Latein Wörterbuch - Forum
hinzugefügt.... — 354 Aufrufe
Frederic am 13.3.09 um 11:13 Uhr (Zitieren)
"et nunc si bellare paras atque haec tibi mens est,
quidquid in arte mea possum promittere curae,
quod fieri ferro liquidove potest electro,
quantum ignes animaeque valent, absiste precando
viribus indubitare tuis"

Ich:

„Und nun, wenn du dich darauf vorbereitest, Krieg zu führen und dies dir eine Überlegung ist, werde ich alles tun, was ich auch immer durch meine Macht an Bemühungen versprechen kann, was durch Eisen oder flüssigem Elektron entstehen kann, wie sehr Feuer und Luftzüge es vermögen - höre auf durch dein Bitten an deinen Kräften zu zweifeln.“

„werde ich alles tun“ habe ich hier einfach erfunden, sonst klappt es irgendwie nicht, oder?
Re: hinzugefügt....
Frederic am 13.3.09 um 11:14 Uhr (Zitieren)
aeneis, buch 8, 400
Re: hinzugefügt....
cantatrix am 13.3.09 um 12:03 Uhr (Zitieren)
Was ist denn überhaupt der Folgerungssatz? Der fängt doch bei „absiste“ an, oder? Für mich sieht der Rest wie ein Einschub aus. Trotzdem hat man das Gefühl, dass etwas fehlt. Wie das, was Du geschrieben hast, oder „ich werde dir geben, was immer“, o.ä.
Hast Du einen Kommentar, in den Du gucken kannst?
Re: hinzugefügt....
Frederic am 13.3.09 um 12:41 Uhr (Zitieren)
ich habe eine übersetzung. die sagt das gleiche, ist also keine große hilfe.
Re: hinzugefügt....
cantatrix am 13.3.09 um 12:52 Uhr (Zitieren)
Hmm, ich würde versuchen, das Konditionalgefüge beizubehalten. Also nach „Überlegung ist“ kein Komma, sondern ein Gedankenstrich und dann „ich werde alles tun“, also als HS formulieren. Was meinst Du?
Re: hinzugefügt....
Frederic am 13.3.09 um 13:27 Uhr (Zitieren)
hmm, ja warum nicht. ich denke, das passt in der ZP.
 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Pfau
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.