Latein Wörterbuch - Forum
ho thanatos uden pros hemas — 1111 Aufrufe
Markus am 18.4.09 um 15:32 Uhr (Zitieren) I
Hallo, kann mir jemand diesen griechischen Satz in Latein uebersetzen? „Der Tod berührt uns nicht.“ (ho thanatos uden pros hemas). Hab schon ueberall nachgeschaut, aber nichts gefunden.
Danke
Re: ho thanatos uden pros hemas @Markus
Bibulus am 18.4.09 um 15:44 Uhr (Zitieren) I
@Markus
Es gibt hier auch ein Altgriechisch-Forum
http://www.albertmartin.de/altgriechisch/

Stelle doch Deine Frage auch dort!
Re: ho thanatos uden pros hemas
Arborius am 18.4.09 um 16:06 Uhr (Zitieren) II
Der Tod ist für uns nichts:
Mors nobis nihil est.

Der Tod berührt uns nicht:
Mors nos non tangit.
Re: ho thanatos uden pros hemas
Arborius am 18.4.09 um 16:30 Uhr (Zitieren) II
Aha, Lukrez:

Der Tod ist nichts für uns und berührt uns nicht im mindesten.
Nil igitur mors est ad nos neque pertinet hilum.
Re: ho thanatos uden pros hemas
Arborius am 18.4.09 um 17:00 Uhr (Zitieren)
Klar! Das Griechische ist natürlich von Epikur:
ὁ θάνατος οὐδὲν πρὸς ἡμᾶς
Re: ho thanatos uden pros hemas
Graeculus am 18.4.09 um 21:28 Uhr (Zitieren) I
Epikurs Brief an Menoikeus. Sehr empfehlenswert für alle, die irgendwann sterben müssen.
Re: ho thanatos uden pros hemas
Bibulus am 18.4.09 um 21:48 Uhr (Zitieren) I
Graeculus schrieb am 18.04.2009 um 21:28 Uhr:
Epikurs Brief an Menoikeus. Sehr empfehlenswert für alle, die irgendwann sterben müssen.


also quasi für jeden....
Re: ho thanatos uden pros hemas
Graeculus am 18.4.09 um 22:30 Uhr (Zitieren) I
also quasi für jeden ...

Die Zahl der überlieferten Ausnahmen ist sehr gering, ja.
Obwohl ich da mal das interessante Buch eines Physikers gelesen habe: Frank J. Tipler, Die Physik der Unsterblichkeit. Moderne Kosmologie, Gott und die Auferstehung der Toten. München 3. Aufl. 1998

Hol Dir mal eine Flasche Wein aus dem Keller, trink ein paar kräftige Schlucke ... und lies, was über ihn bei Wikipedia steht.
Man sollte meinen, der hat nicht mehr alle Nadeln an der Tanne; aber er hat sein Konzept zusammen mit dem Nobelpreisträger Richard P. Feynman entwickelt. Und der ist doch an Seriosität kaum zu überbieten.
Re: ho thanatos uden pros hemas
Graeculus am 18.4.09 um 22:35 Uhr (Zitieren) I
Kooperation mit John D. Barrow und Robert Nozick ... mir kreist der Hut! Fehlt nur noch Einstein.
Re: ho thanatos uden pros hemas
Lateinhelfer am 18.4.09 um 22:38 Uhr (Zitieren) I
...aber er hat sein Konzept zusammen mit dem Nobelpreisträger Richard P. Feynman entwickelt...


Ja, Feynman ist einer der begnadesten Physiker unseren Jahrhunderts....mit unglaublich didaktischen Fähigkeiten....Ich habe seine Vorlesungen-Physik in drei Bänden (Oldenbourg) zuhause -:)
Re: ho thanatos uden pros hemas
Graeculus am 18.4.09 um 22:40 Uhr (Zitieren) I
Ich habe seine Vorlesungen-Physik in drei Bänden (Oldenbourg) zuhause -:)

Hüte dich vor einem Raubmord!
Wie war doch gleich Deine Anschrift?
Re: ho thanatos uden pros hemas
Lateinhelfer am 18.4.09 um 22:43 Uhr (Zitieren) I
@Graeculus:
Feynman ist einer der besten Lehrer (Didakten) der Quantentheorie/-mechanik, die Studenten waren damals begeistert. Bekannt sind seine Feyman- Diagramme...
Re: ho thanatos uden pros hemas
Graeculus am 18.4.09 um 22:46 Uhr (Zitieren) I
Willst Du mir jetzt die Zunge lang machen? Ich weiß ja, wie gut der ist! :-(
Re: ho thanatos uden pros hemas
Lateinhelfer am 18.4.09 um 22:48 Uhr (Zitieren) I
Ja, leider ist er mit 70 schon gestorben...an Krebs...
Re: ho thanatos uden pros hemas
Graeculus am 18.4.09 um 22:59 Uhr (Zitieren) I
Ich habe sogar schonmal eine Klausuraufgabe zu einem Kapitel aus „The Meaning of it All“ gestellt. Mit dem englischen Text. (Damit Du mich jetzt nicht für einen Unmenschen hältst: Es war ein Philo-LK, und es gab eine andere Aufgabe mit deutschem Text als Alternative. Die Hälfte hat sich aber tapfer durch Feynman hindurchgekämpft.)
Re: ho thanatos uden pros hemas
Lateinhelfer am 18.4.09 um 23:03 Uhr (Zitieren) I
Ich glaube, Feyman wird unterschätzt. Er hat soviele Neuerungen und Impulse in der Quantentheorie gegeben, wie kein anderer....Er hatte einfach Kreativität....
Re: ho thanatos uden pros hemas
Graeculus am 18.4.09 um 23:11 Uhr (Zitieren) I
Ich kann das nicht so beurteilen, obwohl der Nobelpreis eigentlich gegen Deine Auffassung spricht. Stephen Hawking hat ihn nicht bekommen.
Was ich an Feynman schätze, ist, daß ich ihn verstehe. Denn das ist bei der Kombination Physik + ich alles andere als selbstverständlich.
Re: ho thanatos uden pros hemas
Graeculus am 18.4.09 um 23:17 Uhr (Zitieren) I
Genau das meinst Du sicher mit seiner didaktischen Genialität.
Re: ho thanatos uden pros hemas
Lateinhelfer am 18.4.09 um 23:18 Uhr (Zitieren) I
@Graeculus:
Feyman hat einfach die komplizierte Quantenmechanik/-theorie in der Atomphysik in vereinfachten Diagrammen dargestellt.....ja Stephen Hawking hätte den Nobelpreis auch verdient, aber das entscheidet ja das Kommite.....
Re: ho thanatos uden pros hemas
Lateinhelfer am 18.4.09 um 23:22 Uhr (Zitieren) I
aber das sprengt wahrscheinlich das Lateinforum.....
Re: ho thanatos uden pros hemas
Graeculus am 18.4.09 um 23:23 Uhr (Zitieren) I
das Kommite

ὀτοτοτοτοτοί ... oder so ähnlich. Es ist spät. Laß uns mit dem Kopfkissen in nähere Berührung treten.
Gute Nacht!
Re: ho thanatos uden pros hemas
Lateinhelfer am 18.4.09 um 23:23 Uhr (Zitieren) I
Gute Nacht Graeculus! Ebenfalls!
Re: ho thanatos uden pros hemas
Lateinhelfer am 18.4.09 um 23:27 Uhr (Zitieren) I
Komitee...;-)
Re: ho thanatos uden pros hemas
Graeculus am 18.4.09 um 23:28 Uhr (Zitieren) I
Ich habe mal ein Interview mit Stephen Hawking gesehen. Damals konnte er noch ein ganz klein wenig sprechen. Der Moderator fragte (auf englisch): „Was wäre, wenn diese von Ihnen postulierte Hawking-Strahlung wirklich nachgewiesen würde?“ Hawking: „I. would. win. the. Nobel. prize.“
Re: ho thanatos uden pros hemas
Lateinhelfer am 18.4.09 um 23:30 Uhr (Zitieren) I
Ein schönes Buch von ihm ist „ Das Universum in der Nußschale“...empfehlenswert (habe ich zuhause)
Re: ho thanatos uden pros hemas
Graeculus am 18.4.09 um 23:31 Uhr (Zitieren) I
Träume von Raubmord!
Re: ho thanatos uden pros hemas
Lateinhelfer am 18.4.09 um 23:34 Uhr (Zitieren) I
Warum?
Re: ho thanatos uden pros hemas
Graeculus am 18.4.09 um 23:47 Uhr (Zitieren) I
siehe oben!
Lateinhelfer: Ich habe seine Vorlesungen-Physik in drei Bänden (Oldenbourg) zuhause -:)

Graeculus: Hüte dich vor einem Raubmord!
Wie war doch gleich Deine Anschrift?


Und dann:
Lateinhelfer: Ein schönes Buch von ihm ist „ Das Universum in der Nußschale“...empfehlenswert (habe ich zuhause)
Re: ho thanatos uden pros hemas
Lateinhelfer am 18.4.09 um 23:52 Uhr (Zitieren) I
Verstehe ich jetzt trotzdem nicht....
Re: ho thanatos uden pros hemas
Graeculus am 19.4.09 um 0:02 Uhr (Zitieren) I
Ich bin ein Bibliomane.
Ich bin immer neidisch, wenn jemand gute Bücher hat, die ich nicht habe.
Ich bin sehr neidisch.
Und wenn ich neidisch bin, bin ich unberechenbar.
Dann scheue ich vor nichts zurück.
Nichtmal vor einer Reise nach Bayern.

Außerdem habe ich eine Neigung zu schlechten Witzen.
Vor allem spätabends.
Re: ho thanatos uden pros hemas
Lateinhelfer am 19.4.09 um 0:10 Uhr (Zitieren) I
Aber Bayern ist immer eine Reise wert, gerade wegen der Berge :-)
Bonam noctem, Graecule!

Re: ho thanatos uden pros hemas
Bibulus am 19.4.09 um 16:38 Uhr (Zitieren) I
@Graeculus,
ich habe in meiner Bibliothek ein kleines Büchlein, Oktav-Format
"An Introduction to the Latin Tongue
For the Use of Youth
Eton MDCCLVIII"

Das älteste Buch in meinem Besitz.
Interessant ist natürlich das 250 Jahre alte Englisch
;-)
Re: ho thanatos uden pros hemas
Graeculus am 19.4.09 um 16:44 Uhr (Zitieren) I
Um Euch Quälern jetzt mal die Zunge lang zu machen: Das älteste Buch, das ich besitze, ist Homers Originalmanuskript der „Ilias“:
L. Iulii Flori De gestis romanorum, historiarum lib. IIII, Antverpiae MDLXVII
Re: ho thanatos uden pros hemas
Arborius am 19.4.09 um 18:47 Uhr (Zitieren) I
Holla! Hier war ja was los!
Graeculus schrieb am 18.04.2009 um 21:28 Uhr:
Epikurs Brief an Menoikeus. Sehr empfehlenswert für alle, die irgendwann sterben müssen.


Das klingt so banal, dieser Gedanke ist aber wirklich sehr hilfreich!
 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Colosseum (Rom)
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.