Latein Wörterbuch - Forum
Unum sunt omnia et omnes unum sunt... So korrekt? — 171 Aufrufe
Leela am 7.7.24 um 18:25 Uhr (Zitieren)
Hallo ihr lieben :-).

Ich bin mal wieder eine von denen, die einen (korrekten) Text für ein Tatoo sucht und leider recht wenig Ahnung hat ^.^...
Der Text ist so von mir aus Fragmenten zusammengesetzt und bezieht sich auf einige für mich sehr bedeutende Kernaussagen der Hermetik.

„Memento: Unum sunt omnia et omnes unum sunt. Omnia ab uno et in unum omnia. Noli timere.“

„Erinnere (dich): Alles ist eins und alle sind eins. Alles kommt von einem und alles geht in eins (zurück). Fürchte dich nicht.“

Ist das so korrekt, verständlich und gebräuchlich?
Mir gefällt das „Memento:“ und das abgehängte „Noli timere.“ nicht so richtig. Ich hab überlegt, ob man das auch weg lassen könnte, aber dann ginge natürlich ein Teil der Bedeutung verloren.

Geht das irgendwie auch schöner?
Re: Unum sunt omnia et omnes unum sunt... So korrekt?
hs35 am 7.7.24 um 19:15 Uhr, überarbeitet am 7.7.24 um 19:19 Uhr (Zitieren)
Nach memento steht Infinitiv oder AcI:

Memento omnia omnesque esse unum.
Omnia ex uno oriuntur et omnia in unum revertentur.
Ne timueris!

röm. Schrift:
MEMENTO OMNIA OMNESQVE ESSE VNVM
OMNIA EX VNO ORIVNTVR ET OMNIA IN VNVM
REVERTENTVR NE TIMVERIS


Re: Unum sunt omnia et omnes unum sunt... So korrekt?
Leela am 7.7.24 um 19:34 Uhr (Zitieren)
Bei „RT OMNIA IN VNVM “
war doch „ET OMNIA IN VNVM“ gemeint, oder?

Wäre es auch möglich, das „revertentur“ weg zu lassen? Also:
„Omnia ex uno oriuntur et omnia in unum.“

Die Bedeutung sollte eher so zu verstehen sein:
Alles kommt von einem und alles wird eins.

also so:
MEMENTO OMNIA OMNESQVE ESSE VNVM.
OMNIA EX VNO ORIVNTVR ET OMNIA IN VNVM.
NE TIMVERIS.
Re: Unum sunt omnia et omnes unum sunt... So korrekt?
hs35 am 7.7.24 um 19:41 Uhr (Zitieren)
war doch „ET OMNIA IN VNVM“ gemeint, oder?

Ja, ich habe schon verbessert.

Wäre es auch möglich, das „revertentur“ weg zu lassen?

Dann ist es nicht eindeutig.
Es ginge noch: ... ET VNVM FIET ( und wird eins werden)
Re: Unum sunt omnia et omnes unum sunt... So korrekt?
Leela am 7.7.24 um 19:55 Uhr (Zitieren)
"MEMENTO OMNIA OMNESQVE ESSE VNVM. OMNIA EX VNO ORIVNTVR ET VNVM FIET. NE TIMVERIS.“

Hübsch eingebettet in/an einer Trinquetra oder Triskele, mals sehen...
Das scheint zu passen.

Vielen Dank!
Re: Unum sunt omnia et omnes unum sunt... So korrekt?
Leela am 7.7.24 um 21:32 Uhr (Zitieren)
sorry, aber „MEMENTO“ erscheint mir grad ziemlich blöde für ein Tatoo...


„OMNIA OMNESQVE ESSE VNVM. OMNIA EX VNO ORIVNTVR ET VNVM FIET. NE TIMVERIS.““

Wäre das so auch richtig?
Re: Unum sunt omnia et omnes unum sunt... So korrekt?
hs35 am 8.7.24 um 6:56 Uhr, überarbeitet am 8.7.24 um 6:59 Uhr (Zitieren)
Es muss lauten:
OMNIA OMNESQVE SVNT VNVM
Mit U statt V:
OMNIA OMNESQUE SUNT UNUM
OMNIA EX UNO ORIUNTVR ET UNUM FIET
NE TIMUERIS

Du kannst statt V auch U auch U verwenden.
Heute gibt es zwei Hauptansätze bei der Darstellung klassischer lateinischer Texte:
Klassische Orthographie:
Hier wird ausschließlich V verwendet, wie es in der Antike üblich war.
Normalisierte Orthographie: Hier werden U und V unterschieden,
um das Lesen für moderne Leser zu erleichtern.

Die Wahl hängt oft vom Kontext und der Zielgruppe ab. In wissenschaftlichen Editionen und bei der Darstellung von Inschriften wird häufig die klassische Orthographie bevorzugt. Für Schultexte oder allgemeine Publikationen wird oft die normalisierte Form verwendet.

Noch ein Hinweis:
Es ginge auch: NOLI TIMERE

Der Hauptunterschied liegt in der Nuance:

„Ne timueris“ ist direkter und kann als strenger empfunden werden.
„Noli timere“ wird oft als höflicher oder weniger streng angesehen, da es wörtlich „wolle nicht“ bedeutet und somit dem Angesprochenen mehr Handlungsspielraum lässt.
 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über AmazonBei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.