Latein Wörterbuch - Forum
Lebe glücklich ... — 3600 Aufrufe
Sanja am 31.1.09 um 12:31 Uhr (Zitieren) I
hallo!
Ich nutze diese Seite gerne und schaue mir die Forumsbeiträge auch gerne an. Nun brauch ich selbst Hilfe:
Es geht um einen Geburtstag für den ich einige Sprüche brauche, vorerst, aber nur diesen:

„Lebe glücklich, lebe froh wie der Fisch im H2O“
den letzten teil würde ich mit: „...velut piscis in aqua.“ übersetzen.
Heißt der Anfang vielleicht: „Vive felix, vive laetus ..“?
Könnt ihr mir bitte helfen eventuell kommen und gleich noch neue Sprüche dazu.
Danke schonmal im Voraus.
Ich hoffe ich habe die Forumregeln eingehalten.
Sanja
Re: Lebe glücklich ...
Lateinhelfer am 31.1.09 um 12:39 Uhr (Zitieren) I
Lebe glücklich, lebe froh...-> vive feliciter, vive laete.....(adv.)
Re: Lebe glücklich ...
bonifatius am 31.1.09 um 12:41 Uhr (Zitieren) I
Stimmt schon so.
Ist der Text aber an eine „sie“ gerichtet, wird aus laetus laeta.
Aber ich glaube das weißt du auch. Das muss ich dir nicht erzählen =)
Re: Lebe glücklich ...
bonifatius am 31.1.09 um 12:41 Uhr (Zitieren) I
...o ja......adv. (........klar)
Re: Lebe glücklich ...
bonifatius am 31.1.09 um 12:43 Uhr (Zitieren) II
@Lateinhelfer
Ich weiß nicht, ob man den Satz auch mit Prädikativa anstatt Adverbien übersetzen könnte.
Schließlich bezieht sich das „ glücklich und froh“ auf den „vorgesehnen Zeitabschnitt ( das Leben) “
Re: Lebe glücklich ...
Lateinhelfer am 31.1.09 um 12:45 Uhr (Zitieren) I
@bonifatius: geht auch wenn es so gemeint ist:
z.B. vive felix -> lebe als Glückliche (r)

Re: Lebe glücklich ...
Lateinhelfer am 31.1.09 um 12:46 Uhr (Zitieren) I
sonst eher mit Adverb..
Re: Lebe glücklich ...
Sanja am 31.1.09 um 13:09 Uhr (Zitieren) I
danke schön!

könnt ihr mir noch sagen, ob das zitat: „sein oder nicht sein, das ist hier die frage.“ im lateinischen so heißen könnte:
„esse aut non esse, id est quaestio“?

und dann hab ich noch 2 kurze sätze:
- spielen ist experimentieren mit dem zufall (spielen = ludere, zufall = casus, aber experimentieren?)
- glück ist talent für das schicksal (glück= felicitas, schicksal = sors oder fortuna, aber talent?)

danke schonmal für die nächsten schnellen anstworten!
Sanja (bin übrigens latein lklerin, hoffe, dass es keine schande ist das alles nicht zu wissen, hab als entschuldigung nur zeitmangel)
Re: Lebe glücklich ...
andreas am 31.1.09 um 13:11 Uhr (Zitieren)
Für „Talent“ würde ich „Begabung“ nehmen

bona indoles
ingenium
Re: Lebe glücklich ...
Lateinhelfer am 31.1.09 um 13:17 Uhr (Zitieren) II
experimentieren:
-> am nächsten dran wäre:
experiri -> versuchen, erproben, prüfen
Re: Lebe glücklich ...
Sanja am 31.1.09 um 13:41 Uhr (Zitieren) I
also dann:
- ludere est velut experiri cum casu (?) <- mit velut oder ohne? zum besseren verstehen vielleicht mit velut?
- felicitas est ingenium pro sortem/fortunam (mit welchem fall steht denn „pro“)

danke für die wörter!
Sanja
Re: Lebe glücklich ...
Sanja am 31.1.09 um 13:46 Uhr (Zitieren) I
noch ein zitat: „ glücklich ist, wer jeden tag mit einem lächeln beginnt!“
auf latein„felix est, quis unusquisque dies cum riso (von risus) incipit!“ ?
Sanja
Re: Lebe glücklich ...
Graeculus am 31.1.09 um 13:53 Uhr (Zitieren) I
„sein oder nicht sein, das ist hier die frage.“

Bei der Übersetzung ins Lateinische das „hier“ weglassen - wie Sanja es auch getan hat. Es ist eine Zutat der Übersetzung von Schlegel und Tieck, erfolgt um des Versmaßes willen. Bei Shakespeare (im Hamlet-Monolog) heißt es: „To be or not to be, that is the question.“
Re: Lebe glücklich ...
Sanja am 31.1.09 um 13:53 Uhr (Zitieren) I
und dann hab ich noch eine frage:
hier bin ich mensch, hier darf ichs sein.
-> heißt das auf latein: hic homo sum, hic esse debeo. ? oder besser ein ego mit rein zur verstärkung?
Sanja
Re: Lebe glücklich ...
andreas am 31.1.09 um 13:58 Uhr (Zitieren) II
debere heißt „schulden“, müssen, nicht dürfen

schlage vor: licet = es ist erlaubt oder placet = es gefällt
Re: Lebe glücklich ...
Sanja am 31.1.09 um 14:00 Uhr (Zitieren) I
ah danke! ich habe mihi licet gefunden = ich darf
also: hic homo sum, hic mihi licet esse. ?
Re: Lebe glücklich ...
Graeculus am 31.1.09 um 14:05 Uhr (Zitieren) I
Hier bin ich Mensch, hier darf ich’s sein.

Auch bei diesem Goethe-Zitat gilt - wie bei etlichen anderen der hier vorgelegten Sprüche -, dass es sich um Verse, d.h. Worte in einem bestimmten Versmaß handelt. Das macht zumindest einen Teil ihrer Schönheit aus. Demgegenüber sind die Übersetzungen ins Lateinische bestenfalls richtig, was etwas anderes ist.
Eine vollkommen angemessene Übersetzung erfordert jedenfalls viel mehr Aufwand ... und ein sehr feines Sprachgefühl.
(Deshalb lasse ich das lieber.)
Re: Lebe glücklich ...
Bibulus am 31.1.09 um 16:06 Uhr (Zitieren) I
hier bin ich mensch, hier darf ichs sein.
-> heißt das auf latein: hic homo sum, hic esse debeo. ? oder besser ein ego mit rein zur verstärkung?


Man könnte ein Wortspiel machen:
„hic homo hoc bono sum“
->
„Durch dieses Gute hier bin ich Mensch“

Re: Lebe glücklich ...
andreas am 31.1.09 um 16:18 Uhr (Zitieren) II
vielleicht nach Aristophanes:

UBI BENE, IBI HOMO SUM. (wo es mir gut geht, da bin ich Mensch)

ursprgl. Ubi bene, ibi patria (Wo es mit gut geht, da ist meine Heimat)
Re: Lebe glücklich ...
Bibulus am 31.1.09 um 16:24 Uhr (Zitieren) I
Übrigens:
Das Zitat von Gothe stammt aus dem Faust I,
der sogenannte „Osterspaziergang“

"Vom Eis befreit sind Strom und Bäche,
Durch des Frühlings holden, belebenden Blick,"
usw...
Re: Lebe glücklich ...
Bibulus am 31.1.09 um 16:25 Uhr (Zitieren) I
Goethe!
(mag er auch ein Dichterfürst sein, ein „Gothe“ isser nich...)
Re: Lebe glücklich ...
Graeculus am 31.1.09 um 16:29 Uhr (Zitieren) I
Aristophanes ist Goethe sicherlich ebenbürtig - wenn er auch aus einer anderen literarischen Sparte kommt. Aber der hat natürlich griechisch geschrieben. D.h. wir haben es hier wieder mit einer Übersetzung zu tun - keiner schlecht klingenden, wie ich finde.
Weißt Du, Andreas, wo das bei Aristophanes steht? Ich würde es mir gerne einmal im Original anschauen.
Re: Lebe glücklich ...
andreas am 31.1.09 um 16:35 Uhr (Zitieren) I
@ Graeculus

Das steht - natürlich in griechisch - in der Komödie Plutos , der Reichtum)

Die lateinische Version findet sich in Ciceros „Tusculanischen Gesprächen“.
Re: Lebe glücklich ...
Graeculus am 31.1.09 um 16:45 Uhr (Zitieren) I
Danke.
Cicero. Der kann natürlich schreiben. Ich schau gleich mal im „Plutos“ nach. Die Stelle hast Du nicht zufällig?
Re: Lebe glücklich ...
andreas am 31.1.09 um 16:50 Uhr (Zitieren) I
@ Graeculus

Plutos 511
Ciceri, Tusc. 5,108
Re: Lebe glücklich ...
Graeculus am 31.1.09 um 16:51 Uhr (Zitieren) I
Nochmals danke!
Re: Lebe glücklich ...
Graeculus am 31.1.09 um 17:35 Uhr (Zitieren) I
@Andreas

Cicero, Tusculanae disputationes V 108: „Patria est, ubicumque est bene.“ Er nennt das „vox Teucri“ (den ich nicht kenne).

Aristophanes, Plutos V. 511: „Da würde von Stund' an kein Mensch sich der Kunst noch nützlichen Wissens befleißen“ usw. (auch im Kontext: nichts dergleichen - es geht vielmehr um die hypothetische gleichmäßige Verteilung des Reichtums.)
Die Aristophanes-Spur führt also ins Leere.
Re: Lebe glücklich ...
andreas am 31.1.09 um 17:50 Uhr (Zitieren) I
@ Graeculus

„Patria est, ubicumque est bene“
Das Vaterland ist, wo immer man sich wohl fühlt. Oder: Wo immer es gut ist, dort ist meine Heimat.
Cicero, Tusculanae disputationes, 5, 108. Cicero zitiert nach Teukros:
"itaque ad omnem rationem Teucri vox accommodari potest:
»Patria est, ubicumque est bene.«
Teukros, auch Teukros I.
erste legendärer König des Landes Troja, dessen Bewohner als Teukrier bekannt waren.

Habe aber leider keinen Originaltext von Aristophanes , nur Sekundärliteratur.
Re: Lebe glücklich ...
Graeculus am 31.1.09 um 18:11 Uhr (Zitieren) I
Nun, wenn dieser Teukros („die Teukrer“, ja, jetzt dämmert’s mir) legendär ist, dann wissen wir wohl nicht, woher Cicero das hat.
Für die Verse im „Plutos“ (507-521) könnte Aristophanes glatt die Ehrenmitgliedschaft in der F.D.P. beanspruchen.
Re: Lebe glücklich ...
Elisabeth am 31.1.09 um 18:14 Uhr (Zitieren) I
„esse aut non esse, id est quaestio“?

Es muss heißen: HAEC est quaestio.
Re: Lebe glücklich ...
andreas am 31.1.09 um 18:19 Uhr (Zitieren) I
@ Graeculus

Die Komödie hat aber einen Haken: Plutos, von seiner Blindheit geheilt, beglückt die Menschen mit Reichtum.Die vergessen nun aber, den Göttern zu opfern (Hunger, Hunger ...).Die schicken Hermes auf die Erde, um die Sache zu bereinigen.Aber der denkt überhaupt nicht daran und will sich (Oh, schnöder Mammon) einen Job auf der Erde ergattern.... . Könnte man sogar auf die Ursachen der gegenwärtigen Finanzkrise beziehen - der Mensch ändert sich wohl nicht wirklich.
Re: Lebe glücklich ...
Graeculus am 31.1.09 um 18:25 Uhr (Zitieren) I
Nein, die Menschen ändern sich in ihrem Wesen wohl nicht; und deswegen ist das, was antike Autoren darüber nachgedacht und geschrieben haben, auch oft von bemerkenswerter Aktualität.
Re: Lebe glücklich ...
andreas am 31.1.09 um 18:34 Uhr (Zitieren) I
@ Graeculus

Consentio!

Und nun widme ich mich nebst Gattin einer Kulturveranstaltung anderer Art. (Quo vadis ... im Kino)
Re: Lebe glücklich ...
Graeculus am 31.1.09 um 18:43 Uhr (Zitieren) I
@Andreas
Muß es nicht heißen: „Quo vadis?“ - „Ins Kino!“?

Kleiner Scherz ...
Viel Spaß!
Re: Lebe glücklich ...
Bibulus am 31.1.09 um 19:17 Uhr (Zitieren) I
(ins Kino"

alter Lateinerwitz:

Treffen sich zwei, fragt der eine den anderen:
„Wohin gehst Du?“
Antwort: „Ins Kino.“
„Was läuft denn?“
„Quo vadis?“
„Was heißt das?“
„Wohin gehst Du?“
„Ins Kino!“
„Was läuft denn?“
„Quo vadis?“
„Was heißt das?“
„Wohin gehst Du?“
„Ins Kino!“
.........

in perpetuum...
Re: Lebe glücklich ...
Graeculus am 31.1.09 um 19:49 Uhr (Zitieren) I
@Bibulus
Ich wußte nicht, daß es diesen Witz schon gab. Aber wenn ich es jetzt überlege, ist es natürlich sehr naheliegend.

Vielleicht gefällt Dir auch der folgende Sketch - liegt so auf derselben Linie:

Abbott and Costello

WHO’S ON FIRST


BUD: You know, strange as it may seem, they give baseball players peculiar names nowadays. On the St. Louis team Who’s on first, What’s on second, I Don’t Know is on third.

LOU: That’s what I want to find out. I want you to tell me the names of the fellows on the St. Louis team.

BUD: I’m telling you. Who’s on first, What’s on second, I Don’t Know is on third.

LOU: You know the fellows’ names?

BUD: Yes.

LOU: Well, then, who’s playin’ first?

BUD: Yes.

LOU: I mean the fellow’s name on first base.

BUD: Who.

LOU: The fellow’s name on first base for St. Louis.

BUD: Who.

LOU: The guy on first base.

BUD: Who is on first base.

LOU: Well, what are you askin’ me for?

BUD: I’m not askin’ you. I’m tellin’ you. Who is on first.

LOU: I’m askin’ you, who is on first?

BUD: That’s the man’s name.

LOU: That’s whose name?

BUD: Yes.

LOU: Well, go ahead and tell me.

BUD: Who?

LOU: The guy on first.

BUD: Who.

LOU: The first baseman.

BUD: Who is on first.

LOU: Have you got a first baseman on first?

BUD: Certainly.

LOU: Well, all I’m tryin’ to find out is what’s the guy’s name on first base.

BUD: Oh, no, no. What is on second base.

LOU: I’m not askin’ you who’s on second.

BUD: Who’s on first.

LOU: That’s what I’m tryin’ to find out.

BUD: Well, don’t change the players around.

LOU: I’m not changin’ anybody.

BUD: Now take it easy.

LOU: What’s the guy’s name on first base?

BUD: What’s the guy’s name on second base.

LOU: I’m not askin’ you who’s on second.

BUD: Who’s on first.

LOU: I don’t know.

BUD: He’s on third. We’re not talking about him.

LOU: How could I get on third base?

BUD: You mentioned his name.

LOU: If I mentioned the third baseman’s name, who did I say is playing third?

BUD: No, Who’s playin’ first.

LOU: Stay offa first, will ya?

BUD: Please, now what is it you’d like to know?

LOU: What is the fellow’s name on third base?

BUD: What is the fellow’s name on second base.

LOU: I’m not askin’ you who’s on second.

BUD: Who’s on first.

LOU: I don’t know.

BUD & LOU (together): Third base!

LOU: You got an outfield?

BUD: Certainly.

LOU: St. Louis got a good outfield?

BUD: Oh, absolutely.

LOU: The left fielder’s name.

BUD: Why.

LOU: I don’t know. I just thought I’d ask.

BUD: Well, I just thought I’d tell you.

LOU: Then tell me who’s playin’ left field.

BUD: Who’s playin’ first.

LOU: Stay outa the infield?

BUD: Don’t mention any names there.

LOU: I wanta know what’s the fellow’s name in left field.

BUD: What is on second.

LOU: I’m not askin’ you who’s on second.

BUD: Who is on first.

LOU: I don’t know.

BUD & LOU (together): Third base!

BUD: Now take it easy, man.

LOU: And the left fielder’s name?

BUD: Why.

LOU: Because.

BUD: Oh, he’s center field.

LOU: Wait a minute. You got a pitcher on the team?

BUD: Wouldn’t this be a fine team without a pitcher?

LOU: I dunno. Tell me the pitcher’s name.

BUD: Tomorrow.

LOU: You don’t want to tell me today?

BUD: I’m telling you, man.

LOU: Then go ahead.

BUD: Tomorrow.

LOU: What time?

BUD: What time what?

LOU: What time tomorrow are you gonna tell me who’s pitching?

BUD: Now listen, Who is not pitching. Who is on ...

LOU: I’ll break your arm if you say who is on first.

BUD: Then why come up here and ask?

LOU: I want to know what’s the pitcher’s name!

BUD: What is on second.

LOU: I don’t know.

BUD & LOU (together): Third base!

LOU: You gotta catcher?

BUD: Yes.

LOU: The catcher’s name.

BUD: Today.

LOU: Today. And Tomorrow’s pitching.

BUD: Now you’ve got it.

LOU: That’s all. St. Louis got a couple of days on their team. That’s all.

BUD: Well, I can’t help that. What do you want me to know?

LOU: Gotta catcher?

BUD: Yes.

LOU: I’m a good catcher, too, you know.

BUD: I know that.

LOU: I would like to play for St. Louis.

BUD: Well, I might arrange that.

LOU: I would like to catch. Now Tomorrow’s pitching on the team and I’m catching.

BUD: Yes.

LOU: Tomorrow throws the ball and the guy up bunts the ball.

BUD: Yes.

LOU: So when he bunts the ball, me, bein’ a good catcher, I want to throw the guy out at first base. So I pick up the ball and I throw it to who?

BUD: Now that’s the first thing you’ve said right!

LOU: I don’t even know what I’m talkin’ about!

BUD: Well, that’s all you have to do.

LOU: I throw it to first base.

BUD: Yes.

LOU: Now who’s got it?

BUD: Naturally.

LOU: Naturally.

BUD: Naturally.

LOU: I throw the ball to Naturally.

BUD: You throw it to Who.

LOU: Naturally.

BUD: Naturally, well, say it that way.

LOU: That’s what I’m saying!

BUD: Now don’t get excited, don’t get excited.

LOU: I throw the ball to first base.

BUD: Then Who gets it.

LOU: He’d better get it.

BUD: That’s it. All right now, don’t get excited. Take it easy.

LOU: Now I throw the ball to first base, whoever it is grabs the ball, so the guy runs to second.

BUD: Uh-huh.

LOU: Who picks up the ball and throws it to What. What throws it to I Don’t Know. I Don’t Know throws it back to Tomorrow. A triple play!

BUD: Yeah, could be.

LOU: Another guy goes up and it’s a long fly ball to center. Why? I don’t know. And I don’t care.

BUD: What was that?

LOU: I said, I don’t care.

BUD: Oh, that’s our shortstop.
Re: Lebe glücklich ...
Bibulus am 31.1.09 um 21:39 Uhr (Zitieren) II
Kino, Zitate und Latein:
Marx Brothers

Groucho: „Now here is a little peninsula, and here is a viaduct leading over to the mainland.“

Chico: „Why a duck?“

Groucho: „ I’m all right. How are you? I say here is a little peninsula, and here’s a viaduct leading over to the mainland.“

Chico: „All right. Why a duck?“

Groucho:„ I’m not playing Ask-Me-Another. I say, that’s a viaduct.“

Chico: „All right. Why a duck? Why a--- why a duck? Why not a chicken?“

aus „Coconuts“
Re: Lebe glücklich ...
andreas am 31.1.09 um 23:04 Uhr (Zitieren) I
@ Bibulus
@ Graeculus

Ich wußte, dass die grammatikalische Unreinheit Anlass geben würde ...

Kenne die Version aus dem „Ruhrpott“:

Treffen sich zwei.
Fragt der eine: Wo gehsse?
IM Kino.
Watt gucksse ?
Quo vadis.
Watt heiss datt?
Wo gehsse.

Film kann ich sehr empfehlen (Überlänge, 3 Std.):
„Der seltsame Fall des Benjamin Button“
Galt als unverfilmbar - ist aber prima gelungen!


 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Speerspitzen
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.