Latein Wörterbuch - Forum
Transkription von lat. Wörtern: Buchstabe „a“ mit „r“ kombiniert? — 228 Aufrufe
Tivio am 11.11.20 um 13:33 Uhr (Zitieren)
Liebe Alle

Ich transkribiere (keine Übersetzung nötig) lateinische Verse mit deutscher Übersetzung von einer Grafik aus dem Jahre 1718. Es geht dabei um Artillerie-Technik, spezieller um Mörser. Es handelt sich um dieses Bild:
https://www.e-rara.ch/zuz/content/zoom/17729786.

Bei den beiden Seitenbildern oben links und unten rechts stosse ich auf das Problem, dass es bei zwei Wörtern denselben einen Buchstaben hat, den ich schlicht nicht identifizieren kann.
Un zwar beim Rudis h__c est Landis imago und beim Bild unten rechts H__c adjicit ignibus Agnes.

Es sieht aus wie ein „a“ mit einem „r“ kombiniert, ich wüsste jedoch nicht was „harc“ bedeuten könnte. Oder ein „a“ mit einem Häckchen, das einen anderen Buchstaben andeutet, bzw. abkürzt? Wie ein „hoc“ sieht es meiner Meinung nach nicht aus, vor allem weil der Autor das „o“ ganz normal schreibt (siehe imago). Inhaltlich ist die deutsche Übersetzung leider auch keine Hilfe.

Ich bedanke mich bereits im Voraus für eure Mühe und bin über jeden Ansatz oder Hinweis froh, der mit dabei hilft, diesen Buchstaben zu identifizieren.

Freundliche Grüsse
Tivio
Re: Transkription von lat. Wörtern: Buchstabe „a“ mit „r“ kombiniert?
p m b am 11.11.20 um 13:44 Uhr (Zitieren)
Der Link funktioniert nicht.
404 page not found
Re: Transkription von lat. Wörtern: Buchstabe „a“ mit „r“ kombiniert?
Tivio am 11.11.20 um 14:12 Uhr (Zitieren)
Vielen Dank für den Hinweis, da hat sich tatsächlich ein Punkt am Schluss eingeschlichen.

Ohne Punkt sollte es funktionieren:
https://www.e-rara.ch/zuz/content/zoom/17729786

Re: Transkription von lat. Wörtern: Buchstabe „a“ mit „r“ kombiniert?
Graeculus am 11.11.20 um 15:09 Uhr (Zitieren) I
Entspricht æ, also haec.
Re: Transkription von lat. Wörtern: Buchstabe „a“ mit „r“ kombiniert?
p m b am 11.11.20 um 15:36 Uhr (Zitieren)
1. Dies ist das Bild einer unbearbeiteten Kugel

2. Diese (Kugel) fügt Feuersbrünsten (weitere) Feuersbrünste hinzu.
Re: Transkription von lat. Wörtern: Buchstabe „a“ mit „r“ kombiniert?
Tivio am 11.11.20 um 16:36 Uhr (Zitieren)
...bestens, vielen Dank p m b und Graeculus!
Re: Transkription von lat. Wörtern: Buchstabe „a“ mit „r“ kombiniert?
anti-spam am 11.11.20 um 18:01 Uhr (Zitieren)
p m b am 11.11.20 um 15:36 Uhr (Zitieren)
1. Dies ist das Bild einer unbearbeiteten Kugel

2. Diese (Kugel) fügt Feuersbrünsten (weitere) Feuersbrünste hinzu.
Re: Transkription von lat. Wörtern: Buchstabe „a“ mit „r“ kombiniert?
anti-fake am 11.11.20 um 18:06 Uhr (Zitieren)
anti-spam am 11.11.20 um 18:01 Uhr
Re: Transkription von lat. Wörtern: Buchstabe „a“ mit „r“ kombiniert?
o.o. am 12.11.20 um 9:03 Uhr (Zitieren)
o
 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über Amazon Bei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.