Latein Wörterbuch - Forum
schiefer und beton — 1699 Aufrufe
martina löw am 8.2.07 um 17:27 Uhr (Zitieren)
für ein kunstprojekt brauche ich dringend die über-
setzung von: schiefer, beton und nachbildung( nicht
imitat) und würde mich über eine antwort freuen,
beste grüsse, martina löw
Re: schiefer und beton
Neusprachler am 8.2.07 um 21:45 Uhr (Zitieren)
Schiefer als solches war damals nicht bekannt, „Beton“ wurde als solches auch erst später erfunden, aber „Nachbildung“ würde ich spontan mit reconstructio übersetzen.
Re: schiefer und beton
Elisabeth am 8.2.07 um 21:55 Uhr (Zitieren)
Schiefer heißt lapis sectilis - die Rückübersetzung ergibt „schneidbarer, trennbarer Stein“.

Beton in unserem Sinn hatten die Römer nicht, aber einen sehr festen Mörtel aus Kalk und Sand, der (opus) arenatum genannt wurde.

Re: schiefer und beton
martina löw am 10.2.07 um 14:24 Uhr (Zitieren)
vielen dank, ist effigies für nachbildung auch gut ?
opus caementitium - römischer beton, der ursprung des heutigen und vorlage für das wort zement
zu schiefer habe ich ausser der geologischen bez.:
metamorphit noch keine direkte übersetzung gefunden. beste grüsse, martina löw
Re: schiefer und beton
Plebeius am 10.2.07 um 15:45 Uhr (Zitieren)
 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über AmazonBei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.