Latein Online Wörterbuch - Forum
Ovid-Klausur (7347 Aufrufe)
Rolf schrieb am 22.10.10 um 13:08 Uhr (Zitieren) III
Guten tag.,
Ich werde am naechsten Dienstag eine Klausur zum Thema Ovid schreiben.
Wir haben im Unterricht nur den Text von Deadalus und Ikarus uebersetzt.
Die Leherin meinte sie will einen kurzen original Textauschnitt von Ovids Metarmorphosen drannehmen der viele stilmittel aufweisst aber fuer eine 10. Klasse (seit 6. Latein) gut machbar ist.
Haette jemand einen Idee was fuer ein Textausschnitt sie nehmen koennte?
Vielen Dank im Vorraus:)
Re: Ovid-Klausur
Graeculus schrieb am 22.10.10 um 13:12 Uhr (Zitieren) VI
Vielleicht könntest Du einmal Rechtschreibung üben?
- Tag
- Daedalus
- Lehrerin
- Original-Textausschnitt
- aufweist
- was für einen Textausschnitt
- im Voraus
Das ist arg viel für einen so kurzen Text.

Ansonsten ist dieses Forum nicht zur Vorbereitung von Täuschungsversuchen da.
Re: Ovid-Klausur
Rolf schrieb am 22.10.10 um 13:36 Uhr (Zitieren) III
Sorry,aber auf meinem Handy geht es einfach nicht besser mit der Rechtschreibung.

Uebrigens, ich will mich einfach nur inhaltlich vorbeiten koennen.
Mit einem“Täuschungsversuch“ hat das doch nun wirklich ueberhaupt nichts zu tun:D
Also hat jemand eine Idee?
Re: Ovid-Klausur
Graeculus schrieb am 22.10.10 um 13:41 Uhr (Zitieren) II
Wenn wir Dir hier einen passenden Textausschnitt nennen, Du Dir dafür eine Übersetzung suchst (das wirst Du doch wohl tun, oder?) und dann damit in die Klausur gehst - das ist kein Täuschungsversuch?

Dann habe ich wohl die Allgemeine Schulordnung (ASchO) ganz falsch verstanden.
Re: Ovid-Klausur
Rolf schrieb am 22.10.10 um 13:48 Uhr (Zitieren) II
Wie soll ich denn bitte einen Text mit in eine Klausur nehmen?
Wir sind nur 11 Schueler im Kurs,beaufsichtigt werden Klausuren im Gymnasium in der Regel von 2-3
Lehrern.
Ich moechte einfach nur einen Text haben der vorkommen koennte,den ich uebersetzen kann und
der mir hilfreich sein kann.
Greaculus hör bitte auf mir einen Betrugsversuch zu unterstellen.
Das hab ich nun wirkich nicht nötig.
Re: Ovid-Klausur
Graeculus schrieb am 22.10.10 um 13:54 Uhr (Zitieren) IV
Nun mal im Ernst, vergessen wir die Gereiztheit: Ihr schreibt mit 11 Leuten eine Klausur, und die wird von zwei bis drei Lehrern beaufsichtigt? Das habe ich ja noch nie gehört? Woher nimmt Eure Schule denn diese Lehrer (die ja dann in dieser Zeit vom Unterricht abgezogen werden müssen)?

P.S.: Ich habe es einmal erlebt, daß ein Schüler seinen Spickzettel versehentlich in seiner Abiturklausur liegengelassen hatte. (Selbst da gab es nur einen Lehrer als Aufsicht.)
Re: Ovid-Klausur
Graeculus schrieb am 22.10.10 um 13:56 Uhr (Zitieren) II
P.P.S.: Die gewünschte Auskunft wirst Du hier wohl schwerlich erhalten. Das entspricht nicht den Gebräuchen dieses Forums.
Re: Ovid-Klausur
Rolf schrieb am 22.10.10 um 14:02 Uhr (Zitieren) IV
Ich denke das traegt jetzt wirklich nichts zum Thema bei.
Hast du schonmal etwas vom Privatgymnasium“Da Vinci„ in Heidelberg gehoert?
Wir koennen uns derartiges noch leisten.
Also zurueck zum Thema.
Hat jemand eine Idee?
Re: Ovid-Klausur
Graeculus schrieb am 22.10.10 um 14:05 Uhr (Zitieren) III
Na dann: viel Erfolg!
Nein, von diesem Privatgymnasium habe ich noch nichts gehört. Ich staune ...
Re: Ovid-Klausur
Rolf schrieb am 22.10.10 um 14:12 Uhr (Zitieren) III
Mensch sag doch einfach das du keine Idee zu meinem Anliegen hast.
Hoffentlich gibt es in diesem Forum auch User die auf eine einfa che Frage,eine Anwort posten koennen ,ohne anderen Usern gleich lächerliche Anschuldigungen zu machen.
Re: Ovid-Klausur
arbiter schrieb am 22.10.10 um 15:02 Uhr (Zitieren) III
und du hast offenbar auch keine Ideen -
wenn du bei google (schon mal was davon gehört?) „ovid klausur “ eingibst, erhältst du mindestens 6 brauchbare links mit mindestens 25 Vorschlägen
Re: Ovid-Klausur
Elisabeth schrieb am 22.10.10 um 15:03 Uhr (Zitieren) III
Rolf, hast du eine Vorstellung, wie viel Text die „Metamorphosen“ sind? Mehrere Hundert Buchseiten!
Es ist völlig unsinnig, da irgendeinen Tipp abgeben zu wollen.
Und der Hinweis mit den Stilmitteln hilft auch in keiner Weise weiter. Ovid ist ein Dichter, der hat jeden einzelnen Vers mit Kunstverstand und Liebe ausgeformt!
Re: Ovid-Klausur
currro schrieb am 22.10.10 um 15:40 Uhr (Zitieren) III
Habe keine Idee, was für einen Textausschnitt sie nehmen könnte. Das zu wissen, darauf kommt es auch gar nicht an.

Die Lehrerin hat das sichere Gefühl, Euch auf die Klausur gut vorbereitet zu haben. (Das hast Du, Rolf, vielleicht noch nicht zur Genüge.)

Was tun? Die Unterrichtsmaterialien genauestens durcharbeiten und lernen. Dann wird’s schon 'was!!!

Elf Zehntklässler, von drei Erwachsenen beäugt... - das hört sich interessant an... - :

de.wikipedia.org/wiki/SRH_%28Unternehmen%29

Allgemeinbildende Schulen [Bearbeiten]

Unter dem Dach der SRH Schulen GmbH betreibt der Konzern drei Schulen in einem Bildungszentrum in Neckargemünd (Stand 2007):

* Die Stephen-Hawking-Schule (SHS) ist eine staatlich anerkannte Privatschule für Tages- und Internatsschüler in allen zehn Schulzweigen von der Grundschule bis zum Gymnasium. Ihre Angebote richten sich insbesondere auch an körperbehinderte.
* Das Leonardo-da-Vinci-Gymnasium ist eine Ganztagsschule für hochbegabte Kinder und Jugendliche mit angegliedertem Internat.
* Die Schule für Kranke ermöglicht den Unterricht des kranken Kindes während längerer Aufenthalte in der Fachklinik am gleichen Standort.
Re: Ovid-Klausur
Rolf schrieb am 22.10.10 um 15:55 Uhr (Zitieren) IV
Vielen Dank für eure „Hilfe“.
Re: Ovid-Klausur
Helena schrieb am 19.6.11 um 17:47 Uhr (Zitieren) V
@Graeculus:
Entschuldigung, aber so einen Mist habe ich ja noch nie gelesen. Da kommt ein Gymnasiast an und will sich für eine Lateinklausur vorbereiten (sehr löblich, die meisten aus meiner Stufe ziehen sich dir Übersetztung während der Klausur mit Handy aus dem Internet runter) und du, Graeculus, machst ihn hier so runter. Finde ich echt daneben.
Und als Täuschungsversuch kann man das ja wohl nicht beschreiben, wenn man als Übung einen Text übersetzen möchte. Also irgendwas muss bei deiner Erziehung ja mächtig in die Hose gegangen sein, dass du so ein Streber bist, Graeculus!
Re: Ovid-Klausur
Paris schrieb am 24.6.11 um 13:17 Uhr (Zitieren) III
@Graeculus:
Was bist du eigentlich für n Stückchen Scheisse?! Wenn jemand ne Frage hat antwortet man wenn dann hilfreich oder hält einfach die schnauze!
Letzteres würde ich dir sehr empfehlen!
Re: Ovid-Klausur
Euphrosyne schrieb am 24.6.11 um 13:58 Uhr (Zitieren) III
Was bist du eigentlich für n Stückchen Scheisse?!

Graeculus ist der, der wohl die meisten Beiträge in diesem Forum schreibt. Er ist schon seit Jahren dabei und nicht selten schreibt er äußerst hilfreiche Beiträge.
Dass er einige Anfragen als unverschämt empfindet und dies hier zu offen äußerst, sollte man ihm nicht zu krumm nehmen. Und Beschimpfungen helfen überhaupt nicht weiter.
Re: Ovid-Klausur
lala schrieb am 24.6.11 um 16:48 Uhr (Zitieren) III
hmm, also beliebt sind
- in den metamorphosen daedalus und icarus, orpheus und eurydike, die vier zeitalter
-in der ars amatoria, erste buch, die passagen über das theater und den circus (ab v. 89 und 136)

aber ovid hat eben noch viele mehr verfasst, was passen könnte... also lieber nochmal vokablen und grammatik anschauen, als die nadel im heuhaufen zu suchen... aber vllt hast du ja trotzdem glück :)
Re: Ovid-Klausur
Dr.med. Lu. schrieb am 24.6.11 um 17:34 Uhr (Zitieren) IV
@Rolf - @Helena:

Ich bin zwar noch nicht lange dabei, aber Graeculus hat schon jetzt meine Hochachtung verdient. Helena, bei Dir scheint ‚Gutes Benehmen‘ unter 'Glückssache" rubriziert zu sein. Schäm´Dich !
Für Euch beide fällt mir ein Mixtum aus Goethe und Friedrich II - dem ‚Alten Fritz‘ - ein:

„WÄRET IHR BÜCHER, SO WÜRDE ICH EUCH AUS MEINER BIBLIOTHEK HINAUSSCHMEISSEN“.

Mit unfreundlichen Grüßen

Dr. Lu.
Re: Ovid-Klausur
Dr.med. Lu. schrieb am 24.6.11 um 17:58 Uhr (Zitieren) IV
@Paris,
zu Dir fällt mir nichts mehr ein (nach Karl Kraus in ‚Die Fackel‘ 1936) !

Dr.Lu.
Re: Ovid-Klausur
Graeculus schrieb am 25.6.11 um 16:00 Uhr (Zitieren) II

die meisten aus meiner Stufe ziehen sich dir Übersetztung während der Klausur mit Handy aus dem Internet runter

(Helena)

So viel zum Thema:
lächerliche Anschuldigungen

(Rolf, vor acht Monaten)

Lieber Paris,
ich mache das lieber so, wie ich es für richtig halte. Du kannst Dich ja an Deine eigenen Regeln halten.
Dein Stückchen Scheiße
Re: Ovid-Klausur
Bibulus schrieb am 25.6.11 um 16:25 Uhr (Zitieren) III
@Graecule,
tja...
Die Schüler haben ja glänzende Vorbilder
(Hr. zu .Guttenberg, Fr. Koch-Mehrin)
Re: Ovid-Klausur
Graeculus schrieb am 25.6.11 um 16:29 Uhr (Zitieren) III
Sogar klassische Vorbilder: mundus vult decipi.
Aber es gibt auch andere Stimmen, z.B. die Schopenhauers: „Mein Kind, die Welt ist nicht so, wie sie sein sollte. Laß dich dadurch nicht anfechten und sei du besser.“
Re: Ovid-Klausur
Tamina schrieb am 10.3.12 um 20:19 Uhr (Zitieren) V
:D :D :D okay... also ich fühl mich hier köstlich amüsiert! Macht ruhig weiter so, es ist ein heiden Spaß euch beim Rumzetern und Zicken zuzusehen :) Ich bin auf diesen Beitrag gestoßen, als ich mich mit dem gleichen Problem konfrontiert sah, dass auch Rolf schon dazu brachte EUCH um hilfe zu bitten! Ich kann nichts verwerfliches daran erkennen einen Text vor der eigentlichen Klausur zu kennen und gebe aus freien Stücken zu, dass ich mir die Übersetzung aus dem Internet holen würde und sie auswendig lernen würde und ja das hat schonmal funktioniert und ich hatte trotzdem nur eine 2, obwohl ich den Text zu Hause überarbeitet hatte! Es kann und will eben nicht jeder die Energie und Zeit aufwenden, sein Latinum mit magna cum laude zu bestehen! Mich persönlich stört es ja auch nicht, wenn sich jemand nicht jede Sekund mit Differenzialgleichungen auseinander setzt, sondern sich mit möglichst wenig aufwand durch die Mathekursarbeit mogelt, obwohl das für MICH keine Option wäre! Deßhalb finde Graeculus Reaktion (auch auf die Rechtschreibfehler!) stark überzogen und arrogant gegenüber jemandem, der Ihn und die anderen Forumsmitglieder um Hilfe bittet! Für einen erwachsenen und scheinbar gebildeten Menschen ist dieses Verhalten einfach unter seinem Niveau!
P.S.: Wenn es dir Freude bereitet, darfst du natürlich gerne auch die Rechtschreibfehler in meinem Kommentar analysieren und emendieren!
Mit freundlichen Grüßen Tamina
Re: Ovid-Klausur
Latein-crack schrieb am 15.5.12 um 16:59 Uhr (Zitieren) II
@Tamina:

Hach, ich habe genau das gleiche gedacht wie du.
Diese Unterhaltung ist so unglaublich lächerlich.
Das Gute ist allerdings, dass ich tatsächlich eine spaßige Ablenkung von öden Täuschungsversuchen für meine morgige (Letzte !!!!!) Lateinklausur gefunden habe. Danke Euch :)
Re: Ovid-Klausur
seker schrieb am 15.5.12 um 17:48 Uhr (Zitieren) II
Euch ist schon bewusst, dass es den Beitrag seit fast 2 Jahren gibt, oder?
Re: Ovid-Klausur
hjk schrieb am 22.11.12 um 11:30 Uhr (Zitieren) II
Hehe, echt lustig:-D
Abwechslung zum langweiligen Lateinunterricht, weiter so graecus!
Re: Ovid-Klausur
amüsierter Leser schrieb am 12.12.12 um 15:37 Uhr (Zitieren) III
Hochinteressant, wirklich! Hatte gerade ebenfalls die gleiche Situation wie Rolf und dachte hier kompetente Hilfe zu finden. Aber scheinbar schwirrt hier doch eher der ein oder andere Graf Koks rum.

Schönen Tag noch

der amüsierte Leser
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Forumregeln

Grundsätzliches:
Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

Hinweise an die Fragesteller:

  1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
  2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
    Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
    Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
  3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Regenbogen
Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.