Latein Wörterbuch - Forum
Lektion 22 Ü1c) — 230 Aufrufe
Susanne am 9.4.20 um 13:21 Uhr (Zitieren)
Hallo,könnte jemand meine Übersetzung verbessern und kontrollieren.

1.Id saxum, quod antiquis temporibus de caelo ceciderat, Graeci simulacrum(Abbild) deae, quam ,,Magnam Matrem" appellaverunt, putabant.
2.Romani verbis sacerdotis adducti illi deae templum in Palatio monte aedificaverunt.
3.Paulo post ibi illud saxum posuerunt,ne consilum Apollinis neglegeretur.
4.Hoc facto animus Romanorum ita auctus est, ut Hannibal denique vinceretur.

Meine Übersetzung:
1.Dieser Felsen, weil er in den alten Zeiten aus dem Himmel war, war ein Abbild der griechischen Göttin, glaubten sie, den sie als ,,Große Mutter" bezeichnet haben.
2.Die Römer , die von den Worten der Priester heranführt worden sind,jene Göttinen werden im Tempel in Palatio des Berges gebaut.
3.Ein wenig später haben sich dort jene auf den Stein gesetzt, dass der Plan des Apoll nicht beachtet werden würde.
4. Diese Handlung ist in Besinnung der Götter so vergrößert worden, sodass Hannibal schließlich besiegt werden würde.

Viele Grüße
Re: Lektion 22 Ü1c)
adiutor am 9.4.20 um 13:39 Uhr (Zitieren)
1.Id saxum, quod antiquis temporibus de caelo ceciderat, Graeci simulacrum(Abbild) deae, quam ,,Magnam Matrem" appellaverunt, putabant.
Diesen Felsen, der in alten Zeiten vom Himmel gefallen war, hielten die Griechen für
das Abbild einer Göttin, die sie „Große Mutter“ nannten.

2.Romani verbis sacerdotis adducti illi deae templum in Palatio monte aedificaverunt.
Die Römer, von den Wortes eines Priesters veranlasst (= auf die Worte eines Priesters
hin) bauten jener Göttin auf dem (Berg) Palatin einen Tempel.

3.Paulo post ibi illud saxum posuerunt,ne consilum Apollinis neglegeretur.
Kurz darauf stellten sie dort jenen Felsen auf, um den Rat des Apollo nicht zu vernachlässigen/zu missachten.

4.Hoc facto animus Romanorum ita auctus est, ut Hannibal denique vinceretur.
Nachdem dies geschehen war (abl. abs.), wurde der Mut der Römer so gesteigert,
dass Hannibal schließlich besiegt wurde.



Re: Lektion 22 Ü1c)
Klaus am 9.4.20 um 14:12 Uhr (Zitieren)
Hallo Susanne, lass dich durch das Getrolle ringsum nicht ablenken. Schön, das du dennoch unser Forum besuchst. Ich will dir noch einige Erklärungen zu deinen Fehlern geben.
Satz 1: quod= Relativpronomen, bezieht sich auf saxum.
Graeci kann nicht das Adjektiv zu deae sein, denn die Endungen passen nicht zusammen ( KNG-Regel!)

Satz 2: sacerdotis= Gen. Singular. adducere hat noch eine andere Bedeutung als „heranführen“ Du musst immer zuerst das Prädikat suchen: aedificaverunt--> sie haben gebaut. Dann das Subjekt suchen, das steht immer im Nominativ--> Romani. Jetzt Subjekt und Prädikat zusammen setzen--> die Römer haben gebaut, dann das Partizip= adducti, wodurch veranlasst?-->verbis sacerdotis. Jetzt verstehst du sicher die Übersetzung von adiutor.

Satz 3: Hier gibt es kein Subjekt, es steckt im Prädikat. Du hast einfach das Wort illud genommen, aber das kann kein Subjekt sein, weil es im Singular steht und nicht zum Prädikat „posuerunt“ passt.

Satz 4; hoc facto= Ablativ= durch diese Tat ( Abl.absolutus) adiutor hat mit Nebensatz übersetzt ( nachdem dies geschehen war)
 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über Amazon Bei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Neues Thema
Die Diskussion zu diesem Forenbeitrag wurde durch einen Administrator geschlossen oder gelöscht. Nach Absenden dieser Eingabefelder wird ein neuer Beitrag angelegt. Wählen Sie deshalb bitte einen aussagekräftigen Titel.
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.