Latein Wörterbuch - Forum
ut-Satz Frage — 306 Aufrufe
kerze am 8.3.18 um 15:45 Uhr (Zitieren) I
Hallo!
Ich habe eine Frage zu diesem Übungssatz:

Heri timebam, ne venires. Hodie timeo, ne non venias.

Wisst ihr, welche Übersetzung richtig ist?
Streng nach den Zeitverhältnissen müsste es ja heißen:

Gestern fürchtete ich, du kamst, heute fürchte ich, dass du nicht kommst.
-> Hört sich aber sehr schwach an -> Also dann einer von den beiden vllt?

Gestern fürchtete ich, dass du kommst, heute fürchte ich, dass du nicht kommst.
Gestern fürchtete ich, du kämest, heute fürchte ich, dass du nicht kommst.

und:
Gestern fürchtete ich, du kommest, heute... ergibt ja nicht wirklich Sinn, oder?
kommest als Konj.1 drückt ja noch eine echte Möglichkeit aus, die es aber nicht mehr gibt.. der Besucher kam ja scheinbar tatsächlich nicht..
und:
..., „dass du gekommen wärest“ ? Aber dafür müsste im lat. Satz ja ein Pqperf. stehen, oder?

Vielen vielen Dank für die Hilfe.
Re: ut-Satz Frage
xyz am 8.3.18 um 16:35 Uhr (Zitieren)
Ich fürchtete, dass du kommen würdest/kommst.

Ich fürchte, dass du nicht kommst/kommen wirst.
Re: ut-Satz Frage
arbiter am 8.3.18 um 16:45 Uhr (Zitieren) III
Ich fürchtete, dass du kommen würdest/kommst/kämst.

Ich fürchte, dass du nicht kommst/kommen wirst
Re: ut-Satz Frage
discipula am 8.3.18 um 17:18 Uhr (Zitieren) I
Warum ist das Durchgestrichene falsch? Ich würde das schon so sagen.
Gibt es eine Regel?
Re: ut-Satz Frage
Klaus am 10.3.18 um 10:32 Uhr (Zitieren)
Der Konjunktiv im Deutschen unterscheidet sich oft in der Schrift-und Umgangssprache. Wenn ein Fachmann Zeit hat, wird er dir das gerne erklären.
Re: ut-Satz Frage
abc am 10.3.18 um 10:58 Uhr (Zitieren) IV
Zitat von Klaus am 10.3.18, 10:32Der Konjunktiv im Deutschen unterscheidet sich oft in der Schrift-und Umgangssprache.

Klausens Flach-und Schwachsinn!
Re: ut-Satz Frage
Gast am 10.3.18 um 11:07 Uhr (Zitieren)
@abc:
Es ist nicht schwer, den Sockenpuppenspieler zu erkennen.
Kommt demnächst def zum Einsatz? xyz hattest du heute ja schon. Bitte im Schema bleiben.
Danke.
Re: ut-Satz Frage
F. am 10.3.18 um 12:41 Uhr (Zitieren)
Klausens Flach-und Schwachsinn!

Was ist an der Aussage von Klaus falsch? Genau daher rührt doch das Problem.
Re: ut-Satz Frage
arbiter am 11.3.18 um 0:02 Uhr (Zitieren)
Ich würde das schon so sagen.
- ok, ich nicht, und zwar deswegen, weil „kommen würdest“ (als Ersatz für das korrekte „kämst“) zwar umgangssprachlich verbreitet ist, aber nicht zum Hauptsatz passt; jemand, der so spricht, würde nicht sagen: Ich fürchtete, sondern etwas wie: Ich hatte Bammel, oder: ich hatte Schiß gehabt...
Beim zweiten Satz gibt die Formengrammatik die Übersetzung mit dem Futur nicht her.
Re: ut-Satz Frage
discipula am 11.3.18 um 9:23 Uhr (Zitieren)
Vielen Dank.
Nur das mit der Formengrammatik verstehe ich nicht. Könntest du mir das bitte noch etwas genauer erklären?
Re: ut-Satz Frage
Klaus am 11.3.18 um 15:01 Uhr (Zitieren)
Zitat von discipula am 11.3.18, 9:23Formengrammatik verstehe ich nicht. Könntest du mir das bitte noch etwas genauer erklären?

venias= Konjunktiv Präsens
Re: ut-Satz Frage
discipula am 11.3.18 um 15:39 Uhr (Zitieren)
Verstehe. Danke. Im Deutschen wäre aber Futur möglich, oder? Ich zumindest würde auch Futur verwenden.
Re: ut-Satz Frage
filix am 11.3.18 um 22:38 Uhr, überarbeitet am 11.3.18 um 22:38 Uhr (Zitieren) I
Im Deutschen wäre aber Futur möglich, oder?


Ja - es ist allerdings der Zukunftbezug beim Einsatz des Präsens im Dt. schon durch die in „fürchten“ steckende Erwartung, die auf Kommendes sich richten kann, hinreichend abgesichert, sodass das Präsens hier futurisch funktioniert. Der wechselweise Einsatz von Futur und futurischem Präsens wird im Dt. von zahlreichen Faktoren reguliert.
Das lat. Präsens hingegen besitzt diese Möglichkeiten nicht in gleichem Maße.
Re: ut-Satz Frage
arbiter am 12.3.18 um 16:34 Uhr (Zitieren) II
Ich zumindest würde auch Futur verwenden.

Deine Lehrperson wird dir dafür einen halben Fehler geben.
Re: ut-Satz Frage
Lehrer am 12.3.18 um 16:58 Uhr (Zitieren)
Warum sollte eine Lehrperson etwas, das in der Zielsprache richtig bzw. möglich ist, als Fehler werten?
Re: ut-Satz Frage
J. am 12.3.18 um 17:23 Uhr (Zitieren) I
Oh Mann, ständig diese entrüsteten „Warum-sollte-bla-bla?“-viator-Posts.
Re: ut-Satz Frage
Mitleser am 12.3.18 um 17:34 Uhr (Zitieren)
Wo erkennst du an dieser berechtigten, sachlichen Nachfrage eine Entrüstung?
Ich sehe da keine.

Re: ut-Satz Frage
J. am 12.3.18 um 17:43 Uhr (Zitieren) I
Was für ein Gartenzwerg.....
Re: ut-Satz Frage
J. am 12.3.18 um 17:51 Uhr (Zitieren)
Was für ein Gartenzwerg ich selbst in Latein bin, wisst ihr ja längst.

Das wollte ich damit eigentlich sagen.
 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Reiterstatue
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.