Latein Wörterbuch - Forum
Irrealis? — 318 Aufrufe
sixb am 11.4.24 um 12:20 Uhr (Zitieren)
Hey, ich habe hier den folgenden Text von Plinius (Brief 8, 22) vorliegen:

Atque ego optimum et emendatissimum existimo, qui ceteris ita ignoscit, tamquam ipse cotidie peccet, ita peccatis abstinet, tamquam nemini ignoscat.

Aber ich halte denjenigen für den besten und vollkommensten Menschen, der den Übrigen so verzeiht, als ob er selbst täglich Fehler beginge, und der sich so von Fehlern fernhält, als ob er niemandem etwas verzeihe/verziehe.

1. Frage: Müsste hier verzeihe oder verziehe stehen?

2. Frage: Liegt hier in dem Satz bei tamquam ein Irrealis der Gegenwart vor? Der steht doch eigentlich mit Konjunktiv Imperfekt und nicht mit dem Konjunktiv Präsens? Falls nein, worum handelt es sich dann beim Konjunktiv?

Lieben Dank schonmal für jede Hilfe!
Re: Irrealis?
hs35 am 11.4.24 um 13:19 Uhr (Zitieren)
1. verziehe / verzeihen würde
Im Lat. geht das anders als im Dt.
Schau mal hier:
http://www.zeno.org/Georges-1913/A/quasi+%5B2%5D?hl=quasi
Wenn der HS im Präsens steht, steht der gedachte/irreale Vergleich bei Gleichzeitigkeit
auch im Präsens gemäß cons. temp.


2. Der Konj. Präs. hat Irrealisfunktion (vom Dt. her gesehen). siehe 1.
Re: Irrealis?
sixb am 23.4.24 um 17:44 Uhr (Zitieren)
Wenn man den Satz einrücken würde in Nebensatz 1. und 2. Grades, wäre es dann so richtig?

Atque - existimo = Hauptsatz
qui...ignoscit, = Nebensatz 1. Grades
tamquam ...peccet, = Nebensatz 2. Grades zu dem qui-Satz
ita ... abstinet = Nebensatz 1. Grades
tamquam ... ignoscat. = Nebensatz 2. Grades zu dem ita-Satz

oder sieht man die beiden tamquam-Sätze nicht als Nebensätze 2. Grades, sondern Nebensatz 1. Grades, da diese zweigliedrig sind?

Danke!
Re: Irrealis?
hs35 am 23.4.24 um 17:59 Uhr, überarbeitet am 23.4.24 um 18:00 Uhr (Zitieren)
qui = eum,qui
Das Demonstrativum kann wegfallen.

Atque... existimo (eum),
-----------------------qui ... ignoscit,
-------------------------------------tamquam peccet,
----------------- -----(qui) ita ... abstinet,
----------------------------------------- tamquam ... ignoscat.
 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über AmazonBei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.