: Goldene Latinität (ca. 60 v. Chr. bis 40 n. Chr.) mit den Autoren Cicero, Caesar, Sallust, Livius sowie Vergil und Horaz. Die nachfolgende Silberne Latinität umfasst die Werke der Autoren Seneca, Lucan, Plinius, Tacitus und schließt mit Apuleius (um 170).

https://de.wikipedia.org/wiki/Klassisches_Latein
Re: Text für Choral
Lateralus am 24.9.20 um 11:45 Uhr (Zitieren)
Deshalb darf man in Stil ja nur Cicero und Cäsar nachahmen. Achja.. Unis kennen die Hohlköpfe von innen gar nicht
Re: Text für Choral
anti-spam am 24.9.20 um 11:55 Uhr (Zitieren)
Lateralus am 24.9.20 um 11:45 Uhr (Zitieren)
Deshalb darf man in Stil ja nur Cicero und Cäsar nachahmen. Achja.. Unis kennen die Hohlköpfe von innen gar nicht
Re: Text für Choral
Cicero am 24.9.20 um 12:00 Uhr (Zitieren)
post epulatos cum matre adulescentis somno se dedisse, mane inventos esse
mortuos. (Cicero)
Re: Text für Choral
Jane Schork am 24.9.20 um 15:08 Uhr (Zitieren)
Leider funktioniert der wirklich schöne Vorschlag mit „Te Somno da“ aufgrund der vorgegebenen Noten nicht. Schade.
Denn das „te“ kann man in diesem
Fall nicht weglassen, nehme ich mal an.

Ad somnum ist jetzt aber nicht grundsätzlich falsch, oder?

Sorry, für soviel Aufruhr ☺️
Re: Text für Choral
Klaus am 24.9.20 um 15:51 Uhr (Zitieren)
Zitat von Jane Schork am 24.9.20, 15:08Denn das „te“ kann man in diesem
Fall nicht weglassen, nehme ich mal an.

Das „te“ kann man nicht weglassen.
Zitat von Jane Schork am 24.9.20, 15:08
Ad somnum ist jetzt aber nicht grundsätzlich falsch, oder?

ad somnum= zum Schlaf
Re: Text für Choral
Omega am 24.9.20 um 15:56 Uhr (Zitieren)
Es gibt kein Indiz dafür, dass ad somnum als Aufforderung, schlafen zu gehen, in Gebrauch war. Es ist also so falsch oder richtig, wie jemanden im Deutschen mit den Worten Zum Schlaf! ins Bett oder nach Träumeland zu schicken.
Re: Text für Choral
Jane Schork am 25.9.20 um 23:35 Uhr (Zitieren)
Zitat von Omega am 24.9.20, 15:56Es gibt kein Indiz dafür, dass ad somnum als Aufforderung, schlafen zu gehen, in Gebrauch war. Es ist also so falsch oder richtig, wie jemanden im Deutschen mit den Worten Zum Schlaf! ins Bett oder nach Träumeland zu schicken.


@Omega:
Ich verstehe, was du meinst.
Deswegen ein letzter Versuch:
Könnte ich dann (ähnlich wie bei „Nunc dormi“) dann „Nunc somnus!“ = Jetzt schlafe! verwenden?

Eine angenehme Nachtruhe,
Jane
Re: Text für Choral
Alpha am 26.9.20 um 5:51 Uhr (Zitieren)
„Nunc somnus!“

Hier gilt dasselbe wie das, was Omega zu „ad somnum“ gesagt hat.

Wie wärs mit Quiescas!/Quiesce! (Ruh dich aus!). Auch das wären 3 Silben.
Belegstelle:
Et ‚bene‘ discedens dicet 'placideque quiescas (Tibull)
 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über Amazon Bei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.