Latein Wörterbuch - Forum
ubi + Fut. II - HS: Präs. (Sallust Cat. 51,3) — 184 Aufrufe
Dominik am 13.5.21 um 17:21 Uhr (Zitieren)
Hallo ihr Lieben,

ich sitze gerade an der Übersetzung von Caesars Rede in Sallusts De coniuratione Catilinae.

In Kapitel 51,3 steht: ubi intenderis ingenium, valet ~ sobald du den Geist anstrengst, ist er stark

Mich verwundert etwas das ubi. Ich schätze, dass intenderis Fut. II ist, sodass ich im Hauptsatz eigentlich ein Futur I erwartet hätte. Im Kühner-Stegmann habe ich gefunden, dass ein Futur oder futuristischer Ausdruck steht, was ich bei valet nicht unbedingt erkennen kann.

Vielleicht habt ihr eine Idee - vielen Dank!
Re: ubi + Fut. II - HS: Präs. (Sallust Cat. 51,3)
h e am 13.5.21 um 18:00 Uhr (Zitieren)
Futur II steht, wenn der ubi-Satz eine zukünftige Handlung zum Inhalt hat.
(MBS §577,2)
vgl:
ubi semel quis peieraverit, ei credi postea non oportet (Cicero)

Gleiches gilt für simul, simulac, cum in dieser Funktion.
Cumque illa divina cognoverit, nolo ignoret ne haec quidem humana. (Cicero=
Re: ubi + Fut. II - HS: Präs. (Sallust Cat. 51,3)
Dominik am 13.5.21 um 18:58 Uhr (Zitieren)
Zitat von h e am 13.5.21, 18:00Futur II steht, wenn der ubi-Satz eine zukünftige Handlung zum Inhalt hat.
(MBS §577,2)
vgl:
ubi semel quis peieraverit, ei credi postea non oportet (Cicero)

Gleiches gilt für simul, simulac, cum in dieser Funktion.
Cumque illa divina cognoverit, nolo ignoret ne haec quidem humana. (Cicero=


Vielen Dank für deine Antwort, jedoch beantwortet dies weiterhin nicht, wie das valet als Präsens zustande kommt, denn auch in MBS §577,2 steht „im übergeordneten Satz ein futurischer Ausdruck“, den ich nicht erkennen kann.
Re: ubi + Fut. II - HS: Präs. (Sallust Cat. 51,3)
Dominik am 13.5.21 um 18:58 Uhr (Zitieren)
Zitat von h e am 13.5.21, 18:00Futur II steht, wenn der ubi-Satz eine zukünftige Handlung zum Inhalt hat.
(MBS §577,2)
vgl:
ubi semel quis peieraverit, ei credi postea non oportet (Cicero)

Gleiches gilt für simul, simulac, cum in dieser Funktion.
Cumque illa divina cognoverit, nolo ignoret ne haec quidem humana. (Cicero=


Vielen Dank für deine Antwort, jedoch beantwortet dies weiterhin nicht, wie das valet als Präsens zustande kommt, denn auch in MBS §577,2 steht „im übergeordneten Satz ein futurischer Ausdruck“, den ich nicht erkennen kann.
Re: ubi + Fut. II - HS: Präs. (Sallust Cat. 51,3)
h e am 13.5.21 um 19:12 Uhr (Zitieren)
Es ist beides möglich, wie die Beispiele zeigen (oportet/nolo).
Schau dir alle Beispiele zu den genannten Subjunktionen an!
Futur I im HS ist wohl häufiger anzutreffen, aber nicht ausschließlich.
Leider erklärt MBS das nicht näher.
 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über Amazon Bei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.