Latein Wörterbuch - Forum
Redewendung — 1700 Aufrufe
GuidoIII. am 18.8.17 um 15:02 Uhr (Zitieren)
Gibt es eine lateinische Redewendung, die dieser deutschen entspricht:

Der Teufel steckt im Detail.

Danke für euere Bemühungen im Voraus.

fg
Guido
Re: Redewendung
Klaus am 18.8.17 um 16:24 Uhr, überarbeitet am 18.8.17 um 16:24 Uhr (Zitieren)
Hallo Guido,zunächst eine Erklärung: Die Redewendung kommt im Deutschen seit etwa 1940 vor, also ist völlig klar, dass kein alter Römer sie verstanden hätte, die kannten ja auch den Teufel noch nicht. Ich versuche mal eine möglichst wörtliche Übersetzung, für die ich von den Sachverständigen sicher getadelt werde:

Diabolus in singulis latet.

Vielleicht findet ein Philologe ein sinngemäßes antikes Zitat.
Re: Redewendung
rex am 18.8.17 um 16:55 Uhr (Zitieren) VI
Der Teufel steckt im Detail: „Über das Grundsätzliche ist man sich einig, aber bei den Einzelheiten wird es schwierig; man vermutet den Fehler immer woanders als dort, wo er steckt.“
(Lutz Röhrich: Das große Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten. WBG, Band 3, Seite 1620)
Wie ich leider sehe, hat sich schon einer von unserer Küchenlateinbrigade auf eine „Übersetzung“ kapriziert. Warten wir also auf einen kompetenten Fachmann!


Re: Redewendung
viator am 18.8.17 um 17:15 Uhr (Zitieren)
Korrekt hieße es im Küchenlatein:

Diabolus fixus est in D-parte. :)
Re: Redewendung
Kuli am 19.8.17 um 10:29 Uhr (Zitieren)
Die Redewendung kommt im Deutschen seit etwa 1940 vor, ...

Worauf gründet sich deine Datierung? Die vielzitierte Maxime Aby Warburgs „Der liebe Gott steckt im Detail“ ist ja zeitlich früher anzusetzen und daher wäre zu vermuten, dass die Redensart vom Teufel, der im Detail steckt, bereits zu Aby Warburgs Lebzeiten etabliert war.
Re: Redewendung
Klaus am 19.8.17 um 10:45 Uhr (Zitieren)
Salve Kuli, ich habe diese Datierung aus diesem Redensartenindex:
https://www.redensarten-index.de/liste/2002/1305-0.php


Re: Redewendung
zoellner@uni-leipzig.de am 9.11.20 um 11:25 Uhr (Zitieren)
Wann ist erstmals die Redewendng „Der Teufel steckt im Detail“ nachgewiesen?
Re: Redewendung
TG am 9.11.20 um 11:41 Uhr (Zitieren)
 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über Amazon Bei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.