Latein Wörterbuch - Forum
Bitte um Hilfe bei Lateinübersetzung — 169 Aufrufe
Julia am 4.10.21 um 13:58 Uhr (Zitieren)
Ich habe extreme Schwierigkeiten bei der Übersetzung eines Textes. Es handelt sich um Cicero aus Augustinus, De civitate Dei 5, 9

Der Text lautet:
Quid est ergo, quod Cicero timuit in praescientia futurorum, ut eam labefactare disputatione detestabili niteretur? Videlicet quia, si praescita sunt omnia futura, hoc ordine venient, quo ventura esse praescita sunt; et si hoc ordine venient, certus est ordo rerum praescienti Deo; et si certus est ordo rerum, certus est ordo causarum; non bke17.68v enim fieri aliquid potest, quod non aliqua efficiens causa praecesserit; si autem certus est ordo causarum, quo fit omne quod fit, fato, inquit, fiunt omnia quae fiunt.
Quod si ita est, nihil est in nostra potestate nullumque est arbitrium voluntatis; quod si concedimus, inquit, omnis humana vita subvertitur, bnf12214.151 v frustra leges dantur, frustra obiurgationes laudes, vituperationes exhortationes adhibentur, neque ulla iustitia bonis praemia et malis supplicia constituta sunt.Haec ergo ne consequantur indigna et absurda et perniciosa rebus humanis, non vult esse praescientiam futurorum

Mein Übersetzungsversuch:
Was ist es also, dass Cicero sich so vor dem Vorherwissen der Zukunft fürchtete, sodass sich bemüht wurde diese ins Wanken zu bringen mit verdammenswerter Diskussion? Offensichtlich, weil, wenn alle die Zukunft vorher gewusst (worden) hätten, alle von dieser Ordnung kommen werden, sicherlich die Ordnung der Sache des vorherwissenden Gottes; und wenn die Ordnung der Sache ist, sicherlich ist die Ordnung der Gründe; er kann sicherlich irgendetwas machen, was sonst niemand den Grund vorher wissen kann, wenn aber sicherlich die Ordnung der Grund ist, welche alles machen, welche machen, Götterspruch, sagt er, alles machen, welche machen.
Wenn das so ist, ist nichts in unserer Macht und keine freie Wahl des Willens ist; Weil wenn wir zugeben, sagt er, alles menschliche Leben umgestoßen wird, es werden vergeblich Gesetze gegeben, vergeblich Zurechtweisungen, Lobe, Tadel und Ermunterungen angewendet, und nicht durch irgendein Unrecht gute Belohnungen und schlechte Strafen festgesetzt werden. Dieses wird daher nicht unwürdig nachverfolgt und ungeheuerlich und schädlich für die menschlichen Verhältnisse, er will nicht, dass das Vorherwissen bevorstehend ist.

Mir ist klar, dass Vieles nicht Deutsch ist und nicht zu verstehen, ich fühle mich allerdings leider komplett verloren bei diesem Text...

Vielen Dank für Eure Hilfe im Vorraus!
LG
Re: Bitte um Hilfe bei Lateinübersetzung
Hipponensis am 4.10.21 um 14:07 Uhr (Zitieren)
Re: Bitte um Hilfe bei Lateinübersetzung
h c am 4.10.21 um 14:12 Uhr (Zitieren)
niti: Deponens -> dass er sich bemühte/versuchte
 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über AmazonBei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.