Latein Wörterbuch - Forum
Cicero de re publica — 304 Aufrufe
Lama am 9.3.24 um 17:17 Uhr (Zitieren)
Hallo liebe Forum-Mitglieder,

nachdem ich mich nun mit den folgenden Textstellen aus Ciceros „De re publica“ auseinandergesetzt habe, würde ich mich über eine Korrektur der Sätze freuen:

(1) Nec tantum Carthago habuisset opum sescentos fere annos sine consiliis et disciplina.
(1) So viel Arbeit hätte Karthago aber nicht ohne Pläne und Disziplin fast sechshundert Jahre gehabt.

(2) impetu liberavissent, nec C. Duelius, A. Atilius, L. Metellus terrore Carthaginis, non duo Scipiones oriens incendium belli Punici secundi sanguine suo restinxissent, nec id excitatum maioribus copiis aut Q. Maximus enervavisset aut M. Marcellus contudisset aut a portis huius urbis avolsum P. Africanus compulisset intra hostium moenia.
(2) durch einen Angriff wären weder C. Duelius, A. Atilius, L. Metellus vor der Angst vor Karthago befreit, noch hätten die beiden Scipionen den entstehenden Brand des zweiten Punischen Krieges mit ihrem Blut unterdrückt, noch hätte dieses, das durch ziemlich große Truppen erweckt wurde, entweder Q.Maximus geschwächt oder M.Macellus entkräftet oder P.Africanus, der von den Toren diese Stadt abgerissen wurde, hätte innerhalb der Mauer der Feinde gezwungen.

(3) usus autem eius est maximus civitatis gubernatio, et earum ipsarum rerum, quas isti in angulis personant, reapse non oratione perfectio
(3) aber ihr größer Nutzen ist in der Lenkung der Bürgerschaft und derer Sachen selbst, diese diese da in den Winkeln ausrufen, die Vollkommen in der Tat nicht in der Rede

(4) Neque enim hac nos patria lege genuit aut educavit, ut nulla quasi alimenta exspectaret a nobis, ac tantummodo nostris ipsa commodis serviens tutum perfugium otio nostro suppeditaret et tranquillum ad quietem locum, sed ut plurimas et maximas nostri animi, ingenii, consilii partis ipsa sibi ad utilitatem suam pigneraretur, tantumque nobis in nostrum privatum usum, quantum ipsi superesse posset, remitteret.
(4) Und das Vaterland hat uns nämlich nicht mit dem Gesetz hervorgebracht und aufgezogen, dass es sozusagen keine Nahrung von uns erwartete und allein unserer Bequemlichkeit dienend selbst für unsere Ruhe einen sicheren Zufluchtsort zur Verfügung stellte, sondern, dass es den meisten und größten unseres Geistes, den Verstand, die Teile des Plans für sich selbst zu seinem eigenen Nutzen als Pfand gab und uns nur so viel zu unserem privaten Nutzen überließ, dass es sich selbst übertreffen kann.

(5) quaedam quasi semina, neque reliquarum reperiatur nec ipsius rei publicae reperiatur ulla institutio.
(5) gleichsam gewisse Keime, es werde weder die übrigen Tugenden noch die irgendeine Institution des Staates selbst gefunden.

Danke!
Re: Cicero de re publica
hs35 am 10.3.24 um 11:40 Uhr (Zitieren)
1) Nec tantum Carthago habuisset opum sescentos fere annos sine consiliis et disciplina.
(1) So viel Macht hätte Karthago aber nicht ohne Pläne/Strategien und Disziplin fast sechshundert Jahre gehabt.

(2) impetu liberavissent, nec C. Duelius, A. Atilius, L. Metellus terrore Carthaginis, non duo Scipiones oriens incendium belli Punici secundi sanguine suo restinxissent, nec id excitatum maioribus copiis aut Q. Maximus enervavisset aut M. Marcellus contudisset aut a portis huius urbis avolsum P. Africanus compulisset intra hostium moenia.
(2) durch einen Angriff hätten weder C. Duelius, A. Atilius, L. Metellus vom Schrecken durch Karthago befreit, noch hätten die beiden Scipionen den entstehenden Brand des zweiten Punischen Krieges mit ihrem Blut erstickt, noch hätte diesen, nachdem er ausgelöst war, mit ziemlich großen Truppen , entweder Q.Maximus abgeschwächt oder M.Macellus gedämpft oder P.Africanus diesen (Krieg), nachdem er von den Toren diese Stadt entfernt war, in die Mauern der Feinde konzentriert.

(3) usus autem eius est maximus civitatis gubernatio, et earum ipsarum rerum, quas isti in angulis personant, reapse non oratione perfectio
Ihre bedeutendste Anwendung aber ist die Lenkung der Bürgerschaft und die Ausführung jener Dinge selbst, die jene (Theoretiker) in ihren Winkeln anklingen lassen, durch die Tat und nicht durch die Rede.

http://www.latein.at/elatein-neu/index.php?menid=ueber&autid=cicero&pgsid=382

(4) Neque enim hac nos patria lege genuit aut educavit, ut nulla quasi alimenta exspectaret a nobis, ac tantummodo nostris ipsa commodis serviens tutum perfugium otio nostro suppeditaret et tranquillum ad quietem locum, sed ut plurimas et maximas nostri animi, ingenii, consilii partis ipsa sibi ad utilitatem suam pigneraretur, tantumque nobis in nostrum privatum usum, quantum ipsi superesse posset, remitteret.
(4) Und das Vaterland hat uns nämlich nicht mit Auflage hervorgebracht und aufgezogen, dass es sozusagen keine Nahrung von uns erwarte und,allein unserer Bequemlichkeit dienend, einen für unsere Ruhe sicheren Zufluchtsort zur Verfügung stelle, sondern, dass die meisten und größten Bereiche unseres Geistes, unsrer Begabung, unsrer Klugheit, für sich selbst zu seinem eigenen Nutzen beanspruche und uns nur so viel zu unserem privaten Nutzen überließ, wie ihm selbst übrigbleiben konnte.

(5) quaedam quasi semina, neque reliquarum reperiatur VIRTUTUM nec ipsius rei publicae reperiatur ulla institutio.
eine Art von Samen, weder irgendeine Einrichtung von Tugenden noch des eines Staates selbst könnte(??) man vorfinden.
(Man müsste den Kontext näher betrachten.)
Du hast aus verschiedenen Kontexten gepostet.
Re: Cicero de re publica
Lama am 12.3.24 um 8:13 Uhr (Zitieren)
Vielen vielen Dank!
 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über AmazonBei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.