Latein Wörterbuch - Forum
animo deficere — 531 Aufrufe
Oswin am 27.5.23 um 10:48 Uhr (Zitieren)
Hallo, warum sagt man im Lateinischen zu „den Mut (Akkusativ) sinken lassen“

animo deficere und nicht animum deficere?

Re: animo deficere
hs35 am 27.5.23 um 11:02 Uhr (Zitieren)
abl. limitationis
https://www.latein-grammatik.at/Ablativ.htm#Ablativus_limitationis

– m. Abl. wodurch? womit? et simul lassitudine et procedente iam die fame etiam deficere, Liv.: quod multi Gallicis tot bellis defecerant, schwach, invalid geworden waren, Caes.: neque coniuncti Albicis (mit den Alb.) comminus pugnando deficiebant, ermatteten nicht durch den Nahkampf = ließen es nicht im N. an sich fehlen, Caes. – def. totā mente, ganz von Sinnen kom men, ganz die Besinnung verlieren, Ov.: def. animo, den Mut (die Hoffnung) sinken lassen, zB. animo deficiens
Re: animo deficere
Klaus am 27.5.23 um 11:04 Uhr (Zitieren)
Hallo Oswin, wenn du dir die Bedeutung von deficere angesehen hast, wird dir der Fall klar sein:
http://www.zeno.org/Georges-1913/A/deficio?hl=deficio
Re: animo deficere
Oswin am 27.5.23 um 11:20 Uhr (Zitieren)
Die Bedeutung von dificere = wegmachen, I) intr. oder refl., sich weg-, fortmachen, u. zwar: A) eine Verbindung trennend = sich losmachen

Ja dadurch ist der Fall dann klar, durch die Frage: Wovon sich losmachen? Wovon sich trennen? Von dem Mut, also Ablativ.

Ist das dann ein Ablativus separativus / Ablativ der Trennung? (woher? wovon?)

Finde auf dieser Latein Grammatik Seite nichts zu diesem Ablativ.
Re: animo deficere
Klaus am 27.5.23 um 11:22 Uhr, überarbeitet am 27.5.23 um 11:25 Uhr (Zitieren)
Zitat von Oswin am 27.5.23, 11:20Finde auf dieser Latein Grammatik Seite nichts zu diesem Ablativ.

siehe den Hinweis von hs35:
Zitat von hs35 am 27.5.23, 11:02hs35 am 27.5.23 um 11:02 Uhr (Zitieren)
abl. limitationis
https://www.latein-grammatik.at/Ablativ.htm#Ablativus_limitationis[/quote]
Re: animo deficere
hs35 am 27.5.23 um 11:47 Uhr (Zitieren)
Re: animo deficere
Oswin am 27.5.23 um 11:53 Uhr (Zitieren)
Habe den Ablativus separitivus nun doch gefunden, mein Laptop Bildschirm hatte die restlichen Ablative nicht mehr aufzeigen können. Aber sehe gerade es ist ja doch ein Ablativus limitationis. (in welcher Beziehung, Hinsicht? woran? wonach? worin?)

deficere = abnehmen, abfallen, verlieren, etc.

Worin abnehmen / abfallen? lat.: im Mut abfallen = dt.: den Mut sinken lassen
in welcher Beziehung verlieren? lat.: an Mut verlieren = dt.: den Mut verlieren

Dadurch hätte ich es dann verstanden.

Was mich aber wieder etwas verwirrt sind dann die Fragen Wodurch? / Womit?

Die Fragen Wodurch? / Womit? stellt man doch eher beim Ablativus instrumentalis.

Aber natürlich könnte man bei deficere auch die Fragen stellen:

Womit verlieren? Wodurch verlieren? lat.: durch den (abfallenden) Mut verlieren = dt.: den Mut verlieren. Wobei das passt glaube eher weniger
Re: animo deficere
hs35 am 27.5.23 um 11:59 Uhr (Zitieren) I
Ja, ich finde den Georges hier auch seltsam.
womit im Sinn von „.bei welcher Sache“.
Re: animo deficere
Klaus am 27.5.23 um 12:12 Uhr (Zitieren)
Und „vires me deficiunt“, da haben wir den Akkusativ!
Re: animo deficere
Oswin am 28.5.23 um 8:31 Uhr (Zitieren) I
Genau, da wird deficere transitiv verwendet.

„animum abicere“ (den Mut verlieren), da haben wir auch den Akkusativ.

Aber hier ist die semantische Bedeutung von abicere ja klar - abwerfen, ablegen
Wen oder Was ablegen?

Das gleiche bei spes
spem abicere, deponere, dimittere - die Hoffnung aufgeben
 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über AmazonBei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.