Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


uebungen4

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
uebungen4 [2010/04/25 14:07]
93.219.175.158 angelegt
uebungen4 [2015/08/15 19:11] (aktuell)
Zeile 567: Zeile 567:
 Welche Typen des Attributs kommen vor? Gibt es einen typischen Casus (so wie Nominativ für Subjekt oder Dativ/​Akkusativ für Objekt)? ....... Welche Typen des Attributs kommen vor? Gibt es einen typischen Casus (so wie Nominativ für Subjekt oder Dativ/​Akkusativ für Objekt)? .......
  
-Die im Prädikat liegende Aussage kann ebenfalls erweitert werden, indem die Umstände der Handlung angegeben werden. Diese Umstandsbestimmungen oder adverbielle ​Bestimmungen können sehr vielgestaltig sein, typisch ist das Auftreten von Adverbien oder Präpositionen (vergleiche das Ende von Übung XI!).+Die im Prädikat liegende Aussage kann ebenfalls erweitert werden, indem die Umstände der Handlung angegeben werden. Diese Umstandsbestimmungen oder adverbiellen ​Bestimmungen können sehr vielgestaltig sein, typisch ist das Auftreten von Adverbien oder Präpositionen (vergleiche das Ende von Übung XI!).
  
 Mitunter teilt man die adverbiellen Bestimmungen nach der Art des Umstands näher ein, z.B. in solche des Orts (loci, Fragen //wo, woher, wohin//?), der Zeit (temporis, Fragen //wann, seit wann, bis wann//?), des Grundes (causae, Fragen //weswegen, warum//?), der Art und Weise (modi, Fragen //wie, auf welche Weise, wodurch, womit//?, auch des Maßes //wie groß, stark, viel// usw., //um wie viel//?), des Ziels (finalis, Fragen //wofür, zu welchem Zweck//?), der Folge (consecutiva,​ Fragen //mit welcher Folge, mit welchem Ergebnis//?​),​ der Einräumung (concessiva,​ Frage //trotz was//?), der Bedingung (conditionalis,​ Fragen //wenn was, sobald was, sooft was//?), des Zusammentreffens (coincidentiae,​ Frage //indem was//?) und alle, die ich hier etwa vergessen habe aufzuführen. Mitunter teilt man die adverbiellen Bestimmungen nach der Art des Umstands näher ein, z.B. in solche des Orts (loci, Fragen //wo, woher, wohin//?), der Zeit (temporis, Fragen //wann, seit wann, bis wann//?), des Grundes (causae, Fragen //weswegen, warum//?), der Art und Weise (modi, Fragen //wie, auf welche Weise, wodurch, womit//?, auch des Maßes //wie groß, stark, viel// usw., //um wie viel//?), des Ziels (finalis, Fragen //wofür, zu welchem Zweck//?), der Folge (consecutiva,​ Fragen //mit welcher Folge, mit welchem Ergebnis//?​),​ der Einräumung (concessiva,​ Frage //trotz was//?), der Bedingung (conditionalis,​ Fragen //wenn was, sobald was, sooft was//?), des Zusammentreffens (coincidentiae,​ Frage //indem was//?) und alle, die ich hier etwa vergessen habe aufzuführen.
uebungen4.txt · Zuletzt geändert: 2015/08/15 19:11 (Externe Bearbeitung)