Latein Wörterbuch - Forum
Vergil und Catull; Inhaltliche Fragen — 863 Aufrufe
Peter am 28.3.09 um 18:18 Uhr (Zitieren)
Hallo,
wir lesen im Unterricht zur Zeit die Aeneis und einige von Catulls Liebesgedichten. Es gibt da noch ein „paar“ Sachen die ich nicht so ganz verstehe. Es wäre allerdings gut, wenn ich das bis Montag täte ;). Wär lieb wenn mir jemand helfen könnte:

zu Catull:
1. Warum ist Catulls Vorbild Sappho.
2.Warum widmet Catull dem Cornelius Nepos sein Werk.
3.Warum äußert sich Catull in Carmen 51
negativ gegenüber der Freizeit (otium)
4.Wiso schreibt Catull die Spatzengedichte.

zu Vergil:
1. Wie unterscheiden sich Fama und Merkur in ihrem Charakter?
2. Warum nimmt Vergil Homer als Vorbild.
3. Wie beeinflussen Juno und Venus das Schicksal von Dido und Aeneas.

Vielen Dank schon mal
Re: Vergil und Catull; Inhaltliche Fragen
Graeculus am 28.3.09 um 18:22 Uhr (Zitieren)
Oh, das sind feine Fragen! Sobald ich mal ein paar Jahre Zeit habe, mache ich mich an die Antworten.
Re: Vergil und Catull; Inhaltliche Fragen
Peter am 28.3.09 um 19:14 Uhr (Zitieren)
naja du musst ja nicht gleich alle beantworten...und es muss auch nicht unglaublich ausführlich sein. Wär echt lieb wenn mir jemand helfen könnte...
Re: Vergil und Catull; Inhaltliche Fragen
Elisabeth am 28.3.09 um 19:20 Uhr (Zitieren)
Wir „müssen“ hier überhaupt nichts. Derjenige, der das machen MUSS, bist du. Und was du suchst, ist keine Hilfe, sondern ein Doofi, der für dich die Arbeit macht.
Re: Vergil und Catull; Inhaltliche Fragen
Arborius am 28.3.09 um 19:23 Uhr (Zitieren)
Ist das für ein Referat? Klingt zumindest so.
Ich versuche mal eine kurze Antwort zu Catull 1 und Vergil 2:
Die griechischen Klassiker waren für viele römische Schriftsteller große Vorbilder, weil die Griechen grundlegend für die Literatur waren. Catull und Vergil imitieren ihre Vorbilder, indem sie die Form oder den Inhalt übernehmen, teilweise sogar übersetzen.

Catull hatte sich also - aus welchem Grund auch immer - als Thema „Liebe“ gewählt, und da war Sappho eine Größe drin. In anderen Gedichten hat Catull andere Griechen imitiert.

Vergil hat ein Epos geschrieben, und für Epen war Homer der Übervater, und zwar war er das schon ca. 300 Jahre vor Vergil gewesen. Wer sich also mit einem Epos beschäftigt hat, kam an Homer nicht vorbei. Vergil wollte auch ein Homer für die Römer sein und ein Werk von ähnlicher Bedeutung schreiben. Auch Vergil hat für andere Werke andere Griechen imitiert.

Vielleicht kann ja aber noch jemand etwas ergänzen - oder korrigieren.
Re: Vergil und Catull; Inhaltliche Fragen
Elisabeth am 28.3.09 um 19:24 Uhr (Zitieren)
Ich finde, das sieht eher aus wie Fragen, die man während einer längeren Lektüre zwischendurch hätte bearbeitet haben müssen. Und vermute weiterhin, dass am Montag die Hefte eingesammelt werden.
Re: Vergil und Catull; Inhaltliche Fragen
Lateinhelfer am 28.3.09 um 19:30 Uhr (Zitieren)
@Arborius:
Vergil hat ein Epos geschrieben, und für Epen war Homer der Übervater, und zwar war er das schon ca. 300 Jahre vor Vergil gewesen....
Homer -> 8.Jhd. v. Chr.
Vergil -> 70v.Chr bis 19 v.Chr

;-)
Re: Vergil und Catull; Inhaltliche Fragen
Bibulus am 28.3.09 um 19:30 Uhr (Zitieren)
und für Epen war Homer der Übervater,


Homer IST der Übervater aller nachfolgenden europäischen Schriftsteller!
Re: Vergil und Catull; Inhaltliche Fragen
Bibulus am 28.3.09 um 19:32 Uhr (Zitieren)
ca. 300 Jahre vor Vergil gewesen...
Homer -> 8.Jhd. v. Chr.
Vergil -> 70v.Chr bis 19 v.Chr

ich reime:
"Ei, wie da meine Herze lacht,
aus der Drei mach ich 'ne Acht"
Re: Vergil und Catull; Inhaltliche Fragen
Arborius am 28.3.09 um 19:41 Uhr (Zitieren)
Ja, das stimmt, Homer ist auch heute noch der Übervater. Auch für mich, obwohl ich keine Epen mehr schreibe.

Ich weiß schon, wann Homer gelebt hat - das sollte ein Witz sein, denn wer weiß das schon -, wollte aber sagen, dass er 300 Jahre vor Vergil ein Klassiker war! Entschuldigt meine Ungenauigkeit. Überhaupt hab ichs mit Zahlen nicht so!
Re: Vergil und Catull; Inhaltliche Fragen
Peter am 29.3.09 um 0:22 Uhr (Zitieren)
vielen, vielen Dank an alle die mir geholfen haben :) Das hat mir viel gebracht.

Und an alle anderen: ich verstehe überhaupt nicht wo euer Problem liegt. Weder muss ich am Montag Referat halten noch werden Hefte eingesammelt. Im Laufe der Zeit, die wir uns mit Catull und Vergil beschäftigen kommen eben Fragen auf, die ich selber leider nicht beantworten kann. Da ich am Montag Schulaufgabe schreibe, möchte ich einfach noch ein paar Dinge wissen die wir so nicht im Unterricht besprochen haben. Und dass hier niemand etwas muss ist mir schon klar. Tut mir Leid wenn das anders rüber kam. Warum man aber in einem Forum, das dazu da ist, um Fragen zu stellen, angegriffen wird, wenn man das tut, verstehe ich nicht.

lg, Peter
Re: Vergil und Catull; Inhaltliche Fragen
Elisabeth am 29.3.09 um 10:21 Uhr (Zitieren)
Fragen kannst du natürlich gerne stellen. Aber genausogut dürfen wir uns Gedanken machen.

Der Unterschied zwischen Merkur und Fama ist derart, dass niemand da „etwas nicht verstehen“ kann, wenn er nur den Text gelesen hat.

Welchen Einfluss Juno und Venus auf Aeneas' Schicksal haben, findest du bei Wikipedia.
Re: Vergil und Catull; Inhaltliche Fragen
Bibulus am 29.3.09 um 10:56 Uhr (Zitieren)
@liebste Elisabeth

Iuno und Venus standen immer in einer,
öhem,
weiblichen Konkurrenz....

Zeus hat sich da, männlich klug,
immer rausgehalten....

;-)
Re: Vergil und Catull; Inhaltliche Fragen
Bibulus am 29.3.09 um 11:04 Uhr (Zitieren)
Ergänzung:
ich an Stelle von Paris hätte , klug, geurteilt:
"Ihr alle drei seid die Schönsten,
ich kann es auch jeder einzelnen
unter vier Augen genau erklären."

B-)
Re: Vergil und Catull; Inhaltliche Fragen
Frederic am 29.3.09 um 11:26 Uhr (Zitieren)
Juno ist eine frustrierte, verbitterte, alte Frau, die Aeneas Steine in den Weg gelegt hat, nur weil sie bei der wohl ersten bekannten Miss-Wahl verloren hat. Wer will auch schon Macht, wenn er die schönste Frau haben kann... .
 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Küste
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.