Latein Wörterbuch - Forum
Vergiss nicht woher du kommst — 124 Aufrufe
Reeree am 30.7.20 um 23:13 Uhr (Zitieren)
Hallo zusammen

Ich würde gerne den obenstehenden Spruch als Titel für etwas verwenden, bin mir aber mit meinen eigenen Lateinkenntnissen zu unsicher in der Übersetzung, da man ja viel hineininterpretieren kann.
Der Spruch soll im Bezug auf eine Frau stehen, die in eine ihr unbekannte Welt kommt. Es soll allerdings nicht um ihr Heimatland gehen sondern eher um Fähigkeiten, die sie in die fremde mitbringt und an die sie sich wieder erinnern soll.
Ich weiß, das klingt wahrscheinlich sehr abstrakt und vielleicht kann man es nicht so übersetzen, wie ich es möchte, aber wenn ihr Ideen habt, würde ich mich sehr freuen. :)
Re: Vergiss nicht woher du kommst
q g i am 31.7.20 um 7:13 Uhr (Zitieren)
Re: Vergiss nicht woher du kommst
h i am 31.7.20 um 8:12 Uhr (Zitieren) I
Wenn du ihre Talente meinst:
Ne ingenii oblita sis tui!
Ne ingenii oblita sis, cuius sis!

vgl:.
http://www.zeno.org/Georges-1913/A/ingenium?hl=ingenium

Wenn du Erlerntes meinst:
Ne oblita sis, quae didicisti!
Re: Vergiss nicht woher du kommst [...]
adiutor am 31.7.20 um 11:36 Uhr (Zitieren)
[Der Beitrag wurde wegen seines Inhalts entfernt. Halten Sie sich bitte an die Forenregeln.]
Re: Vergiss nicht woher du kommst [...]
anti-fake am 31.7.20 um 11:48 Uhr (Zitieren)
[Der Beitrag wurde wegen seines Inhalts entfernt. Halten Sie sich bitte an die Forenregeln.]
Re: Vergiss nicht woher du kommst
archivarius am 31.7.20 um 11:57 Uhr (Zitieren)
adiutor am 31.7.20 um 11:36 Uhr (Zitieren)
Noli oblivisci, unde venis.


Das Pronominaladverb unde wird nur dann anstelle eines adjektivischen Relativpronomens (mit Präposition) verwendet, wenn es sich auf einen Gegenstand/Sachverhalt - meistens in örtlicher Beziehung, selten Personen - bezieht, z.B.

fines, unde [= ex quibus] profecti sunt (Caes. BG 1,28)
vobis fontes, unde [= ex quibus] haurietis ... (Cic. de or 1,203)

Sprich, unde hat - wie das relative Präpositionalgefüge auch - ein Bezugswort, was in obigem Beispiel nicht steht. Vielmehr leitet „unde“ als Frageadverb einen Fragesatz ein, der das übergeordnete Prädikat als Objektsatz ergänzt.

Cf. Menge, § 146; KS II/2, p. 284f.


Re: Vergiss nicht woher du kommst [...]
Applaus am 31.7.20 um 11:59 Uhr (Zitieren)
[Der Beitrag wurde wegen seines Inhalts entfernt. Halten Sie sich bitte an die Forenregeln.]
 
Neues Thema
Die Diskussion zu diesem Forenbeitrag wurde durch einen Administrator geschlossen oder gelöscht. Nach Absenden dieser Eingabefelder wird ein neuer Beitrag angelegt. Wählen Sie deshalb bitte einen aussagekräftigen Titel.
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.
  • Spamschutz - klicken Sie auf folgendes Bild: Löwe
    Aktivieren Sie JavaScript, falls Sie kein Bild auswählen können.