Latein Wörterbuch - Forum
Ovid, met. VII 120-30 — 320 Aufrufe
P. A. am 16.5.22 um 10:05 Uhr (Zitieren)
Hallo,

beschäftige mich gerade mit der Stilmittelanalyse der oben genannten Verse.
Neben Hyperbata, Alliterationen, Homoioteleuta, Litotes ist mir besonders Folgendes aufgefallen:

V. 122: ... aratos spargit in agros
V. 125: ... materna sumit in alvo
V. 127: ... communes exit in auras
V. 129: ... feto consurgit in arvo

Kann/Darf man das als Parallelismus bezeichnen? Gibt es einen anderen Fachbegriff dafür? Oder soll man einfach nur das Phänomen beschreiben, ohne es zu benennen?

Für eine Einschätzung wäre ich sehr dankbar!
Re: Ovid, met. VII 120-30
hs35 am 16.5.22 um 10:25 Uhr (Zitieren)
Es sind m.E. nur zufällige in kurzen Abständen auftretende, zufällig gleich gebaute,
metrisch bedingte Hyperbata.

https://wortwuchs.net/stilmittel/parallelismus/
Re: Ovid, met. VII 120-30
P. A. am 16.5.22 um 11:29 Uhr (Zitieren)
Okay, vielen Dank für die schnelle Einschätzung.

Dass es kein Parallelismus sein kann, ist mir jetzt klar. Mit fehlt bei der richtigen Einordnung (scheinbar) sprachlicher Phänomene einfach noch die Übung.

Dass die Hyperbata nur metrisch bedingt sind, leuchtet mir aber noch nicht so ganz ein. Die eingeschlossenen Verben „spargere, (speciem) sumere, exire, consurgere“ lese ich schon irgendwie als Zusammenfassung der gesamten Metamorphose.

Na ja, vielen Dank noch einmal!
Re: Ovid, met. VII 120-30
hs35 am 16.5.22 um 11:59 Uhr (Zitieren)
Dass die Hyperbata nur metrisch bedingt sind, leuchtet mir aber noch nicht so ganz ein.

Nicht nur oder nicht immer, aber sehr oft, eben wegen des Metrikzwangs bei Dichtern.

 
Um einen Text zu verfassen, müssen Sie zunächst über eine Plattform der Wahl Ihre Identität mit einem Klick bestätigen. Leider wurde durch das erhöhte Aufkommen von anonymen Spam und Beleidigungen diese Zusatzfunktion notwendig. Auf der Seite werden keine Informationen der sozialen Netzwerke für andere sichtbar oder weitergegeben. Bestätigung über Google Bestätigung über Facebook Bestätigung über AmazonBei dem Verfahren wird lediglich sichergestellt, dass wir eine eindeutige nicht zuordnebare Identität erhalten, um Forenmissbrauch vorzubeugen zu können.
Bearbeiten
Zum Bearbeiten des Eintrags muss unterhalb der Nutzername wieder mit dem richtigem Kennwort versehen sein, als auch Betreff- und Nachrichtfeld ausgefüllt sein. Abbrechen

Es sind m.E. nur zufällige in kurzen Abständen auftretende, zufällig gleich gebaute,
metrisch bedingte Hyperbata.

https://wortwuchs.net/stilmittel/parallelismus/
  • Titel:
  • Name:
  • E-Mail:
  • Bei freiwilliger Angabe der E-Mail-Adresse werden Sie über Antworten auf Ihren Beitrag informiert. Dies kann jederzeit beendet werden. Kontrollieren Sie ggf. den Spam-Ordner.
  • Eintrag:
  • Grundsätzliches: Wir sind ein freies Forum, d.h. jeder Beteiligte arbeitet hier unentgeltlich. Uns eint das Interesse an der Antike und der lateinischen Sprache. Wir gehen freundlich und höflich miteinander um.

    Hinweise an die Fragesteller:

    1. Bitte für jedes Anliegen einen neuen Beitrag erstellen!
    2. Bei Latein-Deutsch-Übersetzungen einen eigenen Übersetzungsversuch mit angeben. Das gilt vor allem dann, wenn es sich um Hausaufgaben oder Vergleichbares handelt.
      Eine übersichtliche Gliederung erleichtert den Helfern die Arbeit.
      Je kürzer die Anfrage ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass schnell geantwortet wird.
    3. Bei Deutsch-Latein-Übersetzungen bitte kurz fassen. Für die Übersetzung eines Sinnspruchs wird sich immer ein Helfer finden.