Latein Wörterbuch - Forum
Lux - lumen — 3038 Aufrufe
Arborius am 30.4.09 um 11:37 Uhr (Zitieren)
Plebeius schrieb am 30.04.2009 um 10:56 Uhr:
[1594] Licht, das, I) im allg.: lumen. lux (mit dem Untersch., daß lumen die Ursache des Lichts, das, was Licht gibt, der leuchtende Körper ist, lux die Wirkung des Lichts, die Helligkeit, Beleuchtung
In folgender Bibelstelle sehe ich diesen Unterschied nicht beachtet.
„Iterum ergo locutus est eis Iesus, dicens: Ego sum lux mundi: qui sequitur me, non ambulat in tenebris, sed habebit lumen vitae.“
Joh 8, 12
Re: Lux - lumen @Plebeius
Arborius am 30.4.09 um 11:37 Uhr (Zitieren)
Ein interessanter Gedanke, eine interessante Textstelle!
Re: Lux - lumen @Plebeius
Arborius am 30.4.09 um 11:47 Uhr (Zitieren)
Was ist, wenn der Unterschied sehr wohl bedacht ist - aber dabei brauchen wir mindestens einen Theologen:

Interessant ist doch, dass [qui sequitur] lumen, also quasi eine spirituelle Lampe bei sich hat, von der ein Licht, eben lux ausgeht. Iesus hatte sich vorher mit lux bezeichnet! Vielleicht ja auch Lux, weil er die Emanation ... aber dafür brauchen wir einen Theologen!
Re: Lux - lumen
Elisabeth am 30.4.09 um 13:26 Uhr (Zitieren)
Ich glaube, dass der gute Hieronymus einfach nicht so ganz klassisch schreibt!
Re: Lux - lumen
Bibulus am 30.4.09 um 21:51 Uhr (Zitieren)
Elisabeth schrieb am 30.04.2009 um 13:26 Uhr:
Ich glaube, dass der gute Hieronymus einfach nicht so ganz klassisch schreibt!

unsere gute Elisabeth!
:-))
gaudeo, eadem aliquem sine venia iudicat
:-))
Re: Lux - lumen
Arborius am 2.5.09 um 17:11 Uhr (Zitieren)
Och, Elisabeth! Ich versuche, einen theologisch anmutende Theorie zu entwickeln, und Du lästerst über Hieronymus!

Natürlich habe ich das griechische Original aufgesucht, und hier wird zweimal das selbe Wort genommen: φῶς, d.h. Licht (wen wundert’s?).

Wenn Hieronymus' Lateinkenntnisse ungefähr denjenigen vieler ... aber lassen wir das!
Wenn also Hiernonymus nicht so gut Latein gesprochen haben dürfte, hätte er dann nicht für ein lateinisches Wort ein griechisches benutzt? Hätte er dann, der Abwechslung wegen, sich Elisabeths Kritik ausgesetzt?

Ich glaube: Nein, das wäre nicht, das hätte er nicht. Er war so genial, meiner Theorie zuzuspielen! Aber ich werde noch weiter nachdenken! (Da bin ich sehr, sehr langsam ...)
Re: Lux - lumen
Arborius am 2.5.09 um 17:12 Uhr (Zitieren)
Oh je, es geht schon los.
für ein griechischesWort ein lateinisches

so muss es heißen.
Re: Lux - lumen
Arborius am 13.5.09 um 17:46 Uhr (Zitieren)
Ich habe mal an einer Stelle nachgefragt, wo ich eine Theologin zu finden gedachte. Habe ich auch.
Und die hat mir gesagt, dass ... Achtung!

In der Vulgata gar nicht „lumen“ steht, sondern „lucem“. Ich habe sie gebeten in den textkritischen Apparat zu schauen, und sie hat mir versichert, dass „lumen“ keine Variante dieser Stelle sei.

Na toll!

Ich frage mich jetzt, wieso „sed habebit lumen vitae“ bei Google ebensoviele Treffer hat wie die Version mit „lucem“.
Re: Lux - lumen
Lateinhelfer am 13.5.09 um 18:02 Uhr (Zitieren)
@Arborius:
Ich habe mal in der online-Version der Vulgata nachgeschaut:
Joh.8,12: iterum ergo locutus est eis Iesus dicens ego sum lux mundi qui sequitur me non ambulabit in tenebris sed habebit lucem vitae.

...Aha, nur lux wie du gesagt hast......

Die griechische NT-Version ist da ja auch eindeutig, aber da ist ja φῶς das Hauptwort für Licht....obwohl es da auch noch ὁ λυχνος für Leuchter, Lampe, Licht gibt ;-)

Joh8,12: Πάλιν οὖν αὐτοῖς ἐλάλησεν ὁ Ἰησοῦς λέγων· ἐγώ εἰμι τὸ φῶς τοῦ κόσμου· ὁ ἀκολουθῶν ἐμοὶ οὐ μὴ περιπατήσῃ ἐν τῇ σκοτίᾳ, ἀλλ᾽ ἕξει τὸ φῶς τῆς ζωῆς.

...aber das gehört eigentlich ins Griechischforum..;-) Nochmal der Hinweis für alle Gräzisten:
www.albertmartin.de/altgriechisch





Re: Lux - lumen
Lateinhelfer am 13.5.09 um 18:06 Uhr (Zitieren)
...ὁ λύχνος...
Re: Lux - lumen
Arborius am 13.5.09 um 18:08 Uhr (Zitieren)
Der Hinweis auf das Griechischforum ist gut.

Meine Frage ist aber eigentlich Lateinisch. Nämlich: Wieso kommt jemand auf die Idee, „lumen“ einzusetzen, wo „lucem“ stand, und wo - das ist mein Post vom 02.05.2009, 17:11 Uhr - im Griechischen nur ein Wort steht.

Irgendjemand muss ein Interesse daran haben, muss etwas verbergen oder will uns alle manipulieren. Und „sie“ können alle Beiträge hier lesen ...!
 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Helm
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.