α β γ δ ε ζ η θ ι κ λ μ ν ξ ο π ρ ς σ τ υ φ χ ψ ω Α Β Γ Δ Ε Ζ Η Θ Ι Κ Λ Μ Ν Ξ Ο Π Ρ C Σ Τ Υ Φ Χ Ψ Ω Ἷ Schließen Bewegen ?
Altgriechisch Wörterbuch - Forum
Mithradates und seine Gifte #1 (73 Aufrufe)
Γραικύλος schrieb am 22.11.2022 um 13:05 Uhr (Zitieren)
Aulus Gellius XVII 6:

Mithridates VI. Eupator Dionysos (reg. 120-63 v.u.Z.) war König von Pontos und in mehreren Kriegen Gegner der Römer.
Die pontischen Enten [anates Ponticae] sollen sich gewöhnlich (nur) von giftigen Speisen nähren.

Auch schreibt Lenaeus, des C. Pompejus Freigelassener, dass Mithridates, jener berühmte König von Pontus, in der Heilkunst und in der damit einbegriffenen Arzneimittellehre sehr bewandert gewesen sei und gewöhnlich das Blut von den pontischen Enten mit den Arzneien, welche die Verdauung von Giften und ihre Schadlosmachung bewirken sollen, zu vermischen gewusst habe, und dass dieses Blut gerade das allerwirksamste sei bei der Bereitung solcher Gegen-(Gift-)Mittel.

Durch den fortwährenden Gebrauch solcher Mittel habe dieser Fürst vor einer (möglichen) heimlichen Vergiftung durch Speisen sich sicher gestellt,

dass er sogar nicht nur mit Wissen (und Willen), sondern auch, um (den offenbaren Beweis zu liefern und) damit zu prahlen, oftmals das kräftigste und schnell wirkende Gift eingenommen habe und nichts destoweniger sei es (stets) ohne Nachtheil (für seine Gesundheit) gewesen.

Als er daher später in der Schlacht besiegt, nach den entferntesten Grenzen seines Reichs geflüchtet war und (zwar) zu sterben beschlossen, aber das allerstärkste Gift zur Beschleunigung seines Todes vergeblich angewendet hatte, habe er sich genöthigt gesehen, seinem Leben (noch) mit dem Schwerte ein Ende zu machen.

Das ausserordentlich berühmte Gegengift dieses Königs, welches man jetzt noch hat, wird heute noch (nach ihm) das Mithridatische genannt.

(Aulus Gellius: Die Attischen Nächte. Hrsg. v. Fritz Weiss. Zwei Bände, Leipzig 1876; Nachdr. Darmstadt 1975; Bd. II, S. 385 f.)

Vgl.
https://www.albertmartin.de/altgriechisch/forum/?view=5195
 
Antwort
Titel:
Name:
E-Mail:
Eintrag:
Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Sonnenuntergang

Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.