Latein Wörterbuch - Forum
Ein letztes problem — 747 Aufrufe
P. am 2.2.07 um 13:53 Uhr (Zitieren) I
Ein problem hab ich noch:

Omnibus divitiis amissis Gaius patriam reliquit. Quem cuncti amici desiderant!

Der erste Satz geht noch, aber den zweiten schaff ich nicht.
Re: Ein letztes problem
Neusprachler am 2.2.07 um 14:01 Uhr (Zitieren) I
Erster Satz ist ja klar:
„Nachdem er alle Reichtümer verloren hatte, verließ Gaius seine Heimat.“

Der zweite Satz beginnt mit einem relativem Anschluß: quem bezieht sich somit auf einen Teil des vorangehenden Satzes, in diesem Fall Gaius. Subjekt des zweiten Satzes sind die amici die mit cuncti näher beschrieben sind: „alle Freunde“. Das Prädikat ist, selbstverständlich, desiderant von „desiderare“, „vermissen“.

Somit lautet der ganze zweite Satz:

„Alle seine Freunde vermissen ihn [Gaius].“

So, dann sind wir für heute wieder fertig mit den Hausaufgaben, oder? ;-)
Re: Ein letztes problem
P. am 2.2.07 um 14:04 Uhr (Zitieren) I
Ja ich bin dan fertig :). Normalerweise bin ich ja eh gut in latein, aber unsere lehrerin gibt uns immer so tolle übungszettel, wo wir die hälfte der wörter nicht verstehen Z.B. desiderare und den rest den ich gefragt habe.

Danke für die hilfe!!
 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über AmazonBei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.