Latein Wörterbuch - Forum
Bitte um Übersetzungshilfe David Herbert Lawrence — 141 Aufrufe
abdt am 11.6.18 um 15:08 Uhr (Zitieren)
Bitte um Unterstützung:
Ich möchte ein Zitat von David Herbert Lawrence (1885 - 1930) ins Lateinische übertragen (!) haben, aber alle Versuche mit gängigen Übersetzern scheitern bei der Rückübersetzung und geben den Sinn nicht richtig wieder.

Orginal:
„I never saw a wild thing sorry for itself. A small bird will drop frozen dead from a bough without ever having felt sorry for itself“.

Ziel:
Niemals sah ich ein wildes Tier, das Mitleid (oder besser: Gnade?) mit sich (selbst) hatte.

Was würdet Ihr sagen?
>> Numquam vidi fera, <und dann fehlt der Nebensatz>...

1000 Dank für Eure Hilfe,
viele Grüße,
abdt
Re: Bitte um Übersetzungshilfe David Herbert Lawrence
Klaus am 11.6.18 um 15:18 Uhr, überarbeitet am 11.6.18 um 15:22 Uhr (Zitieren)
Vorschlag:
Feram, cui erat sui deploratio, numquam vidi.
Warte weitere Vorschläge ab!
Re: Bitte um Übersetzungshilfe David Herbert Lawrence
abdt am 11.6.18 um 15:30 Uhr (Zitieren)
Dankeschön - mache ich natürlich gerne... :-)
Re: Bitte um Übersetzungshilfe David Herbert Lawrence
arbiter am 11.6.18 um 16:46 Uhr (Zitieren)
numquam videbam ullam sui miserentem feram
Re: Bitte um Übersetzungshilfe David Herbert Lawrence
Klaus am 11.6.18 um 18:40 Uhr (Zitieren)
@abdt: Nimm den Vorschlag von arbiter!
Re: Bitte um Übersetzungshilfe David Herbert Lawrence
abdt am 12.6.18 um 7:21 Uhr (Zitieren)
Herzlichen Dank, dann nehme ich den letzten Eintrag - Ihr seid echt KLASSE! :-)

Viele Grüße,
abdt
Re: Bitte um Übersetzungshilfe David Herbert Lawrence
e b am 12.6.18 um 8:13 Uhr (Zitieren)
A small bird will drop frozen dead from a bough without ever having felt sorry for itself“.

Avis parva e ramo frigore decidet confecta, quae sui numquam miserita est.
Re: Bitte um Übersetzungshilfe David Herbert Lawrence
Andrea u. Andreas Behrendt am 12.6.18 um 19:59 Uhr (Zitieren)
... sehr cool, gleich notiert! ;-)
Re: Bitte um Übersetzungshilfe David Herbert Lawrence
Cicero am 13.6.18 um 10:32 Uhr (Zitieren)
numquam videbam ... numquam vidi
Re: Bitte um Übersetzungshilfe David Herbert Lawrence
ontologix am 14.6.18 um 0:34 Uhr (Zitieren)
Numquam vidi ist korrekt. Numquam videbam geht nicht, denn videbam würde eine wiederholte Handlung beschreiben.
Ich würde das „sui“ noch durch eine Form von „ipse, -a, -um“ verdeutlichen, also „sui ipsius“.
Im Lateinlexikon des Vatikan ist eine Stripteasetänzerin eine „sui ipsius nudatrix“. Wozu die im Vatikan wohl solche Ausdrücke benötigen?
Freut mich, dass jemand DH schätzt. Ein genialer Beschreiber menschlicher Gefühlslagen.
Re: Bitte um Übersetzungshilfe David Herbert Lawrence
arbiter am 14.6.18 um 2:21 Uhr (Zitieren)
Numquam videbam geht nicht, denn videbam würde eine wiederholte Handlung beschreiben
ach!
Freut mich, dass jemand DH schätzt.
Danke für die sehnlichst erwartete Info.
 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: kapitolinische Wölfin
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.