Latein Wörterbuch - Forum
Übersetzen: Ich beiße, du auch? — 2872 Aufrufe
Daniel am 21.1.07 um 12:05 Uhr (Zitieren) I
Hi,

vorneweg: ich bin absoluter Latein-Nichtswisser ;-)

Dennoch habe ich einen Satz, den ich versucht habe, mit dieser wirklich genialen Wörterbuch-Suchmaschine zu übersetzen. Der Satz lautet:

„Ich beiße, du auch?“

Übersetzt habe ich ihn so:

„Ego mordeo, tu etiam?“

Stimmt das? Oder kann ich auch schreiben „Mordeo, tu etiam?“ - würde mir besser gefallen, aber ob’s dann noch richtig ist ... Danke für die Hilfe und schönen Sonntag noch!

Gruß
Daniel
Re: Übersetzen: Ich beiße, du auch?
Plebeius am 21.1.07 um 14:24 Uhr (Zitieren) I
CANIS QUI MORDET,MORDETUR.

CANES LATRANTES NON MORDENT:
Re: Übersetzen: Ich beiße, du auch?
Dave am 21.1.07 um 14:26 Uhr (Zitieren) I
ich kenne mich latein auch noch kaum aus, da ich erst im ersten jahr bin, würde aber trotzdem gerne etwas meinen senf dazu geben. schließlich lern man so am besten^^

also ich würde statt „etiam“ „quoque“ verwenden, hd. „mordeo, tu quoque?“

was das weglassen des „ego“ betrifft so weiß ich, oder glaube zu wissen, folgendes: man benutzt ego nur dann, wenn man besonders hervorheben will, dass es um einen selbst geht.
ansonsten genügt „mordeo“.

freue mich schon auf die antwort der profis^^

lg Dave
Re: Übersetzen: Ich beiße, du auch?
Daniel am 21.1.07 um 15:44 Uhr (Zitieren)
@Plebeius:

EIN HUND DER BEISST, WIRD GEBISSEN
BELLENDE HUNDE BEISSEN NICHT

... aber warum das Geschreie? Hilft mir zwar nicht weiter, trotzdem coole „Sprüche“ ;-)

@Dave:
Hmmm, erst mal ein dickes DANKE! ;-)

Finde es faszinierend, dass ich als absoluter Nichtswisser, der nebenbei bemerkt nie Latein gelernt hat oder lernen wird, halbwegs ins Schwarze getroffen hat :-)

Wo ist eigentlich der genaue Unterschied zwischen „etiam“ und „quoque“? Und wie wird „quoque“ ausgesprochen? Etwa „kokje“? *lach* Dein Beitrag wirft mehr fragen auf, als er beantwortet ;-)

Grüße
Daniel
Re: Übersetzen: Ich beiße, du auch?
Dave am 21.1.07 um 15:49 Uhr (Zitieren) I
hehe siehst, das hab ich befürchtet^^

also quoque wird so viel ich weiß „kwokwe“ ausgesprochen, also hart, keineswegs weich wie im französischen.

ob es einen unterschied gibt kann ich leider nicht sagen.

Es gibt noch eine art ein „und“ auszudrücken, und zwar in dem man ein „-que“ an das wort anhängt (Siehe SPQR: Senatum Populumque Romanum - dem Senat und dem Volk der Römer)
aber ob man dieses -que auch an ein „tu“ anhängen kann, weiß ich leider nicht
Re: Übersetzen: Ich beiße, du auch?
Daniel am 21.1.07 um 16:08 Uhr (Zitieren) I
Oh Gott O_O

...w ird ja immer komplizierter ;-P

Mit meinem bescheidenen Halbdreiviertel-Wissen würde ich sage, dass „tu quoque“ so viel wie „und du auch“ bedeutet. Zumindest würde es dann mit deiner Aussage passen. Allerdings stimmt dann mein Satz nicht mehr. Dann müsste es ja „Ich beiße, und du auch“ heißen. Könnte es am Ende vielleicht doch „tu etiam“ sein? ;-)

Noch mal zur Ausprache. Wird das „e“ hinten („kwokwe“) gezogen (also „kwokweh“, wie Kopfweh *lol*) oder wird das mehr fallen gelassen wie bei „eine“ beispielsweise?

Gruß
Daniel
Re: Übersetzen: Ich beiße, du auch?
Plebeius am 21.1.07 um 16:25 Uhr (Zitieren) I
In der Regel tritt QUOQUE zum Nomen,
ETIAM zum Verb.(Rubenbauer)
Zitate:
Caesar viginti tria vulnera sustinuit et ad pedem monumenti Pompeii cecidit. Verba ultima, Marco Iunio Bruto, Tu quoque, mi fili,(Brute),
Dixit etiam Deus: „ Producant aquae reptile animae viventis et volatile super terram sub firmamento caeli!“
Caesar quoque in proximo colle castra ponit.
( De Bello Civili ) )
Re: Übersetzen: Ich beiße, du auch?
Daniel am 21.1.07 um 16:38 Uhr (Zitieren) I
Prima! Das heißt, „mordeo, tu quoque?“ ist der richtige Satz sein? Und wie sieht’s mit der Ausprache von „quoque“ aus? „kwokwe“ oder „kwokweh“?

Gruß
Daniel :-)
Re: Übersetzen: Ich beiße, du auch?
Nike am 21.1.07 um 17:06 Uhr (Zitieren) I
Hmm... Müsste man bei einer Frage nicht einen Fragepartikel unterbringen, um sie eindeutig als solche zu identifizieren?
Dafür gibt es dann mehrere Möglichkeiten, je nachdem ob man auf die Frage die Antwort „ja“ oder „nein“ erwartet. Oder aber man nimmt ganz einfach -ne in die Frage hinein:

„Ich beiße, du auch?“
mordeo, etiamne tu ? - das angehängte ne ist ein unübersetzer Fragepartikel.
„quoque“ würde ich dann in diesem Fall nicht verwenden, da es immer nachgestellt ist.

Ein anderer Vorschlag wäre:
mordeo, etiamne mordes?


Und zur Aussprache würde ich sagen, dass man das letzte „e“ von quoque wie bei „eine“ ausspricht.
Allerdings kann man die lateinische Aussprache (leider) nicht mehr ganz zurückkonstruieren, da zwar die Sprache die gleiche geblieben ist, die Aussprache sich aber stark verändert hat.
Re: Übersetzen: Ich beiße, du auch?
Daniel am 21.1.07 um 18:38 Uhr (Zitieren) I
Oh man, wenn ich gewusst hätte, dass 4 Wörtchen so kompliziert sind ;-) Aber was ist den nun grammatikalisch korrekt - „mordeo, tu quoque“, „mordeo, etiamne tu“ oder doch „mordeo, tu etiam“?

@Nike:
Was bedeutet denn „mordeo, etiamne mordes“? Heißt das so viel wie „ich beiße, beißt du auch“?

LG
Daniel
Re: Übersetzen: Ich beiße, du auch?
Nike am 21.1.07 um 19:08 Uhr (Zitieren) I
Wenn man vom Lateinischen ausgeht, dann versteht ein Römer „mordeo, tu quoque“ wahrscheinlich, aber er würde es kaum selber so sagen. Das gleiche gilt meinem Gefühl nach auch für „mordeo, tu etiam?“. Aber sicher bin ich mir nicht.
Ich persönlich bevorzuge „mordeo, etiamne tu?“

...und deine Übersetzung von „mordeo, etiamne mordes“ stimmt! :)

vale
Níke
Re: Übersetzen: Ich beiße, du auch?
Daniel am 21.1.07 um 20:45 Uhr (Zitieren) I
Wenn ich ehrlich bin, gefällt mir „mordeo, etiamne tu“ oder „mordeo, etiamne mordes“ sogar besser, weil es viel einprägsamer ist als „mordeo, tu quoque“ ist. Und der Sinn ist ja bei allen 3 mehr oder weniger der Gleiche ;-)

Vielen Dank für die Hilfe!
Daniel
Re: Übersetzen: Ich beiße, du auch?
d7zw34b am 22.1.07 um 13:01 Uhr (Zitieren) I
vg36gvz4w arsch
 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über AmazonBei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.