Latein Wörterbuch - Forum
Gebutstag der Mutter — 340 Aufrufe
Klaus am 12.4.20 um 20:48 Uhr (Zitieren)
@filix: Nachdem der Thread wegen heftiger Kontroversen geschlossen wurde, habe ich dennoch eine Frage zum Imperativ. Du schreibst:
Warum sollte es sich nicht um eine Aufforderung zum Genuss wie in der dt. Vorlage handeln?

Der Antragsteller schreibt:
genieße den Kuchen!

Das klingt doch eher nach Aufforderung. Es sei denn, es ist ein Kuchen, den die Mutter nicht liebt, was bei einem Geburtstagsgeschenk doch eher nicht anzunehmen ist.

Re: Gebutstag der Mutter
filix am 12.4.20 um 21:18 Uhr, überarbeitet am 12.4.20 um 21:19 Uhr (Zitieren)
Ich verstehe nicht wirklich, worauf du hinaus willst.
Re: Gebutstag der Mutter
Klaus am 12.4.20 um 21:25 Uhr (Zitieren)
Ich wollte Partei für meinen „Busenfreund“ adiutor ergreifen, der einen Optativ vorgeschlagen hat, wohingegen du für den Imperativ plädiert hast, an erro?
Re: Gebutstag der Mutter
filix am 12.4.20 um 21:27 Uhr (Zitieren)
Aber mit welchem Argument?
Re: Gebutstag der Mutter
Klaus am 12.4.20 um 21:32 Uhr (Zitieren)
Weil man doch zu einem Genuss eher auffordert als befiehlt.
Re: Gebutstag der Mutter
filix am 12.4.20 um 21:41 Uhr, überarbeitet am 12.4.20 um 21:45 Uhr (Zitieren) I
Warum sollte der Imperativ nicht in der Lage sein, eine Aufforderung auszudrücken, wo das doch zu seinen Hauptfunktionen zählt? Ob diese Aufforderung auf der anderen Seite auf Widerwillen stößt oder nicht, hat doch damit nichts zu tun. („Es, bibe, animo obsequere mecum atque onera te hilaritudine!“, „Qua re gaude tuo isto tam excellenti bono et fruere cum fortuna et gloria tum etiam natura et moribus tuis!“, „Cura, ut valeas!“, „Dilige et quod vis fac!“ ...)
Re: Gebutstag der Mutter
Klaus am 12.4.20 um 21:47 Uhr (Zitieren)
Danke, ich gebe mich geschlagen bei der Fülle deiner Argumente. Dann möge der Anfragende „fruere“ schreiben.
Re: Gebutstag der Mutter
TG am 13.4.20 um 6:41 Uhr (Zitieren)
„Dilige et quod vis fac!“

Gut zu wissen, wie es richtig lautet.

Vielen bekannt ist Augustins Wort: „Liebe und tu, was du willst“ (ama et fac, quod vis), das so bei Augustinus nicht zu finden ist und zudem oft falsch verstanden wird. Die Texte zu „Liebe“ beginnen mit dem richtig zitierten Wort Augustins (AZS 130): „Dilige, et quod vis fac“.

https://www.augustinus.de/literatur/zitatenschatz/rezensionen/287-nichts-geht-ueber-originaltoene
Re: Gebutstag der Mutter [...]
Pro B. am 13.4.20 um 8:42 Uhr (Zitieren)
[Der Beitrag wurde wegen seines Inhalts entfernt. Halten Sie sich bitte an die Forenregeln.]
Re: Gebutstag der Mutter [...]
Klaus am 13.4.20 um 8:51 Uhr (Zitieren)
[Der Beitrag wurde wegen seines Inhalts entfernt. Halten Sie sich bitte an die Forenregeln.]
Re: Gebutstag der Mutter [...]
anti-spam am 13.4.20 um 9:02 Uhr (Zitieren)
[Der Beitrag wurde wegen seines Inhalts entfernt. Halten Sie sich bitte an die Forenregeln.]
Re: Gebutstag der Mutter [...]
Klaus am 13.4.20 um 10:37 Uhr (Zitieren)
[Der Beitrag wurde wegen seines Inhalts entfernt. Halten Sie sich bitte an die Forenregeln.]
 
Antwort
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Schwert
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.