Latein Wörterbuch - Forum
ov met unverständlich nisi quod — 170 Aufrufe
max am 11.3.19 um 10:26 Uhr (Zitieren)
Hallo Leute,

hab ein Problem mit folgender Stelle:

et, nisi quod virgo est, poterat sentire Diana
mille notis culpam (nymphae sensisse feruntur.)

Und wäre sie keine Jungfrau, hätte Diana an tausend Anzeichen
Die Schuld bemerken können. Die Nymphen, so sagt man, haben es bemerkt.


Ich verstehe den nisi quod virgo est -Satz nicht, bzw. verstehen tue ich ihn inhaltlich schon, nur verstehe ich nicht, wie man von nisi quod virgo est auf und wäre sie keine jungfrau kommen soll. Wo ist quod hin...etc. Versteht das jemand grammatikalisch?
Re: ov met unverständlich nisi quod
a m b am 11.3.19 um 10:40 Uhr (Zitieren)
Im Dt. kann man Kondizionalsätze ohne Subjunktion formulieren:

Beispiel:
Falls ich reich wäre, würde ich ... = Wäre ich reich, würde ich ...
Re: ov met unverständlich nisi quod
max am 11.3.19 um 11:59 Uhr (Zitieren)
Ok, und was ist mit quod? Das bekomme ich nicht unter. Falls ist ja nur si/ bzw. nisi.

Aber was ist mit quod. Hab in einem KOmmentar gefunden, dass es vollständig heißen müsste nisi id impediret, quod virgo est, was ich aber nicht verstehe.

Kann mir jemand kompetentes helfen?
Re: ov met unverständlich nisi quod
filix am 11.3.19 um 13:07 Uhr, überarbeitet am 11.3.19 um 13:10 Uhr (Zitieren)
Hab in einem Kommentar gefunden, dass es vollständig heißen müsste nisi id impediret, quod virgo est, was ich aber nicht verstehe.


Es handelt sich um ein faktisches quod in Verbindung mit nisi, das hier allerdings nicht wie sonst meist mit „abgesehen davon, dass“, „außer, dass“ (siehe MBS §557) zu übersetzen ist, sondern, wie der Kommentar vorschlägt, im Sinne von: „Wenn sie nicht die Tatsache, dass sie eine Jungfrau ist, gehindert hätte ...“ Die Jungfernschaft der Göttin macht sie also blind für die tausend Anzeichen der Verfehlung der Nymphe. Die Übersetzung oben drückt das durch ein irreales Konditionalsatzgefüge aus: „und wäre sie keine Jungfrau (ist sie aber), hätte Diana an tausend Anzeichen die Schuld bemerken können (konnte sie also, weil Jungfrau, nicht)“.
Re: ov met unverständlich nisi quod
TG am 11.3.19 um 13:31 Uhr (Zitieren)
Re: ov met unverständlich nisi quod
max am 11.3.19 um 17:13 Uhr (Zitieren) I
@filix,

wow, großartig, tausend, tausend vielen lieben Dank. Geniale Übersetzung, geniale Erklärung!!!!!!!!


LG
 
Neues Thema
Die Diskussion zu diesem Forenbeitrag wurde durch einen Administrator geschlossen oder gelöscht. Nach Absenden dieser Eingabefelder wird ein neuer Beitrag angelegt. Wählen Sie deshalb bitte einen aussagekräftigen Titel.
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Pfau
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.