Latein Wörterbuch - Forum
Hilfe bei Übersetzung — 2378 Aufrufe
monika am 2.5.14 um 9:15 Uhr (Zitieren)
Hallo, könnte mir bitte jemand das folgende Zitat übersetzen?
Nur einen Schritt voraus, auf der anderen Seite des Weges

Danke, dass wäre wirklich sehr nett.
Re: Hilfe bei Übersetzung
Klaus am 2.5.14 um 9:37 Uhr (Zitieren)
Vorschlag:
Passum unum modo antegressus in altero latere viae
( du weißt, dass dies ein Trauerspruch ist)
Re: Hilfe bei Übersetzung
gast0205 am 2.5.14 um 9:41 Uhr (Zitieren)
Wörtl.:
uno gradu porro, in altera viae parte

Meinst du das:
Charles Péguy 1873 - 1914

Weint und lacht, denkt an mich: Warum soll ich nicht mehr in euren Gedanken sein, nur weil ich nicht mehr in eurem Blickfeld bin? Ich bin nicht weit weg. Ich bin nur auf der anderen Seite des Weges.

oder hieraus:
Ich bin nur auf die andere Seite gegangen.
Ich bin ich, du bist du.
Was wir füreinander waren, das ist für immer.
Sag mir jenen Namen, den du mir immer sagtest.
Sprich zu mir, wie du es immer tatest.
Versuche keine andere Stimme.
Erwecke nicht einen feierlichen Eindruck.
Lache weiter, worüber wir zusammen lachten.
Bete, lächle, denke an mich, bete mir mir.
Mein Name möge zuhause weiterhin erklingen, wie ehedem.
Ohne jegliche Übertreibung und ohne eine Spur von Schatten.
Das Leben bedeutet immer, was es schon immer bedeutet hat.
Es ist, was es schon immer war; der Faden ist nicht durchschnitten.
Warum sollte ich ausserhalb deiner Gedanken sein,
nur weil ich nicht in deinem Blickfeld bin?
Ich bin nicht weit weg, gerade auf der anderen Seite des Weges.
Du siehst, alles wird gut.
Du wirst mein Herz wieder finden,
ja, du wirst die gereinigte Zärtlichkeit spüren.

Trockne deine Tränen und weine nicht, wenn du mich liebst.

Hl. Augustinus (354 - 430)
Re: Hilfe bei Übersetzung
monika am 2.5.14 um 11:43 Uhr (Zitieren)
Super, vielen Dank! Habt mir sehr weitergeholfen.
Re: Hilfe bei Übersetzung
Kuli am 2.5.14 um 12:27 Uhr (Zitieren)
Meinst du das:
Charles Péguy 1873 - 1914

Weint und lacht, denkt an mich: Warum soll ich nicht mehr in euren Gedanken sein, nur weil ich nicht mehr in eurem Blickfeld bin? Ich bin nicht weit weg. Ich bin nur auf der anderen Seite des Weges.

oder hieraus:
Ich bin nur auf die andere Seite gegangen.
Ich bin ich, du bist du.
Was wir füreinander waren, das ist für immer.
Sag mir jenen Namen, den du mir immer sagtest.
Sprich zu mir, wie du es immer tatest.
Versuche keine andere Stimme.
Erwecke nicht einen feierlichen Eindruck.
Lache weiter, worüber wir zusammen lachten.
Bete, lächle, denke an mich, bete mir mir.
Mein Name möge zuhause weiterhin erklingen, wie ehedem.
Ohne jegliche Übertreibung und ohne eine Spur von Schatten.
Das Leben bedeutet immer, was es schon immer bedeutet hat.
Es ist, was es schon immer war; der Faden ist nicht durchschnitten.
Warum sollte ich ausserhalb deiner Gedanken sein,
nur weil ich nicht in deinem Blickfeld bin?
Ich bin nicht weit weg, gerade auf der anderen Seite des Weges.
Du siehst, alles wird gut.
Du wirst mein Herz wieder finden,
ja, du wirst die gereinigte Zärtlichkeit spüren.

Trockne deine Tränen und weine nicht, wenn du mich liebst.

Hl. Augustinus (354 - 430)

Eigentlich hätte auffallen können, dass das angebliche Péguy-Zitat fast wörtlich in dem angeblichen Augustinus-Zitat enthalten ist. Beide Zuschreibungen sind falsch. Es handelt sich um bearbeitete Übersetzungen eines Auszugs aus einer Predigt von Henry Scott Holland. Im Original:

I have only slipped away into the next room. Nothing has happened. Everything remains exactly as it was. I am I, and you are you, and the old life that we lived so fondly together is untouched, unchanged. Whatever we were to each other, that we are still. Call me by the old familiar name. Speak of me in the easy way which you always used. Put no difference into your tone. Wear no forced air of solemnity or sorrow. Laugh as we always laughed at the little jokes that we enjoyed together. Play, smile, think of me, pray for me. Let my name be ever the household word that it always was. Let it be spoken without an effort, without the ghost of a shadow upon it. Life means all that it ever meant. It is the same as it ever was. There is absolute and unbroken continuity. What is this death but a negligible accident? Why should I be out of mind because I am out of sight? I am but waiting for you, for an interval, somewhere very near, just round the corner. All is well.

http://en.wikisource.org/wiki/The_King_of_Terrors
Re: Hilfe bei Übersetzung
filix am 2.5.14 um 13:49 Uhr (Zitieren)
„porro“ mit einem Abl. mensurae eignet sich kaum, um die Standortangabe auszudrücken. „antegredi“ ist selten, näher liegt das auch dem Nichtlateiner verständliche „progredi“/„progressus/-a“; für „die andere Seite des Weges“, i.e. das Jenseits, bietet sich u.U. das knappe „illic“ an.
Re: Hilfe bei Übersetzung
gast0205 am 2.5.14 um 13:58 Uhr (Zitieren)
bietet sich u.U. das knappe „illic“ an.


Ein sehr prosaisches ILLIC nähme dem Ganzen seinen (gewissen) poetischen Reiz, denke ich.
Re: Hilfe bei Übersetzung
Kuli am 2.5.14 um 17:13 Uhr (Zitieren)
Ein sehr prosaisches ILLIC ...

Hier könnte sogar ein Stümper wie Properz noch lernen mit seinem

illic quidquid ero, semper tua dicar imago:
traicit et fati litora magnus amor.
illic formosae veniant chorus heroinae,
quas dedit Argivis Dardana praeda viris ...
Re: Hilfe bei Übersetzung
arbiter am 2.5.14 um 17:21 Uhr (Zitieren)
schönes einschlägiges Zitat, aber - Posie hin oder her - ich wüsste nicht, wie ich damit die zweigliedrige Vorlage und die Metapher wiedergegeben könnte.

Müsste es nicht a latere heißen?
Re: Hilfe bei Übersetzung
gast0205 am 2.5.14 um 17:52 Uhr (Zitieren)
Hier könnte sogar ein Stümper wie Properz noch lernen mit seinem


Ich hoffe, Properzens Manen verzeihen dir , ihn für diese Ironie zitiert/„missbraucht“ zu haben. :))
Re: Hilfe bei Übersetzung
Kuli am 2.5.14 um 23:10 Uhr, überarbeitet am 2.5.14 um 23:32 Uhr (Zitieren)
Ich werde für alle Fälle etwas Wein vergießen ...

Müsste es nicht a latere heißen?

Ja, schon. Für die Angabe im Georges „ab utroque viae latere, Liv.“ kann ich übrigens keinen Beleg finden.

Für „auf der anderen Straßenseite“ kann man evtl. trans pondera (vgl. Hor. ep. 1, 6, 51) setzen.
Re: Hilfe bei Übersetzung
hw am 10.11.20 um 18:04 Uhr (Zitieren)
Eigentlich hätte auffallen können, dass das angebliche Péguy-Zitat fast wörtlich in dem angeblichen Augustinus-Zitat enthalten ist. Beide Zuschreibungen sind falsch. Es handelt sich um bearbeitete Übersetzungen eines Auszugs aus einer Predigt von Henry Scott Holland. Im Original:

Im Original steht der Text als Zitat in Anführungszeichen nach Doppelpunkt, sonst aber nicht weiter gekennzeichnet und ohne Belegstelle. Ich kenne mich bei Augustin nicht aus, weiß jemand, ob Scott Holland nicht doch Augustin zitiert?
 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über Amazon Bei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.